Mein FILMSTARTS
    Kaddisch für einen Freund
    Kaddisch für einen Freund
    Starttermin 15. März 2012 (1 Std. 35 Min.)
    Mit Ryszard Ronczewski, Neil Belakhdar, Neil Malik Abdullah mehr
    Genre Drama
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 6 Wertungen
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Berlin. Der 14-jährige Ali (Neil Belakhdar) lebt mit seiner palästinenischen Familie in Deutschland, sie werden allerdings nur geduldet. Als Ali bei seinem 84 Jahre alten Nachbarn Alexander (Ryszard Ronczewski) einbricht und erwischt wird, steht die Katastrophe bevor: Eine Abschiebung. Um dem entgegen zu wirken, soll Ali sich bei dem Juden russischer Abstammung entschuldigen, indem er hilft die Wohnung des eigensinnigen alten Mannes zu renovieren. Mit der Zeit freunden die zwei ungleichen Nachbarn sich an, ohne sich von dem spannungsgeladenen Umfeld davon abhalten zu lassen. Eine Freundschaft über alle religiösen Dogmen und Kulturunterschiede hinweg, die das vorurteilsbelastete Denken vergegenwärtigt, mit dem sich Menschen tagtäglich begegnen.
    Verleiher Farbfilm
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch, Arabisch, Russisch, Hebräisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Kaddisch für einen Freund
    Kaddisch für einen Freund (DVD)
    Neu ab 2.43 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Kaddisch für einen Freund
    Von Jörg Brandes
    Seit der Ausrufung des Staates Israel 1948 ist der Nahe Osten nicht mehr über längere Zeit zur Ruhe gekommen. Immer wieder eskaliert der Hass zwischen Juden und Palästinensern und zumindest in naher Zukunft ist ein Ausgleich zwischen den beiden Konfliktparteien nicht zu erwarten. Allenfalls auf individueller Ebene scheint Versöhnung möglich, wofür es sowohl in der Realität als auch in der Fiktion immer wieder hoffungsvolle Signale gibt. So wird etwa in der Dokumentation „Nach der Stille" eine Jüdin begleitet, die die Begegnung mit der Familie des Selbstmordattentäters sucht, der ihren Mann auf dem Gewissen hat. Der in Moskau geborene und in Berlin lebende Regisseur Leo Khasin trägt den Nahost-Konflikt nun gewissermaßen in die deutsche Hauptstadt und erzählt in seinem Drama „Kaddisch für einen Freund" etwas umständlich, letztlich aber durchaus überzeugend von der Annäherung zwischen einem...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Kaddisch für einen Freund Trailer DF 1:58
    Kaddisch für einen Freund Trailer DF
    1 268 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ryszard Ronczewski
    Rolle: Alexander
    Neil Belakhdar
    Rolle: Ali
    Neil Malik Abdullah
    Rolle: Walid
    Sanam Afrashteh
    Rolle: Mouna
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    11 Bilder

    Aktuelles

    Deutscher Filmpreis: "Oh Boy" sticht großen Favoriten "Cloud Atlas" aus
    NEWS - Festivals & Preise
    Samstag, 27. April 2013
    Deutscher Filmpreis: "Cloud Atlas" nimmt knapp vor "Oh Boy" die Favoritenrolle ein
    NEWS - Festivals & Preise
    Freitag, 22. März 2013
    "Cloud Atlas" liegt mit neun Nominierungen vorne und könnte demnach dieses Jahr richtig abräumen. Da er in Deutschland produziert...
    Das FILMSTARTS-Trailer-O-Meter - KW 6/2012
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 11. Februar 2012
    In unserem regelmäßigen Special präsentieren wir euch alle wichtigen Trailer der vergangenen Woche auf einen Blick - inklusive...
    4 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top