Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    When The Lights Went Out
     When The Lights Went Out
    20. November 2012 auf DVD / 1 Std. 36 Min. / Horror, Thriller
    Von Pat Holden
    Mit Kate Ashfield, Nicky Bell, Alan Brent
    Produktionsland Großbritannien
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    User-Wertung
    2,9 7 Wertungen
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Im britischen Yorkshire des Jahres 1974 zieht Familie Maynard in ein neues Haus. Kaum angekommen bemerken sie, dass in ihrem neuen Heim seltsame Dinge vor sich gehen. Immer wieder beobachten sie, wie das Licht flackert, sich Gegenstände wie von Geisterhand bewegen, Bilder von der Wand fallen oder die Temperatur in manchen Räumen plötzlich stark schwankt und es eiskalt wird. Sie müssen sich schließlich eingestehen, dass sie von einem Poltergeist terrorisiert werden. Während Vater Len (Steven Waddington) gerne den Rückzug antreten und ausziehen möchte, will sich Mutter Jenny (Kate Ashfield) keinesfalls geschlagen geben. Auf ihre Tochter Sally (Tasha Connor) scheint es der Geist besonders abgesehen zu haben. Um ihre ohnehin brüchige Familie nicht auseinanderfallen zu lassen, versuchen sie den Störenfried mit einem Exorzismus aus dem Haus zu jagen.
    Verleiher Ascot Elite Home Entertainment
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format High Definition
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    When the Lights Went Out
    When the Lights Went Out (DVD)
    Neu ab 7.91 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    When The Lights Went Out
    Von Tim Slagman
    Immer häufiger heißt zu Beginn eines Films: „Basierend auf wahren Begebenheiten". Das will nicht viel heißen, schließlich formt jeder Film die Wirklichkeit mehr oder weniger stark um, ansonsten bräuchte man das Kino ja gar nicht mehr. Wenn sich jedoch die Macher einer Geistergeschichte auf wahre Begebenheiten berufen, ist das doch etwas Besonderes. Dabei geht Regisseur Pat Holden in seinem Horror-Drama „When The Lights Went Out" mit dem Spuk nicht anders um als die zahllosen Kollegen vor ihm. Mit einer sehr genauen Beobachtung der Spannungen und der Dynamik innerhalb familiärer Gemeinschaften und einer sorgfältigen Beschreibung des britischen Alltags im Angesicht von Ölkrise und Rezession Mitte der 70er Jahre zeigt er uns aber sehr wohl „wahr(haftig)e Begebenheiten". Familie Maynard zieht in ihr Traumhaus in einer kleinen Gemeinde in Yorkshire. Tochter Sally (Tasha Connor) ist weder v...
    Die ganze Kritik lesen
    When The Lights Went Out Trailer DF 2:21
    When The Lights Went Out Trailer DF
    2740 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Kate Ashfield
    Rolle: Jenny
    Nicky Bell
    Rolle: Milkman
    Alan Brent
    Rolle: Man in Queue
    Claire Catterson
    Rolle: Clerk
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top