Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Exit Marrakech
     Exit Marrakech
    24. Oktober 2013 / 2 Std. 02 Min. / Drama
    Von Caroline Link
    Mit Ulrich Tukur, Samuel Schneider, Hafsia Herzi
    Produktionsländer Frankreich, Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,0 27 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben

    Der 17-jährige Ben (Samuel Schneider) besucht seinen Vater Heinrich (Ulrich Tukur) in Marrakech, wo dieser gerade an einem internationalen Theaterfest teilnimmt. Ben hat schon lange keine Zeit mehr mit seinem geschiedenen Vater allein verbracht, dieser ist ihm ebenso fremd wie seine neue Umgebung. Doch während Ben sich mit Marrakech immer mehr anfreundet, wird seine Distanz zu Heinrich nur größer. Alte Wunden reißen wieder auf und neue Konflikte entstehen: Allein die Frage, ob Ben verantwortungsbewusst mit seiner  Diabetes-Erkrankung umgeht, reicht bereits aus, um einen Streit zu entfachen. Statt sich mit seinem Vater auseinanderzusetzen, geht Ben lieber auf Erkundungstouren außerhalb des Luxushotels. In einem Nachtclub lernt er die junge Einheimische Karima (Hafsia Herzi) kennen und verliebt sich in sie. Später reist Ben mit seiner neuen Freundin in ihr abgelegenes Heimatdorf im Atlasgebirge.  Nach einer Weile fängt Heinrich fängt an, sich Sorgen zu machen und begibt sich auf die Suche nach seinem Sohn.

    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Besucher in Deutschland 154 276 Einträge
    Budget 6 000 000 €
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Exit Marrakech
    Exit Marrakech (Blu-ray)
    Neu ab 5.28 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Exit Marrakech
    Von Carsten Baumgardt
    Regisseurin Caroline Link („Jenseits der Stille“, „Im Winter ein Jahr“) kehrt für ihren neuen Film nach Afrika zurück, dem Kontinent, den sie ihren bisher größten künstlerischen Triumph verdankt: den Gewinn des Oscars für den Besten nicht-englischsprachigen Film 2003 mit „Nirgendwo in Afrika“. Doch während die so erfolgreiche Bestsellerverfilmung in Kenia zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs angesiedelt war, wählte Link für ihr Original-Drehbuch zum neuen Werk das Marokko der Gegenwart zum Schauplatz. So ist „Exit Marrakech“ abgesehen von einigen offensichtlichen Ähnlichkeiten schließlich gar nicht allzu eng mit „Nirgendwo in Afrika“ verwandt. Was als hübsch fotografiertes, aber recht oberflächliches und klischeebehaftetes Familiendrama vor dem Hintergrund der Gegensätze zwischen der westlichen Welt und Nordafrika beginnt, mausert sich zur berührenden Vater-Sohn-Geschichte und Schauspiel-Gla...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Exit Marrakech Trailer DF 2:16
    Exit Marrakech Trailer DF
    9 970 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ulrich Tukur
    Rolle: Heinrich
    Samuel Schneider
    Rolle: Ben
    Hafsia Herzi
    Rolle: Karima
    Mourad Zaoui
    Rolle: Abdeslam
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 27. Mai 2018
    Gelungenes Vater-Sohn-Drama, welches keiner geradlinigen Handlung folgt, sondern seinen beiden, einander entfremdeten Figuren durch ihre Tage folgt.
    Pia K.
    Pia K.

    User folgen 1 Follower Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 15. November 2013
    Der Film war miserabel! Ich kenne Marokko sehr gut und war deswegen über den entwürdigenden Film absolut schockiert. Es ist erschreckende wie ignorant und unsensibel die Filmemacherin mit dem Fremden (Marokko) umgegangen ist. Wenn ein Land bloss als schäbige Karrikatur herhalten muss, auf dessen Boden die Neurosen der Filmemacherin ausgeblebt werden können, dann muss man intervenieren. Die Analphabetenrate in Marokko ist sehr tief! Die ...
    Mehr erfahren
    Patratan2005
    Patratan2005

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 25. November 2013
    Solide gemacht aber Nordafrika ist von der Landschaft etwas oede ....
    Beatlekech M.
    Beatlekech M.

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 31. Oktober 2013
    Es war sehr traurig zu sehen, wie Marrakech bzw. Marokko in diesem Film dargestellt wurde. Es wurden überwiegend schlechte Seiten von Marokko dargestellt (Bettlerkinder, Straßenkinder) und oftmals sehr dabei übertrieben ( Prostitution, "Kifferparadis") . Außerdem gibt es weitaus mehr Köstlichkeiten neben Tajine Poulet. Des Weiteren waren die Fern-/ Landschaftsaufnahmen sehr unscharf. Ich als Marrakech-Reisende bin sehr enttäuscht von ...
    Mehr erfahren
    4 User-Kritiken

    Bilder

    17 Bilder

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-DVD-Tipps (4. bis 10. Mai 2014)
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 2. Mai 2014
    Erster Trailer zu "Exit Marrakech" von Oscar-Preisträgerin Caroline Link mit beeindruckenden Landschaftsaufnahmen
    NEWS - Videos
    Freitag, 28. Juni 2013
    Jetzt gibt es einen ersten Trailer zu "Exit Marrakech", dem neuen Film von Caroline Link, deren Film "Nirgendwo in Afrika"...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top