Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Liebe auf den ersten Schrei
     Liebe auf den ersten Schrei
    Kein Kinostart / 1 Std. 36 Min. / Komödie
    Von Charlie Peters
    Mit Jude Law, Jennifer Tilly, Martha Plimpton
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Der fünfjährige Danny ist bei der Geburt von Anna Swan anwesend und beschließt spontan, dass er sie eines Tages in der Zukunft heiraten wird. 25 Jahre später trifft Danny (Jude Law) wieder auf Anna (Gretchen Mol), die sich mittlerweile zu einer wunderschönen jungen Frau weiter entwickelt hat. Inzwischen ist sie aber mit dem vernunftbetonten Eric verlobt (Jon Tenney). Nichtsdestotrotz will er nicht so leicht aufgeben und kämpft um sie. Doch seine Anmachversuche werden von ihr abgeblockt und bleiben zunächst erfolglos. Dannys Kollegen raten ihm, dass er nicht ständig gegen die Wand rennen soll, sondern das Schicksal entscheiden zu lassen. Sie geben ihm eine Münze, die auf beiden Seiten einen Kopf hat. Nach anfänglichen Zögern nimmt er sie an sich und sagt Anna, dass er sie nie wieder belästigen würde, sollte die Zahl fallen.
    Originaltitel

    Music From Another Room

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1998
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Trailer

    Liebe auf den ersten Schrei Trailer OV 2:19
    Liebe auf den ersten Schrei Trailer OV
    591 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jude Law
    Rolle: Danny
    Jennifer Tilly
    Rolle: Nina
    Martha Plimpton
    Rolle: Karen
    Brenda Blethyn
    Rolle: Grace
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    0 User-Kritik

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top