Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Mixed Kebab
Mixed Kebab
Starttermin 20. September 2012 (1 Std. 38 Min.)
Mit Cem Akkanat, Simon Van Buyten, Gamze Tazim mehr
Genres Drama, Romanze
Produktionsländer Belgien, Türkei
Zum Trailer
User-Wertung
3,2 5 Wertungen
Filmstarts
3,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Der junge Türke Ibrahim (Cem Akkanat) liebt Kevin (Simon Van Buyten) und bringt sich damit in arge Schwierigkeiten. Nachdem seine Familie besorgt die Lebensentscheidungen ihres Sohnes beäugt, beschließt sein Vater, eine Heirat für seinen Sohn mit der reizenden Marina (Karlijn Sileghem) zu arrangieren. Doch anstatt ein freudloses Dasein in einer erzwungenen Ehe zu fristen, beschließt Ibrahim, seine Homosexualität auszuleben und trifft sich heimlich weiterhin mit seinem Liebhaber. Als sein Vater dies herausfindet, verstößt er ihn. Sein Bruder Furkan (Lukas De Wolf) hingegen beginnt, Kevin aufzulauern und ihn mit Gewalt davon abzuhalten, sich Ibrahim zu nähern. Dieser flüchtet sich in Verleugnungen und Alkohol, begreift jedoch allmählich, dass es keine einfache Lösung für sein Problem gibt.
Verleiher Pro-Fun
Weitere Details
Produktionsjahr 2012
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget €1.300.000
Sprachen Englisch, Türkisch, Niederländisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
MIXED KEBAB (OmU)
MIXED KEBAB (OmU) (DVD)
Neu ab 12.99 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,5
gut
Mixed Kebab
Von Tim Slagman
Die Aushängeschilder der belgischen Filmszene sind immer noch die Brüder Jean-Pierre und Luc Dardenne, die mit „Rosetta" und „Das Kind" bereits zwei Mal die Goldene Palme von Cannes gewonnen haben. Auf den ersten Blick ähnelt Guy Lee Thys Sozialdrama „Mixed Kebab" dem gleichermaßen intensiven und schlichten, stets der Wirklichkeit verpflichteten Kino der Dardennes, aber der Regisseur wählt dann doch einen eigenen Weg. Wie schon in „Kassablanka" aus dem Jahre 2002 erzählt Thys vom Schicksal muslimischer Immigranten in Antwerpen, einer Stadt, in der sich das Dilemma Belgiens deutlich ablesen lässt: Auf der einen Seite eine liberale, weltoffene Gesellschaft, auf der anderen Seite die extrem erfolgreiche und mittlerweile verbotene rechtsextreme Vereinigung „Vlaams Blok". In „Mixed Kebab" versucht Thys zwar etwas holzschnittartig, den Zusammenprall von konservativen und liberalen Elementen in...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Mixed Kebab Trailer OV 1:34
Mixed Kebab Trailer OV
2 132 Wiedergaben
Mixed Kebab Trailer (2) OV 1:40
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Cem Akkanat
Rolle: Ibrahim/Bram
Simon Van Buyten
Rolle: Kevin
Gamze Tazim
Rolle: Elif
Karlijn Sileghem
Rolle: Marina
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bilder

12 Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top