Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Keep the Lights On
     Keep the Lights On
    25. Oktober 2012 / 1 Std. 41 Min. / Drama
    Von Ira Sachs
    Mit Thure Lindhardt, Zachary Booth, Julianne Nicholson
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 7 Wertungen
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Im Jahr 1997 treffen sich in New York City zwei Menschen, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten – der extrovertierte Dokumentarfilmer Erik Rothman (Thure Lindhardt) und der freundliche, aber auch sehr verschlossene Anwalt Paul Lucy (Zachary Booth). Was anfangs wie eine flüchtige Liebschaft wirkt, entwickelt sich schon recht bald zu einer ungemein tiefen und leidenschaftlichen Beziehung, in der sich die beiden vollkommen verlieren. Paul verlässt seine Freundin und die beiden jungen Männer ziehen zusammen und beginnen, sich ein gemeinsames Leben aufzubauen. Doch trotzdem muss jeder von ihnen mit seinen eigenen Zwängen und Süchten kämpfen, obwohl es gerade das Neue und Risikoreiche ist, was beide anzieht. Dies gilt sowohl für ihr Liebes- und Sexleben als auch für den Drogenkonsum. Spannungen sind vorprogrammiert und es entsteht ein Geflecht aus Sex, Freundschaft, Intimität und Liebe, in welchem sich die beiden immer wieder verlieren und doch wieder zueinander finden: Sie können nicht mit, aber auch nicht ohne einander leben.
    Verleiher Salzgeber & Company Medien
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Budget -
    Sprachen Englisch, Dänisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Keep the Lights On
    Von Kevin Huber
    „Kill Your Darlings" – so lautet eine geläufige Regel im kreativen Schreiben. Das Prinzip dahinter ist einfach: Ein Autor, der aus ganz persönlichen Gründen sehr an einem Teil seiner Geschichte, etwa einer Szene oder einer Figur hängt, tut sich schwer damit, das entsprechende Handlungselement möglichst objektiv zu beurteilen. Das hat oft zur Folge, dass das geliebte Stück weniger gut oder weniger nützlich für die Gesamthandlung ist, als der Verfasser glaubt. Ira Sachs‘ „Keep The Lights On" ist einer dieser Fälle, wo der Rotstift besser einige Male öfter angesetzt worden wäre. Der Regisseur erzählt mit seinem Drama kaum verschlüsselt die autobiografische Geschichte von seiner Beziehung mit dem Schriftsteller Bill Clegg, die letztendlich an dessen Cracksucht schmerzhaft zerbrach. Diese persönliche Nähe zum Material ist für „Keep The Lights On" Segen und Fluch zugleich. Ende der 1990er J...
    Die ganze Kritik lesen
    Keep the Lights On Trailer OV 2:11
    Keep the Lights On Trailer OV
    9 057 Wiedergaben
    Keep the Lights On Trailer (2) OV 0:55
    Keep the Lights On Trailer (3) OV 2:12
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Thure Lindhardt
    Rolle: Erik
    Zachary Booth
    Rolle: Paul
    Julianne Nicholson
    Rolle: Claire
    Paprika Steen
    Rolle: Karen
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    0 User-Kritik

    Bilder

    14 Bilder

    Wissenswertes

    Premiere auf dem Sundance Film Festival

    "Keep the Lights On" feierte am 20. Januar 2012 auf dem Sundance Film Festival seine Premiere und wurde danach auf weiteren Festivals wie zum Beispiel der Berlinale (Februar 2012) oder dem Tribeca Film Festival (April 2012) aufgeführt.

    Aktuelles

    Das FILMSTARTS-Trailer-O-Meter - KW 39/2012
    NEWS - Bestenlisten
    Montag, 24. September 2012
    Die 62. Internationalen Filmfestspiele Berlin
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 18. Februar 2012
    Vom 9. bis zum 19. Februar 2012 finden zum 62. Mal die Internationalen Filmfestspiele in Berlin statt. In dieser Zeit flimmern...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top