Mein FILMSTARTS
    Die Räuberin
    Die Räuberin
    Starttermin 21. Juni 2012 (1 Std. 34 Min.)
    Mit Birge Schade, Daniel Michel, Anna Stieblich mehr
    Genre Drama
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Zum Winteranfang begibt sich Tania Kalsmaier (Birge Schade), eine 43-jährige Künstlerin aus München, in ein abgeschiedenes Dorf im Norden Deutschlands. Hier hofft Sie genügend Abstand gegenüber ihre Umwelt zu finden. In dieser hinterwäldlerischen Tristesse begegnet Tania neben der misstrauischen Dorfjugend und dem lüsternen Interesse der Männer dem 15-jährigen Thore (Daniel Michel). Anders als der Rest der Dorf-Jugend ist Thore ein Außenseiter. Sofort verbindet die beiden eine Art unausgesprochenes Verständnis füreinander, doch dies bleibt nicht ausschließlich platonischer Natur. Trotz des Altersunterschieds kommen sich beide auch sexuell näher, ein Umstand, den Tanja ohne Weiteres zulässt. Dies geschieht nicht unbegründet. Denn Tania trägt seit Jahrzehnten ein Trauma aus der Vergangenheit mit sich herum, welche nun zutage tritt.
    Verleiher déjà vu Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 650000 €
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Die Räuberin
    Die Räuberin (DVD)
    Neu ab 13.04 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Die Räuberin
    Von Lars-Christian Daniels
    „Ich hasse Menschenmengen. Ich mag die Natur. Ich verabscheue Lärm. Ich liebe Stille." Das sagt die Schauspielerin Birge Schade („Bin ich sexy"), 2005 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet, über sich selbst. Man könnte daher fast annehmen, Regisseur und Drehbuchautor Markus Busch habe der gebürtigen Schleswig-Holsteinerin, die in München ihr Handwerk erlernte, die Hauptrolle in seinem neuen Film „Die Räuberin" direkt auf den Leib geschrieben. Die heutige Wahl-Berlinerin verkörpert darin nämlich eine ausgebrannte Künstlerin, die der Münchener Kunstszene entflieht, weil sie in der Abgeschiedenheit Nordfrieslands Ordnung in ihr Leben bringen und dabei wieder zu sich selbst finden möchte. Buschs sensibles Drama wartet mit zwei prächtig aufspielenden Hauptdarstellern auf, bleibt aber überraschungsarm. Vor allem auf der Zielgeraden fehlt dieser „Räuberin" die erzählerische Wucht. Di...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Die Räuberin Trailer DF 1:18
    Die Räuberin Trailer DF
    3 117 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Birge Schade
    Rolle: Tania
    Daniel Michel
    Rolle: Thore
    Anna Stieblich
    Rolle: Mutter
    Kai Ivo Baulitz
    Rolle: Vater
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top