Mein FILMSTARTS
    Beasts of the Southern Wild
    20 ähnliche Filme für "Beasts of the Southern Wild"
    • The Tree of Life

      The Tree of Life

      16. Juni 2011 / 2 Std. 18 Min. / Drama, Fantasy
      Von Terrence Malick
      Mit Brad Pitt, Jessica Chastain, Sean Penn
      Die USA in den 50ern: Hinter der sauberen Kleinbürger-Fassade wird Jack zwischen den grundverschiedenen Positionen seiner Eltern aufgerieben. Von seiner Mutter (Jessica Chastain) hat er seine außergewöhnliche Empathie geerbt, dank der er seinem Umfeld mit empathischem Verständnis begegnet. Sein Vater (Brad Pitt) jedoch will seinen Sohn mit unnachgiebigen Methoden auf einen harten Überlebenskampf in einer gnadenlosen Welt einstimmen. Als Jack sich im Verlauf seiner Adoleszenz mit Leid und Tod konfrontiert sieht, scheinen die düsteren Prophezeiungen seines Vaters Bestätigung zu finden. Als erwachsener Mann (Sean Penn) hat Jack längst jede Zuversicht verloren. Verzweifelt sucht er nach einer Erkenntnis, nach einer Sinnhaftigkeit hinter dem Horror des menschlichen Daseins...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,6
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Brokeback Mountain

      Brokeback Mountain

      9. März 2006 / 2 Std. 14 Min. / Romanze, Drama
      Von Ang Lee
      Mit Heath Ledger, Jake Gyllenhaal, Michelle Williams
      Wyoming, 1961: Die Cowboys Jack (Jake Gyllenhaal) und Ennis (Heath Ledger) werden auf Brokeback Mountain als Schafhirten engagiert. Zwischen beiden entwickelt sich schnell mehr als nur eine tiefe Freundschaft - sie verlieben sich ineinander. Doch angesichts der engen Moralvorstellungen und herrschenden Konventionen im rauen Wyoming bleiben ihnen nur getrennte Wege. Während Ennis die junge Alma (Michelle Williams) heiratet und fortan versucht, ein geregeltes Familienleben zu führen, lassen Jack die Erlebnisse auf dem Brokeback Mountain nicht los. Doch auch er muss erkennen, dass eine Leben mit Ennis für immer ein Traum bleiben wird. Die Jahre vergehen, Ennis und Alma leben mit ihren zwei kleinen Töchtern unter einfachen Verhältnissen, und Jack heiratet die draufgängerische Texanerin Lureen Newsome (Anne Hathaway), deren Vater ein erfolgreicher Geschäftsmann ist. Wieder vergehen einige Jahre, auch Jack ist mittlerweile Vater, doch seine Ehe ist nichts weiter als oberflächliches Geplänkel. Lureen sorgt als erfolgreiche Karrierefrau für das Einkommen und ihre Eltern können Jack nicht ausstehen. Da entscheidet er sich zurück zu seiner einzigen Liebe, Ennis, zu gehen, um mit ihm ein neues Leben zu beginnen. Aber die Gesellschaft zwingt die beiden Liebenden dazu, ihre Gefühle nur geheim auf Brokeback Mountain auszuleben...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,7
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Bär

      Der Bär

      16. Februar 1989 / 1 Std. 40 Min. / Abenteuer, Drama, Familie
      Von Jean-Jacques Annaud
      Mit Tchéky Karyo, Jack Wallace, André Lacombe
      British Columbia, Kanada im Jahr 1885. Ein Bärenjunges verliert auf tragische Weise seine Mutter, die bei der Beschaffung von Honigwaben einen Felsen hinunterstürzt. Alleine macht sich das kleine Tier auf die Suche nach Nahrung und versucht sich alleine durch die unbarmherzige Natur zu kämpfen. Dabei kreuzt sein Pfad den eines ausgewachsenen Bären, der von zwei Jägern (Tchéky Karyo und Jack Wallace) angeschossen wurde. Nachdem der erwachsene Bär seine Feindseligkeit gegenüber dem anderen Bären überwunden hat, ziehen sie zu zweit durch die Wälder Kanadas. Dabei bringt der erfahrene Bär dem Jungen alle Grundtechniken des Bärenseins bei. Doch die Jäger holen sie bald ein und es beginnt ein Kampf um Leben und Tod.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Wand

      Die Wand

      11. Oktober 2012 / 1 Std. 48 Min. / Drama
      Von Julian Roman Pölsler
      Mit Martina Gedeck, Wolfgang Maria Bauer, Karlheinz Hackl
      Einer Frau (Martina Gedeck) wacht eines Morgens in einer Berghütte auf und stellt fest, dass sie von einer unüberwindbaren unsichtbaren Wand eingeschlossen ist, welche die Hütte umgibt. Mit einem Hund, einer Kuh und einer Katze stellt sie sich den Herausforderungen ihres neuen Lebens. Die Ursache dieser Wand bleibt rätselhaft, die Frau vermutet, dass die plötzlich eingetretene Katastrophe durch eine Geheimwaffe herbeigeführt wurde. Die Frau beginnt ihre Erlebnisse aufzuschreiben, um gegen die Angst anzukämpfen. Sie erzählt anhand ihrer spärlichen Notizen auf alten Kalendern und schreibt auf vergilbtem Briefpapier über die Schwierigkeiten des ersten Sommers "hinter der Wand". Als sie ihren Bericht beendet, ist kein Blatt übrig geblieben und die Frau ist ganz ruhig, denn sie sieht ein kleines Stück weiter. Sie sieht, dass dies nicht das Ende ist. Sie erkennt, dass etwas auf sie wartet.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,2
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Fall

      The Fall

      12. März 2009 / 1 Std. 57 Min. / Abenteuer, Drama, Fantasy
      Von Tarsem Singh
      Mit Lee Pace, Catinca Untaru, Justine Waddell
      Los Angeles in den 1920ern: Der verletzte Hollywood-Stuntman Roy Walker (Lee Pace) liegt im Krankenhaus und erzählt der achtjährigen Alexandria (Catinca Untaru) Geschichten, damit die ihn mit Morphium versorgt und er sich umbringen kann. Er berichtet ihr von fünf Helden auf einem Rachefeldzug: Der ehemalige Sklave Otta Benga (Marcus Wesley), der italienische Sprengstoffexperte Luigi (Robin Smith), der Inder (Jeetu Verma) [1], der stark verfremdete Charles Darwin (Leo Bill) und der maskierte Bandit (Lee Pace in einer Doppelrolle) wollen gemeinsam Rache an dem bösen Governor Odious (Daniel Caltagirone) üben. Alexandria gefallen die Erzählungen des Invaliden. Sie möchte mehr von ihnen hören und beschafft dem Stuntman deswegen eifrig die geforderten Beruhigungsmittel. Erst spät merkt sie, worauf Erzählung und Handeln ihres neu gewonnenen Freundes hinauslaufen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Inland Empire - Eine Frau in Schwierigkeiten

      Inland Empire - Eine Frau in Schwierigkeiten

      26. April 2007 / 2 Std. 52 Min. / Thriller, Drama, Fantasy
      Von David Lynch
      Mit Laura Dern, Justin Theroux, Jeremy Irons
      Kingsley Stewart (Jeremy Irons) ist ein geschätzter Regisseur, der gerade am Remake eines Liebesdramas arbeitet. Es wurde bisher nie fertig, da beide Hauptdarsteller beim Dreh einem Mord zum Opfer fielen. Stewart engagiert nun die beiden Schauspieler Devon Berk (Justin Theroux) und Nikki Grace (Laura Dern), die sich von der Rolle ein Comeback erhoffen. Schon zu Beginn der Dreharbeiten wird klar, dass hier irgendetwas nicht stimmt und im Verlauf des Films, der sehr subjektiv aus der Perspektive Laura Derns erzählt wird, verschwimmen Realität und Fiktion, Wahn und Wirklichkeit immer mehr...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Akira Kurosawas Träume

      Akira Kurosawas Träume

      31. Mai 1990 / 1 Std. 59 Min. / Fantasy, Drama
      Von Akira Kurosawa, Ishirô Honda
      Mit Akira Terao, Toshie Negishi, Mitsunori Isaki
      Ein kleiner Junge (Mitsunori Izaki) missachtet die Warnungen seiner Mutter und schleicht sich in den Wald, um eine Heiratsprozession der Fuchsgeister zu beobachten. Nachdem ihn die Füchse bemerkt haben, muss er sie um Vergebung bitten, damit sie auf die Forderung seines Selbstmordes verzichten. Im zweiten Traum bekommt es derselbe Junge mit Puppen zu tun, welche Pfirsichbäume repräsentieren. Sie klagen ihn wegen gefällter Bäume an, stellen aber fest, dass der Junge die Bäume liebte. In einem Schneesturm erscheint eine mysteriöse schöne Frau mit fragwürdigen Zielen einer Gruppe erschöpfter Bergsteiger. Ein Offizier (Akira Terao) wird in einem Tunnel mit den Geistern einiger Kameraden konfrontiert, die unter seinem Kommando gefallen sind. Der gleiche Mann steigt in einer Van-Gogh-Ausstellung in ein Bild des Meisters ein, um dort dem großen Maler (Martin Scorsese) zu begegnen und mit ihm eine Diskussion zu führen. Der nächste Traum zeigt das Chaos in Tokio nach dem Ausbruch des Fujiyamas und der Explosion eines Kernkraftwerkes. Danach folgt die Vision eines postapokalyptischen Japans, das nach einem Atomkrieg nur noch eine Steinwüste ist. Im letzten Traum entspinnt sich ein Gespräch zwischen dem Protagonisten des Traums und einem Greis (Chishu Ryu), der über den Wert eines Lebens im Einklang mit der Natur berichtet.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Northfork

      Northfork

      Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Drama, Fantasy
      Von Michael Polish
      Mit James Woods, Nick Nolte, Claire Forlani
      Mitte der 1950er Jahre soll die kleine Stadt Northfork im US-Bundesstaat Montana geflutet werden. Die Bewohner der Stadt reagieren auf die Evakuierung alles andere als freundlich. So werden die Investoren des Staudamm-Projekts und das Evakuierungsteam um Walter O'Brien (James Woods) zum Teil gar beschossen, als sie die Bürger überreden wollen, die Stadt zu verlassen. Einer der Anwohner, die den Ort nicht verlassen wollen, ist Pater Harlan (Nick Nolte), der es sich zur Aufgabe gemacht hat, bei dem im Sterben liegenden Waisenkind Irwin (Duel Farnes) zu bleiben. Dieser erzählt immerzu, dass er ein gefallener Engel sei, dem die Flügel abgenommen wurden. Angesichts der nahenden Katastrophe hätte Northfork einen solchen göttlichen Beschützer auch sicherlich gut nötig. Aber hier geht nur die Fantasie eines sterbenden Kindes durch, oder?
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Zia & Désirée

      Zia & Désirée

      Kein Kinostart / 1 Std. 24 Min. / Fantasy, Komödie, Drama
      Von Goran Dukic
      Mit Patrick Fugit, Shannyn Sossamon, Shea Whigham
      Nachdem er Selbstmord begangen hat, findet sich Zia (Patrick Fugit) in einer trostlosen Welt wieder, in der niemand lächeln kann und sich allerlei skurrile Personen (u.a. Shea Whigham, Tom Waits und Will Arnett) tummeln. Bald trifft er dort auch auf die charmante Mikal (Shannyn Sossamon), in die er sich Hals über Kopf verliebt...
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Cloud Atlas

      Cloud Atlas

      15. November 2012 / 2 Std. 45 Min. / Drama, Sci-Fi, Thriller
      Von Lana Wachowski, Tom Tykwer, Lilly Wachowski
      Mit Tom Hanks, Halle Berry, Jim Broadbent
      Ein alter Mann, genannt Zachry (Tom Hanks), erzählt einer Gruppe, die um ein Lagerfeuer herumsitzt, eine lange Geschichte. Diese beschäftigt sich mit den Figuren aus ganz unterschiedlichen Zeitepochen und dennoch sind deren Schicksale allesamt miteinander verknüpft: Ein gebrechlicher Doktor (Hanks) trifft im Jahre 1849 auf einen Anwalt (Jim Sturgess) und einen ausgebrochenen Sklaven (David Gyasi); zwei Komponisten (Jim Broadbent, Ben Wishaw) konkurrieren 1936 miteinander in Cambridge; um 1970 nimmt es eine Journalistin (Halle Barry) mit dem Chef eines Kernkraftwerks (Hugh Grant) auf; 2012 muss ein vom Glück verlassener Buchverleger mit seinem Leben zurechtkommen (Broadbent); 2144 kommt es in „Neo Seoul“ zu einer Affäre zwischen einer Sklavenarbeiterin (DoonaBae) und einem Rebell (Sturgess), der ihr das Leben gerettet hat, und im 24. Jahrhundert verbündet sich schließlich Zachry mit einer reisenden Forscherin (Berry) auf der Suche nach einer bahnbrechenden, alles verändernden Entdeckung... Basiert auf David Mitchells drittem Roman, der 2006 in Deutschland unter dem Titel „Der Wolkenatlas“ veröffentlicht wurde.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Into the Wild

      Into the Wild

      31. Januar 2008 / 2 Std. 27 Min. / Abenteuer, Drama
      Von Sean Penn
      Mit Emile Hirsch, Marcia Gay Harden, William Hurt
      Im Sommer 1990 hat Christopher McCandless (Emile Hirsch) sein Studium mit Bestnoten abgeschlossen. Seine berufliche Zukunft sieht blendend aus. Doch der junge Mann ist an solchen Oberflächlichkeiten nicht interessiert. Er wird von ideellen Werten angetrieben, denen seine gut situierten Eltern (William Hurt und Marcia Gay Harden) nicht genügen können. Für Chris ist klar: Er will kein Teil seiner heuchlerischen Umgebung werden. Nachdem er alle seine Ersparnisse der Wohlfahrt gespendet hat, beginnt er im Sommer 1990 eine Reise durch die Vereinigten Staaten, eine Suche nach sich selbst. Der Weg führt ihn über Kalifornien, den Grand Canyon, Mexiko und Washington State final nach Alaska, wo er in der unwirtlichen Ödnis nur von der Natur ernährt überleben will. Unterwegs macht er Bekanntschaft mit einem alternden Hippie-Paar (Catherine Keener, Brian Dierker), einem über-enthusiastischen, FBI-gesuchten Farmvorarbeiter (Vince Vaughn), einer frühreifen Aussteiger-Nymphe (Kristen Stewart) und einem vereinsamten Witwer (Hal Halbrook). All diese Menschen prägen Chris, aber von seinem Ziel lässt er sich nicht abbringen...Sean Penns Drama beruht auf einer wahren Begebenheit.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Gorillas im Nebel

      Gorillas im Nebel

      2. September 1989 / 2 Std. 08 Min. / Drama, Biografie
      Von Michael Apted
      Mit Sigourney Weaver, Bryan Brown, Julie Harris
      Verfilmung des Lebens der Zoologin und Gorilla-Forscherin Dian Fossey.In Kentucky widmet sich Dian Fossey (Sigourney Weaver) inspiriert von der Anthropologin Louis Leakey dem Erforschen von Primaten. Bald beginnt sie eine Reise nach Afrika, um ihrem Forschungsobjekt näher auf die Spur zu kommen. Dabei haben es ihr besonders die Berggorillas angetan, die sie im Jungel Ruandas aufsucht. Vor Ort beginnt sie eine Romanze mit dem National Geographic-Fotografen Robert M. Campbell (Bryan Brown). Im Verlauf ihrer Forschung setzt sie später neue Schwerpunkte: Sie untersucht genaustens die Kommunikation der Berggorillas untereinander und erkennt soziale Gruppenstrukturen innerhalb der Tiere. Gleichzeitig legt sie den Finger in die Wunde und macht die Öffentlichkeit auf die Bedrohung der Gorillas durch Wilderer aufmerksam.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,4
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Greystoke - Die Legende von Tarzan, Herr der Affen

      Greystoke - Die Legende von Tarzan, Herr der Affen

      14. Dezember 1984 / 2 Std. 15 Min. / Abenteuer, Drama, Romanze
      Von Hugh Hudson
      Mit Christophe Lambert, Andie MacDowell, Ian Holm
      Nach einem Schiffsunglück strandet im 19. Jahrhundert ein schottisches Ehepaar im afrikanischen Dschungel. Die schwangere Frau bringt dort ihren Sohn John zur Welt, doch wenig später kommen sie und ihr Mann ums Leben. Der allein zurückgebliebene Säugling wird von einem weiblichen Gorilla „adoptiert“ als Ersatz für deren eigenen getöteten Nachwuchs. Die Affenmutter zieht das Menschenkind groß und John, der gar nichts anderes kennt, als das soziale Leben in der Affenhorde, hält sich auch als Erwachsener (Christopher Lambert) für einen Gorilla. Doch als er dem belgischen Forscher Phillippe D’Arnot (Ian Holm) das Leben rettet, ändert sich sein Leben schlagartig. D’Arnot findet heraus, dass es sich bei dem Affenmenschen um den rechtmäßigen Erben des Earl of Greystoke (Ralph Richardson) handelt. Der Forscher bringt John menschliche Sprache bei und verschifft ihn zu Greystoke nach England. Obwohl John sein Bestes gibt, um sich in der Zivilisation zurechtzufinden und er sich in die adelige Jane (Andy MacDowell) verliebt, sehnt er sich doch nach seiner eigentlichen Heimat, dem Dschungel…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,9
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Les Misérables

      Les Misérables

      21. Februar 2013 / 2 Std. 30 Min. / Drama, Musical
      Von Tom Hooper
      Mit Hugh Jackman, Russell Crowe, Anne Hathaway
      Sträfling Jean Valjean (Hugh Jackman) saß beinahe 20 Jahre als 'Gefangener 24601' im Gefängnis, weil er Brot für seine hungernde Familie stahl. Als er auf Bewährung freigelassen wird, möchte er ein neues Leben beginnen. Dazu muss er jedoch erst einmal dem Griff des unerbittlichen Inspektors Javert (Russell Crowe) entgehen, der ihm stets auf den Fersen ist und nur auf einen Fehltritt Valjeans lauert. Auch seine Umwelt begegnet ihm wegen seiner Verfehlung und der Inhaftierung feindselig. Um die Vergangenheit endgültig hinter sich zu lassen, verstößt Valjean gegen seine Bewährungsauflagen: Er taucht unter und nimmt eine neue Identität an. Doch Javert ist weiterhin hinter ihm her und als sich Valjean in die in ärmlichen Verhältnissen lebende Fantine (Anne Hathaway) verliebt, kommt es zu einer tragischen Wendung...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,1
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Zwei Brüder

      Zwei Brüder

      16. September 2004 / 1 Std. 49 Min. / Abenteuer, Drama, Familie
      Von Jean-Jacques Annaud
      Mit Guy Pearce, Jean-Claude Dreyfus, Philippine Leroy-Beaulieu
      Zwischen den Ruinen eines exotischen Tempels, wachsen zwei kleine Tiger-Babys auf, die sich in ihrer Charakter-Natur nicht deutlicher unterscheiden könnten. Der eine ist ein forscher und mutiger Abenteurer und der andere ein eher schüchterner und bedachter kleiner Tiger. Eines Tages entdeckt ein Jäger die Tiger-Familie in den alten Tempelanlagen. Er erschießt den Vater und er schafft es, einen der beiden Brüder einzufangen. Der Tiger-Mutter und dem Bruder gelingt vorerst die Flucht, landen aber später auch als private Haustiere am Hofe eines Königs. Das vom Jäger gefangene Tigerbaby landet im Zirkus. Nachdem einige Jahre ins Land gezogen sind und die beiden Tiere getrennt von einander unterschiedliche Martyrien über sich ergehen lassen mussten, treffen sie doch wieder auf einander. Doch die Zusammenkunft ist weniger erfreulich, als es am Anfang den Anschein macht, denn die beiden Brüder treffen sich in einem Käfig wieder, in dem sie als Feinde gegeneinander um Leben und Tod kämpfen sollen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Sweet Sixteen

      Sweet Sixteen

      26. Juni 2003 / 1 Std. 46 Min. / Drama
      Von Ken Loach
      Mit Martin Compston, Michelle Coulter, Annmarie Fulton
      Liam (Martin Compston) ist ein noch junger aber rastloser Teenager. Die Zukunft der Kinder in Grennock ist genauso grau wie die meisten Häuser in der Stadt. Liams Mutter Jean (Michelle Coulter) sitzt im Gefängnis für ein Verbrechen, das eigentlich ihr Freund Stan (Gary McCormack) begangen hat. Stan ist ein brutaler und rücksichtsloser Drogen-Händler, der immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt gerät. An seinem 16. Geburtstag soll sie entlassen werden. Um zu verhindern, dass seine Mutter nach der Entlassung wieder in dir falschen Kreise von Stan und seinem Partner, Liams eigenem Großvater, gerät, will er ein neues Heim für seine Mutter und sich finden, weitab von dem kriminellen Moloch, in dem sie bisher gehaust haben. Dafür benötigt er Geld, wofür er in das Team des örtlichen Gangsterbosses einsteigt. Das bringt ihn jedoch in große Schwierigkeiten...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ein besseres Leben

      Ein besseres Leben

      13. September 2013 / 1 Std. 51 Min. / Drama
      Von Cédric Kahn
      Mit Guillaume Canet, Leïla Bekhti, Slimane Khettabi
      Yann (Guillaume Canet) und Nadia (Leïla Bekhti ) sind frisch verliebt und hegen einen gemeinsamen Traum: Sie wollen ein eigenes Restaurant besitzen. Um diesen Wunsch zu verwirklichen, kaufen sie ein altes Haus an einem See, das sie zusammen renovieren wollen. Doch schon bald merken sie, dass sie mit der Aufgabe überfordert sind und auch die Rückzahlung ihres Bankdarlehens gestaltet sich schwierig. Aus dieser finanziellen Not heraus übernimmt Nadia einen lukrativen Job im Ausland. Sie kann ihren Sohn Slimane (Slimane Khettabi ) allerdings nicht einfach mitnehmen und lässt ihn bei Yann zurück. Doch dann verschwindet sie plötzlich spurlos. Damit verschlechtert sich auch die finanzielle Situation von Yann und ihrem kleinen Jungen dramatisch…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Das Lied von den zwei Pferden

      Das Lied von den zwei Pferden

      3. Juni 2010 / 1 Std. 27 Min. / Drama
      Von Byambasuren Davaa
      Mit Urna Chahar-Tugchi, Hicheengui Sambuu, Chimed Dolgor
      Die Sängerin Urna (Urna Chahar-Tugchi) reist von der Inneren in die Äußere Mongolei, um den Text eines alten Liedes wiederzufinden. Ihre Großmutter hat der jungen Frau eine alte Pferdekopfgeige vererbt, von der nur Hals und Kopf die Kulturevolution überstanden haben. Die Verse des Liedes von den zwei Pferden des Dschingis Khan – ein Volkslied, das die Teilung der Mongolei wie kaum ein anderes beschreibt – waren ursprünglich auf der Geige eingraviert. Die Suche nach dem traditionellen Lied erweist sich als schwierig: Kaum einer erinnert sich an den Song oder den genauen Text, andere kennen es nur vom Hörensagen…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die verborgene Stadt

      Die verborgene Stadt

      Kein Kinostart / 1 Std. 45 Min. / Drama
      Von Pablo Trapero
      Mit Ricardo Darín, Jérémie Renier, Martina Gusman
      Die zwei langjährigen Freunde Julian (Ricardo Darín) und Nicolas (Jérémie Renier) sind Priester in den Slums von Bueno Aires, besser bekannt als „Ciudad Oculta“ (verborgene Stadt). Sie kämpfen gegen Armut, Verbrechen und Korruption, haben aber gegen die ansässigen Banden und auch gegen die Regierung einen extrem schweren Stand. Nachdem mehrere Mitglieder ihrer Organisation von brutalen Paramilitärs umgebracht werden, ist die Situation nahezu untragbar für die beiden Priester. In dieser gefährlichen Zeit stößt die atheistische Sozialarbeiterin Luciana (Martina Gusman) zu ihnen und zu den anderen Problemen kommen nun auch noch persönliche Spannungen zwischen den beiden Freunden, denn Nicolas fühlt sich zu der gutaussehenden Luciana hingezogen. Diese ungewohnten Gefühle und vor allem das ganze Elend, das er ständig mitansehen muss lassen den jungen Geistlichen zunehmend an seinem Glauben zweifeln.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,2
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Tey

      Tey

      1 Std. 28 Min. / Drama
      Von Alain Gomis
      Mit Saul Williams, Aïssa Maïga, Anisia Uzeyman
      Heute ist der letzte Tag seines Lebens. Auf mysteriöse Weise weiß er es, obwohl er stark und gesund ist. Satché (gespielt von dem amerikanischen Musiker und Schauspieler Saül Williams) akzeptiert seinen bevorstehenden Tod. Er läuft durch die Straßen seines Heimatortes in Senegal, wo er die Vergangenheit wahrnimmt, als sehe er sie zum ersten Mal: sein Elternhaus, seine erste Liebe, Jugendfreunde, Frau und Kinder. Immer wieder hört er den gleichen Vorwurf: Warum ist er nicht in Amerika geblieben, dem Land, in dem er eine Zukunft hatte? Satché nimmt seine letzten Erlebnisse voller Angst, aber auch mit Freude in sich auf.
      User-Wertung
      2,9
      Filmstarts
      2,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top