Mein FILMSTARTS
    Blade Runner
    Durchschnitts-Wertung
    4,3
    816 Wertungen - 25 Kritiken
    36% (9 Kritiken)
    20% (5 Kritiken)
    20% (5 Kritiken)
    8% (2 Kritiken)
    4% (1 Kritik)
    12% (3 Kritiken)
    Deine Meinung zu Blade Runner ?

    25 User-Kritiken

    Marc-aus-Aachen
    Marc-aus-Aachen

    User folgen 3 Follower Lies die 158 Kritiken

    5,0
    Meisterstück, Klassiker, stilbildend, Meilenstein. Was soll ich zu einem der meistdiskutierten Sci-Fi-Filme noch groß sagen? Ich kann ihn immer wieder und wieder anschauen.
    pavlichenko
    pavlichenko

    User folgen 1 Follower Lies die 29 Kritiken

    5,0
    grandioser scifi-thriller. spannende story, düstere atmosphäre, sehr authentische charakterzeichnung der figuren. positiv überrascht war ich von dem futuristischen ambiente und den individuellen kostümen, aber auch von dem western-ähnlichen stil. ein scifi-klassiker, den man als fan dieses genres gesehen haben muss.
    Nostromo
    Nostromo

    User folgen Lies die 8 Kritiken

    5,0
    Die Einsamkeit des modernen Menschen in einem düsteren, aber fantastisch designten Sci-Fi-Szenario
    wir33658
    wir33658

    User folgen Lies die 12 Kritiken

    5,0
    X-mal bereits gesehen und immer wieder entdecke ich Nouancen neu. Für mich der absolut beste Sci-Fi-Film ever. Philip K. Dicks Kurzgeschichte genial umgesetzt. Nix, Knall Bum Peng, sondern viel Philosophie. Einfach mal ein bisschen Nachdenken, was und wer wir sind und was das Menschsein ausmacht oder auch nicht.
    Make it shine
    Make it shine

    User folgen 11 Follower Lies die 97 Kritiken

    5,0
    Ich musste den Film gleich zwei Mal sehen, weil ich zunächst nicht alles verstanden hab. Der Film hat mir unheimlich gut gefallen, selten hab ich so eine fesselnde Atmosphäre gesehen. Der Ort und die Umgebung werden sehr überzeugend dargestellt und Harrison Ford spielt eine sehr gute Rolle. Aber ein Schauspieler übertrifft noch die sehr gute Leistung Fords: Rudger Hauer. Er spielt die Rolle einefac nur umwerfend. Einen kleinen Krtikpunkt hätte ich dennoch: Einige Actionreiche Szenen mehr hätten dem Film vielleicht nicht geschadet. Auch die Stroyline wirkt nicht ganz ausgereift. Trotzdem ein wunderbarer Film, der vorallem in künstlerischer Hinsicht überzeugen weiß.
    Mr. Goodcat
    Mr. Goodcat

    User folgen Lies die 6 Kritiken

    5,0
    Ich kann nicht begreifen wie manche hier den Film zu Grund und Boden reden. Natürlich ist der Film objektiv betrachtet nicht der spannendste, aber so möchte er auch gar nicht wirken. Ich persönlich finde das Blade Runner ein absolut visuelles sowie zeitloses Meisterwerk ist, ein fast schon nietsche artiger Existenzialfilm. Blade Runner ist schlicht und ergreifend genial gemacht, angefangen vom ständigen Regen & der Dunkelheit bis zu dem lebendigen alptraumhaften Leben auf der Straße wirkt alles absolut gewollt & nachvollziehbar. Subjektiv betrachtet maßgebend für eine romantische, fast schon gemütliche Atmosphäre, eine verkommene Schäbigkeit also. Viele Städte wie Tokio, Peking oder Shanghai ähneln Blade Runner wie eine Kopie. Aus dem fiktiven LA im Jahre 2019 wird langsam ein realistisches Zukunftsbild, eine Vision die sich nicht mehr rückgänig machen lässt. Grelles Kunstlicht ist das zentrale Mittel für die Bewohner um die Straßenschluchten, die leer gefegten Seitenstraßen zu erfassen, es gibt kein Licht mehr auf der Welt, objektiv betrachtet strahlt der Mensch kein Licht mehr aus, er verfällt in der Dunkelheit seiner Seele, alles verfällt innerlich, der Mensch führt ein Schein-Dasein, ein Leben das keinen Sinn und keine Existenz mehr bietet, jedoch - und das ist das wichtige - scheint es den Menschen egal zu sein was mit ihnen geschieht. Meist interpretiere ich zwei Gefühle in Blade Runner. Hoffnung & Hoffnungslosigkeit - die Hoffnung nach Leben das sich alle Replikanten wünschen, die Hoffnungslosgkeit vor dem Tod, dass Vergessene in dem Vertrauen der Menschlichkeit, die pure Liebe der Verkommenheit, schlussfolgernd für die Einsamkeit aller Menschen.
    schonwer
    schonwer

    User folgen 9 Follower Lies die 715 Kritiken

    4,0
    Dafür, dass "Blade Runner" aus dem Jahr 1982 ist sind die Effekte 1a. Man taucht sehr schnell und einfach in diese Welt ein, welche einen klasse Look hat und atmosphärisch ist. Die Kameraarbeit ist toll und der Soundtrack überragend, darüber hinaus macht es unglaublich viel Spaß Harrison Ford zuzugucken. Allein durch die Bilder erzeugt der Film eine Art Sog und man verliert sich schnell in dieser Welt. Die Story lässt sich ohne zu spoilern schnell zusammenfassen. Ein sogenannter Blade Runner soll Replikanten töten, Menschen die ein menschliches Verhalten zeigen, allerdings Maschinen sind. Dabei gilt "Blade Runner" als Klassiker der Science-Fiction und wird u.a. wegen seines Hinterfragen des Menschseins in den Himmel gelobt. So viel passiert in diesem Film allerdings nicht. Die Story kommt langsam aber sicher voran und hat nicht für alle Fragen eine Antwort. Das Tempo ist generell etwas langsam (nicht langweilig!) und lässt die Bilder auf einen wirken. Es gibt nicht sehr viel Dialoge, da diese auch langsam vorankommen, aber es gibt auch nicht viel Action. Und deswegen auch der Abzug. In "Blade Runner" lässt sich vieles hineininterpretieren, doch an sich gesehen gibt es in diesem Film nicht so viel - und das denkt man vor allem beim ersten Sehen. Je mehr man ihn guckt, desto besser ist er, beim ersten Sehen war ich allerdings ziemlich enttäuscht. Die letzte halbe Stunde ist allerdings 5-Sterne-Niveau. Unglaublich spannend, atmosphärisch, brutal und poetisch zugleich. Schauspielerisch ist noch der sehr starke Rutger Hauer als Antagonist hervorzuheben! Fazit: "Blade Runner" ist noch heute visuell top, die Musik ist fabelhaft, die letzte halbe Stunde ist absolut grandios. Inhaltlich ist der Film interessant, hätte aber noch detaillierter sein können!
    Christopher Kern
    Christopher Kern

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Ich wusste erst garnicht, dass es ein Film gibt der Blade Rummer heißt, vor Jahren hatte ich mir das PC-Spiel gekauft und war mehr als begeistert. Wer das Spiel gezockt hat weiß von was ich rede :-D ... als ich jedoch den Film sah musste ich schlucken (vor Freude), trotzdem der Film 1986 produziert wurde (mein Geburtsjahr) waren die Effekte einfach KLASSE! Die Darsteller, die gesamte Atmosphäre waren einfach toll. Vielen Dank für diesen tollen Film!!!!
    Luke-Corvin H
    Luke-Corvin H

    User folgen 10 Follower Lies die 474 Kritiken

    3,0
    Fazit: Ich verstehe nicht warum Blade Runner als Meisterwerk angesehen wir. Der Streifen hat durchaus potenzial und wurde aufwändig Gedreht. Aber hier zeigt Scott sich wieder: Guter Plot mäßige Umsetzung. Blade Runner ist keine Katastrophe die Starke Besetzung und die aufwändigen machen es zu einen kurzweiligen Science-Fiction-Film mit Fun.
    niman7
    niman7

    User folgen 52 Follower Lies die 602 Kritiken

    3,5
    Endlich durfte ich mal in den Genuss dieses Kultfilmes kommen. Nachdem der Film fertig war, war ich absolut geschockt. Der Film hat mich wirklich maßlos enttäuscht. Eine total verrückte Story, sehr düstere Welt und ein mehr als merkwürdiges Ende. Kommen wir mal zum Teil, welcher den Film ausmacht:-Das Optische. Also ich muss sagen dafür dass der Film 30 Jahre alt ist, sieht er teils sehr gut aus. Es genügt sicherlich auch für die heutigen Ansprüche. Trotzdem ist der Film vollgespickt mit Werbung. Ständig sieht man im Film Werbebanner von Budwiser, Coca-Cola, usw. Hier wurde anscheinend das Marketingkonzept Productplacement kräftig genutzt. Zudem sieht die Welt extrem düster aus und oft erkennt man nicht mal etwas. Ich kann mir denken das Ridley Scott das mit Absicht gemacht hat um von der Kulisse abzulenken. Leider ist es aber ein tick zu "dunkel". Es sieht einfach nicht gut aus. Wenn man überlegt wie sich die Menschen vor 30 Jahren die Zukunft vorgestellt haben. Der spielt im Jahr 2019. Das ist bei uns schon in 7 Jahren. Ich hoffe, das unsere Welt in 7 Jahren nicht so aussieht. Die Schauspieler sind alle sehr gut. An die erste Person die jeder denkt, ist sicherlich Rutger Hauer. Er kommt leider erst am Schluss vor aber hat einen extrem bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen. Ungemein stark seine Leistung. Harrison Ford ist gewohnt stark und wie immer einfach nur cool und sympatisch. Ich mag einfach diesen Mann. Gut es kann sein das ich Blade Runner nicht so berauschend fand weil ich ihn teils gar nicht verstanden hab. Es ist nun mal ein sehr komplizierter Film. Es fällt einen sehr schwer die versteckt Botschaft des Filmes zu verstehen. Vor Allem wenn man an so Sachen denkt wie : "Gentechnik? ist das Sinnvoll?". Was mir aber an den Film extrem gut gefallen hat, war die Musik. Sie ist einfach wundervoll und passt extrem gut zum Film. Der Film hat sehr wenige Höhepunkte und erzeugt kaum Spannung aber dank der Musik, schläft man da nicht ein. Also wer diesen Film wirklich verstehen will, sollte sich drauf einstellen dass er ihn beim ersten mal nicht verstehen oder mögen wird.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top