Mein FILMSTARTS
    Dark World - Das Tal der Hexenkönigin
    Dark World - Das Tal der Hexenkönigin
    Starttermin 10. Mai 2012 auf DVD (1 Std. 40 Min.)
    Mit Svetlana Ivanova, Ivan Zhidkov, Elena Panova mehr
    Genres Fantasy, Thriller
    Produktionsland Russland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,4 9 Wertungen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Eine Gruppe von Studenten unter der Leitung von Professor Sergey Rudolfovich (Vladimir Nosik) begibt sich in die russischen Wälder, um dort mystische und okkulte Orte zu untersuchen. An einem dieser Orte treffen sie eine mysteriöse, alte Frau (Tatyana Kuznetsova), die die Gruppe zu sich einlädt. Als sich die meisten der Studenten auf den Weg machen, die Frau zu begleiten, bleiben Marina (Svetlana Ivanova) und Kostya (Ivan Zhidkov) zurück und werden durch eine Unachtsamkeit von den anderen getrennt. Sie irren durch den Wald und finden schließlich ein verfallenes Haus, das sie sich aus der Nähe ansehen wollen. Als sie das Haus betreten und eine mumifizierte Leiche finden, scheint eine fremde Macht von Marina Besitz zu ergreifen …
    Originaltitel

    Temnyy mir

    Verleiher Sunfilm Entertainment
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Russisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Trailer

    Dark World - Das Tal der Hexenkönigin Trailer DF 2:24
    Dark World - Das Tal der Hexenkönigin Trailer DF
    2 428 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Svetlana Ivanova
    Rolle: Marina
    Ivan Zhidkov
    Rolle: Kostya
    Elena Panova
    Rolle: Khelvi
    Sergei Ugryumov
    Rolle: Aleksandr
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    12 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Miranda M.
      jetzt wissen wir endlich, was russlands filmemacher-elite von hexen, zauberern, schamanen und baba yaga halten. das alles bekommen wir hier in einem film serviert, zusätzlich mit hollywoodähnlichen actionszenen. ob einem das süppchen schmeckt, was da zusammen gekocht wurde.. keiner weiß es. ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob ich den film mag oder nicht, aber er hat jedenfalls etwas erfrischend anderes.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top