Mein FILMSTARTS
    Manolo und das Buch des Lebens
    Manolo und das Buch des Lebens
    Starttermin 12. Februar 2015 (1 Std. 35 Min.)
    Mit Giovanni Zarrella, Pegah Ferydoni, Daniel Fehlow mehr
    Genres Animation, Komödie, Familie
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,6 9 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 21 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Der junge Mexikaner Manolo (Stimme: Diego Luna) möchte am liebsten nur Gitarre spielen und Maria (Zoe Saldana), die Frau seiner Träume, erobern. Die hat Mexiko vor einiger Zeit verlassen, um nach Europa zu reisen, und so wartet Manolo ungeduldig auf ihre Rückkehr. Doch er muss sich entscheiden: Soll er seinem Herzen folgen – oder das tun, was seine Familie von ihm verlangt? Denn eigentlich soll er ein ehrbarer Stierkämpfer werden. Außerdem: Selbst, wenn Manolo sich der Musik widmet, wird Maria ihm deswegen noch nicht verfallen, schließlich buhlt auch sein ältester und bester Freund, Frauenschwarm Joaquin (Channing Tatum), um die Gunst der Dame. Zwei Geister haben in der Unterwelt sogar darum gewettet, wem die schöne Maria ihr Herz schenken wird. Als die begehrte Dame im Trubel des Feiertages "Dia de los Muertos" endlich zurückkehrt, entwickelt sich der Hahnenkampf der beiden verliebten Freunde zu einem fantastischen Abenteuer...
    Originaltitel

    The Book of Life

    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget 50 000 000 $
    Sprachen Englisch, Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Manolo und das Buch des Lebens
    Manolo und das Buch des Lebens (Blu-ray)
    Neu ab 11.20 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Manolo und das Buch des Lebens
    Von Andreas Staben
    Die großen Hollywood-Studios wollen mit ihren Animationsfilmen nicht nur Unterhaltung für die ganze amerikanische Familie schaffen, sondern gleich für die gesamte Welt. Und wenn es wie in „Manolo und das Buch des Lebens“ um ein bestimmtes Land geht, um seine Legenden und Traditionen, dann wird das natürlich schonend für das globale Publikum aufbereitet. In einem mexikanischen Restaurant irgendwo in Europa schmeckt es schließlich auch niemals genauso wie im Land der Azteken selbst. Regisseur Jorge R. Gutierrez, Produzent Guillermo del Toro („Pans Labyrinth“, „Pacific Rim“) und ihre Mitstreiter erzählen in ihrer turbulenten 3D-Mexiko-Folklore-Fabel dann auch passenderweise davon, wie schwierig es ist, allen zu gefallen,  - und versuchen sich zugleich selbst darin. Dieses Bemühen sieht man dem farbenprächtigen Spektakel im Guten wie im Nicht-so-Guten an.Der sanftmütige gutherzige Manolo (St...
    Die ganze Kritik lesen
    Manolo und das Buch des Lebens Trailer DF 2:17
    Manolo und das Buch des Lebens Trailer DF
    8 207 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    User-Kritiken

    Flodder
    Hilfreichste positive Kritik

    von Flodder, am 06/03/2015

    3,5gut
    Selbst wenn jemand weltweit jeden Animationslangfilm seit "Toy Story" gesehen haben sollte, kann man vom ...
    Weiterlesen
    Flodder
    Hilfreichste negative Kritik

    von Flodder, am 06/03/2015

    3,5gut
    Selbst wenn jemand weltweit jeden Animationslangfilm seit "Toy Story" gesehen haben sollte, kann man vom ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    100% (2 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Manolo und das Buch des Lebens ?
    2 User-Kritiken

    Bilder

    45 Bilder

    Wissenswertes

    Von "El Matador" bis "The Book of Life"

    Paul Chart schrieb das Drehbuch substanziell um. Der Originaltitel lautete vor der Überarbeitung noch "El Matador". Später wurde daraus "Day of the Dead", bis man den Titel im Original letztendlich zu "The Book of Life" änderte.

    Bereits in "The Terminal" verliebt

    Diego Luna und Zoe Saldana arbeiteten nicht nur gemeinsam an "Manolo und das Buch des Lebens", sondern spielten bereits gemeinsam 2004 in Steven Spielbergs "Terminal". Hier wie da verlieben sich die von Luna und Saldana gespielten bzw. gesprochenen Figuren.

    Aktuelles

    Der FILMSTARTS-Familientipp zum Wochenende: "Manolo und das Buch des Lebens"
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 26. Februar 2015
    In seiner 14-täglichen FILMSTARTS-Kolumne macht Rochus Wolff Vorschläge für den nächsten Familien-Filmabend - und zwar nicht...
    Oscars 2015: "Birdman", "Boyhood" und "American Sniper" unter den Nominierten bei den PGA-Awards
    NEWS - Festivals & Preise
    Dienstag, 6. Januar 2015
    Im Oscar-Rennen 2015 wurde die nächste Wegemarke erreicht: die Nominierungen für die Preise der Produzentengilde, traditionell...
    13 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top