Mein FILMSTARTS
    Die Libelle und das Nashorn
    Die Libelle und das Nashorn
    Starttermin 6. Dezember 2012 (1 Std. 30 Min.)
    Mit Mario Adorf, Fritzi Haberlandt, Rainer Egger mehr
    Genre Drama
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,9 2 Wertungen
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Für den gefeierten Schauspieler Nino (Mario Adorf) endet eine Lesung aus seiner Biografie genauso, wie er es sich gewünscht hatte – das Publikum liegt ihm zu Füßen und spendet tosenden Applaus für den bekannten Star. Für die Jungautorin Ada (Fritzi Haberlandt) nimmt ihr Versuch, das Publikum zu unterhalten, das direkt umgekehrte Ende – das Klatschen der Leute hält sich ziemlich in Grenzen. Die beiden Autoren wollen die Stadt eigentlich noch am gleichen Abend verlassen, doch durch die Verkettung einiger ungünstiger Ereignisse landen sie letztendlich im selben Hotel und begegnen sich an der Hotelbar. Die beiden von Grund auf unterschiedlichen Charaktere kommen im Verlauf des Abends in ein Gespräch, in dem die burschikose junge Frau und der eitle Nino temperamentvoll aneinandergeraten, und steigern sich gegenseitig immer weiter in ein ausuferndes Frage-Antwort-Spiel. Schon bald sind beide voll und ganz in ihre Diskussion vertieft und für sie beginnt eine ganz sonderbare Nacht…
    Verleiher NFP
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch, Italienisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Die Libelle und das Nashorn
    Die Libelle und das Nashorn (DVD)
    Neu ab 7.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Die Libelle und das Nashorn
    Von Ulf Lepelmeier
    Treffen in der Natur eine Libelle und ein Nashorn aufeinander, handelt es sich stets um kurze und unbedeutende Intermezzi, bei denen das Insekt und der Dickhäuter kaum Notiz voneinander nehmen. Regisseurin Lola Randl macht die beiden gegensätzlichen Tiere daher auch zu den passenden Namensgebern für eine Komödie über die Begegnung zweier extrem unterschiedlicher Menschen. In „Die Libelle und das Nashorn" bringt sie eine unangepasste Nachwuchsautorin und einen gefeierten Altstar per Zufall zusammen und lässt damit zwei vollkommen verschiedene Lebens- und Gedankenwelten aufeinanderprallen. Pendelnd zwischen Gefühlen von Faszination und Ablehnung verleben die beiden Künstler eine von mysteriösen Vorkommnissen durchzogene schlaflose Nacht. Sie stellen sich gegenseitig heikle Fragen, diskutieren Sinn- und Unsinniges und entwerfen eine Kriminalgeschichte, die schon bald mehr ist als bloßes Ged...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Die Libelle und das Nashorn Trailer DF 1:55
    Die Libelle und das Nashorn Trailer DF
    5 320 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Mario Adorf
    Rolle: Nino
    Fritzi Haberlandt
    Rolle: Ada
    Rainer Egger
    Rolle: Auftragsmörder
    Irm Hermann
    Rolle: Verlegerin
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Aktuelles

    Das FILMSTARTS-Trailer-O-Meter - KW 46/2012
    NEWS - Bestenlisten
    Dienstag, 13. November 2012

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top