Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Marina Abramovic: The Artist Is Present
     Marina Abramovic: The Artist Is Present
    29. November 2012 / 1 Std. 46 Min. / Dokumentation
    Von Matthew Akers
    Mit Marina Abramovic, Ulay, Klaus Biesenbach
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 3 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Seit mehr als vierzig Jahren definiert Marina Abramović den Begriff "Kunst" immer wieder neu. Sie erschafft Performances, die fordern, schockieren und bewegen und gebraucht ihren Körper dabei als Werkzeug, um sich selbst und ihr Publikum an ihre physischen und psychischen Grenzen – und darüber hinaus – zu bringen. Abramović kreierte einen Mythos um ihre Person und wurde eine Ikone der Kunst-Welt – kontrovers diskutiert und einfach anders. Die Dokumentarfilmer beleuchten die Welt der Marina Abramović und zeigen sie während der Vorbereitungen einer ihrer wichtigsten Ausstellungen: einer großen Retrospektive ihrer Arbeiten im Museum of Modern Art in New York. Das wäre für jeden Künstler ein herausragendes Ereignis, doch für Abramović umso mehr, als sie endlich diese eine Frage verstummt wissen will, die sie seit vier Jahrzehnten verfolgt: "Und wieso ist das jetzt Kunst?"
    Verleiher NFP
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Marina Abramovic - The Artist is present  (OmU)
    Marina Abramovic - The Artist is present (OmU) (Blu-ray)
    Neu ab 13.88 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Marina Abramovic: The Artist Is Present
    Von Tim Slagman
    Performance-Kunst ist nie identisch reproduzierbar, zielt der Künstler doch oft ganz direkt auf die Einbeziehung der Besucher, versucht diese aus ihrer passiven Zuschauerposition herauszureißen und zum Teil des Werks zu machen. Das sorgt beim Rezipienten oft für Verunsicherung, andere langweilt es sogar und noch mehr Menschen halten Aktionskunst schlicht für Kokolores. Die Serbin Marina Abramović ist eine der berühmtesten Performancekünstlerinnen unserer Zeit und wurde dafür 2010 mit einer großen Retrospektive im legendären New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) geehrt. Bei deren Vorbereitung und Durchführung hat Regisseur und Kameramann Matthew Akers die Künstlerin begleitet. Die so eingefangenen Eindrücke formt er in „The Artist Is Present" zu einer Hommage an die sinnliche Kraft der Performance, wobei sich in subtilen Zwischentönen bisweilen auch eine kritische Distanz zu seiner Prota...
    Die ganze Kritik lesen
    Marina Abramovic: The Artist Is Present Trailer OV 1:43
    Marina Abramovic: The Artist Is Present Trailer OV
    3134 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Marina Abramovic
    Rolle: Herself
    Ulay
    Rolle: Himself
    Klaus Biesenbach
    Rolle: Himself
    David Balliano
    Rolle: Himself
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    1 User-Kritik

    Bilder

    12 Bilder

    Aktuelles

    2012: Die Toplisten des gesamten FILMSTARTS-Teams
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 9. Januar 2013
    Nachdem wir euch die textlich begründeten Top Tens unserer FILMSTARTS-Redakteure präsentiert haben, verraten wir euch in...
    Die 62. Internationalen Filmfestspiele Berlin
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 18. Februar 2012
    Vom 9. bis zum 19. Februar 2012 finden zum 62. Mal die Internationalen Filmfestspiele in Berlin statt. In dieser Zeit flimmern...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top