Mein FILMSTARTS
The House I Live In
facebookTweet
The House I Live In
Mit -
Genre Dokumentation
Produktionsland USA
Zum Trailer
Pressekritiken
4,3 3 Kritiken
User-Wertung
3,13 Wertungen
Bewerte und Kommentiere
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Durchschnittswertung meiner Freunde  ?

Inhaltsangabe & Details

Eugene Jarecki beschäftigt sich in dieser Dokumentation mit den verschiedenen Facetten des Drogenkrieges („War on Drugs“)in den USA. Im „Krieg gegen Drogen“ wurden in der US-Drogenpolitik diverse Maßnahmen ergriffen, um das Herstellen und Konsumieren von sowie das dealen mit Drogen zu verhindern. Doch welche Auswirkungen haben die Verbote? Zu welchen gesellschaftlichen Veränderungen führen sie? Jarecki geht der Frage nach, inwiefern strenge Regeln die Freiheit einschränken. Vier Jahrzehnte nach dem „Krieg gegen Drogen“ wurden mehr als 45 Millionen Drogenabhängige eingesperrt und zahlreiche Existenzen zugrundegerichtet. Die Gefängnisse sind zunehmend überlastet, häufig mit gewaltablehnenden Insassen und auf den Hinterhöfen von Schulen geht der Handel mit den gefährlichen Pillen weiter. Wie konnte alles so schiefgehen und wie lassen sich die Probleme lösen? Auf diese Fragen möchte Jarecki Antworten geben.
Verleiher -
Weitere Details
Produktionsjahr 2011
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat Stereo
Seitenverhältnis 1.78
Visa-Nummer -

Trailer

The House I Live In Trailer OV 2:22
The House I Live In Trailer OV
95 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Pressekritiken

  • Empire UK
  • Chicago Sun-Times
  • Slant Magazine
3 Pressekritiken

Bilder

Aktuelles

Die zehn besten Filme über den amerikanischen "War on Drugs"
NEWS - Bestenlisten
Dienstag, 15. September 2015

Die zehn besten Filme über den amerikanischen "War on Drugs"

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top