Mein FILMSTARTS
Das erstaunliche Leben des Walter Mitty
Trailer
Besetzung & Stab
User-Kritiken
Pressekritiken
FILMSTARTS-Kritik
Bilder
VOD
Blu-ray, DVD
Musik
Trivia
Einspielergebnis
Ähnliche Filme
Nachrichten
Durchschnitts-Wertung
3,9
433 Wertungen - 33 Kritiken
21% (7 Kritiken)
33% (11 Kritiken)
27% (9 Kritiken)
12% (4 Kritiken)
6% (2 Kritiken)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Das erstaunliche Leben des Walter Mitty ?

33 User-Kritiken

amlug
amlug

User folgen 32 Follower Lies die 268 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 30.12.14

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty, war ein Film, auf den ich mich sehr gefreut habe, da ich es sehr beeindruckend fand, wie ein Trailer, mit gerade einmal 2 gesprochenen Sätzen, einen ganzen Kinosaal zum verstummen bringen konnte. Zu meinem großen Bedauern konnte ich ihn dann letztendlich nicht mehr im Kino sehen, was sich, allerdings absolut gelohnt hätte. Aber wie war der Film? Gut, ein Meisterwerk war es nicht, aber er hat mich erreicht und konnte mich berühren und das sind ja schon mal gute Grundvoraussetzungen. Ein Grund dafür ist, der sympathische Hauptcharakter, des Walter Mitty, der eine, tolle und verständliche Backstory hat und insgesamt betrachtet auch wirklich eine interessante Person ist. Dabei spielt Ben Stiller, absolut Solide, bis gut, aber er ist halt einfach nicht der allergrößte Schauspieler in Hollywood, vom Rest des Castes brilliert keiner wirklich, sie spielen ihre Rollen alle, gut und ordentlich, aber es gab keine weltbewegenden Performances. Die Story ist auch ganz gut gelungen, wenn auch teilweise arg unlogisch und an den Haaren herbeigezogen. Aber sie funktioniert einfach trotzdem in diesem Film, sie bietet kurzweilige Unterhaltung und immer wieder Wendungen, wie man sie nicht unbedingt hätte kommen sehen. Trotzdem ist das ganze teilweise auch etwas unstimmig und vor allem Mittys Tagträume geraten in manchen Szenen zu sehr aus den Fugen. Der Humor hier ist eher trocken und baut überhaupt nicht auf die typischen Schenkelklopfer, sondern stimmt gut in die Geschichte ein und nimmt niemals überhand. Im Gegenteil, es ist ein sehr ruhiger Film, der viel mehr mit einer tollen Musikhinterlegung und absolut grandiosen Bildern punktet. Die Kamerafahrten sind großartig und passen sich immer sehr gut der tollen Atmosphäre des Films an. Allgemein betrachtet, muss ich aber doch sagen, dass dem Film irgendwo der Rote Faden fehlt. Es gibt zwar durchaus ein klares Ziel, aber es ist schon teilweise sehr inszeniert und kommt manchmal in die Phase, wo man sich denkt: „Na jaaaaa“ Fazit: Schöner, ruhiger, Feel-Good-Movie, mit interessantem Hauptcharakter, einzig die Story schleift etwas nebenher.

Filmekenner1
Filmekenner1

User folgen 3 Follower Lies die 67 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 02.01.14

In dem Film das erstaunliche Leben des Walter Mitty begleiten wir Walter Mitty auf der Suche nach einem verloren gegangenem Bild, dass das Cover des letzten Life Magazin zieren soll. Wenn man den Trailer gesehen hat, bekommt man eine ziemlich genaue Ahnung davon in welche Richtung der Film geht. Ich würde das erstaunliche Leben des Walter Mitty als Feel-Good-Roadtrip-Movie bezeichnen. Das erste was mir positiv aufgefallen ist, ist das der Film wirkt als hätte Ben Stiller jede Szene bis ins letzte kleine Detail strukturiert. Es wirkt fast so als hätte man in jeder Szene das Lineal und Geodreieck ausgepackt und alles perfekt miteinander abgestimmt. Mir persönlich hat das super gefallen. Was im Trailer schon angedeutet wird sind die fantastischen Kulissen auf die Walter während seiner Suche trifft. Und das hält der Film auch. Man bekommt wirklich tolle Kulissen geboten die durch einen tollen Soundtrack untermalt werden. Es gibt natürlich auch einige Lacher im Film aber das Hauptaugenmerk gilt wirklich diesen Feeling-Good-Momenten. Die Lovestory trägt dazu auch noch einen großen Teil bei. Das liegt unteranderem daran das Walter seinen ganzen Mut daraus bezieht Cheryl (gespielt von Kristin Wiig die das super spielt) durch sein mutiges Handeln für sich gewinnen zu kö macht die Lovestory zur netten und süßen Nebengeschichte im Film, die Walter irgendwie noch liebenswerter macht, als er es eh schon ist. Was man auch ganz klar sagen muss ist, dass das Spiel von Ben Stiller, dass nach all der Kritik seiner letzten Filme an ihn, toll ist. Der liefert hier eine absolut klasse One-Man-Show ab. Ich wünsche mir sowieso schon länger das Ben Stiller weg von den 0815 Liebeskomödien geht, Richtung Drama oder eben Filme á la das erstaunliche Leben des Walter Mitty. Was mir nicht so gut gefallen hat ist das der Film schon ein paar Längen hat. Problematisch war auch der Wechsel von "graue Maus Walter" zu "Weltenbummler Walter". Man hätte sich vielleicht doch 5 Minuten Zeit nehmen sollen bevor Walter das erste mal auf die Reise geht. Zu jeder Zeit konnte man sehr gut nachvollziehen warum Walter was macht, aber um seine Entscheidung zum mutigen/außergewöhnlichen Handeln besser nachvollziehen zu können hätten eben ein paar Minuten gut getan. Das hat er in besagter und wie ich finde sehr wichtigen Stelle, vermissen lassen. So schön die Landschaften auch waren, finde ich das man deren Potenzial nicht konsequent ausgenutzt hat. Zu oft wurden die wunderschönen Landschaften in Szenen verwendet in denen keine wirkliche Story vorhanden ist, sondern man nur sieht wie Walter von A nach B kommt. Das sieht zwar toll aus aber doch hätte man die Szenen länger und vor allem gewichtiger verwenden können. So hat man in der Szene in der Walter mit zwei "Wanderhelfern" auf dem Himalaya unterwegs war so gut wie ganz auf Dialoge verzichtet. Hier ist einiges an Feeling-Good-Material verschenkt worden. Fazit: Hat man nach dem Trailer lust den Film anzusehen, sollte man sich auf keinen Fall davor scheuen das Kinoticket zu löhnen. Der Streifen blieb zwar doch etwas hinter meinen Erwartungen aber ist trotz allen ein schön anzusehender, stimmungsvoller Film. Das ist mal ein guter und verheißungsvoller Start in das Kinojahr 2014.

Zach Braff
Zach Braff

User folgen 39 Follower Lies die 359 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 18.12.13

Zum Ende des Jahres bringt Ben Stiller mit "Das erstaunliche Leben des Walter Mitty" nochmal ein richtiges Highlight in die Kinos. Der Film strotzt nur so vor tollen Ideen, wunderschönen Bildern und einem überragenden Humor! Es ist einer dieser Filme, bei dem man aus dem Kino geht und sich einfach nur gut fühlt. Es stimmt alles: vom kreativen Intro über die atemberaubende Reise, die Walter im Laufe des Filmes unternimmt, bis hin zum extrem zufriedenstellenden Ende. Dabei eine gehörige Portion Humor und ein dezenter, aber gezielt gesetzter Soundtrack. Viel mehr möchte ich auch eigentlich gar nicht verraten. Einfach ins Kino gehen und genießen!

Nörgolas
Nörgolas

User folgen 4 Follower Lies die 25 Kritiken

2,0lau
Veröffentlicht am 08.08.14

[…]Richtig böse sein kann man ihm nicht, diesem auf 114 Minuten ausgewalzten, absolut fantastisch fotografierten „Just Do It“-Werbespot. Dazu sind die visuellen Einfälle zu verspielt und Ben Stiller schaut einmal zu oft mit niedlichem Mausgesicht seiner großen Liebe hinterher. Und dennoch: „The Secret Life of Walter Mitty“ findet zwischen säuerlicher Selbstfindungs-Story und tollkühnen Tagträumereien nie so richtig seinen Lauf.[…]Denn wirklich etwas mitgeben tut er dem Zuschauer eigentlich nicht – und wenn doch, dann hat er das alles schon mit dem sehr schönen ersten Trailer getan, der dafür aber nur knapp über zwei Minuten und kaum Worte benötigt hat. Und genau darauf hätte Stiller seine Geschichte auch besser reduzieren sollen: Ein Kurzfilm oder von mir aus tatsächlich eine charmante Commercial-Reihe. Aber ein abendfüllender Spielfilm? Das ist letztlich so unnötig wie eine Langfilmversion von Clooneys „Nespresso“-Werbung.[…]

http://nikolasbloggt.wordpress.com/2014/01/17/review-the-secret-life-of-walter-mitty/

Inge H.
Inge H.

User folgen 0 Follower Lies die Kritik

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 06.08.17

Was Filmkritiker und Fachleute zu diesem Werk sagen, ist mir egal. Für mich ist es ein Meisterwerk. Obwohl ich kein Fan von Ben Stiller war, aber hier hat er mich abgeholt und mir seine Hand gereicht, um mit ihm zu gehen. Großartig, danke!

BrodiesFilmkritiken
BrodiesFilmkritiken

User folgen 3 Follower Lies die 2 840 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 03.08.17

Ben Stiller macht alles: Hauptrolle und Regie in diesem Falle. Und er hat viel vor, mit einem Film der in allen Belangen punkten soll: Romantik, Komödie, Fantasy, Action und Drama. Wär auch möglich, aber letztlich will Stiller hier einfach zu viel. Das geht nicht auf Kosten des ganzen Films, wohl aber zu Lasten des Gesamteindruckes. Ein großes und stimmiges Ganzes entsteht hier nicht, sehr wohl aber ein Streifen voller kleiner und liebenswerter Momente. Leider prallen exzessive Tagträume auf schräge Actioneinlagen und todtraurige Momente wechseln mit überzuckerter Romantik ab – in den einzelnen Momenten geht das auch, aber alles in allem wäre an vielen Stellen weniger mehr gewesen. Zumal mir persönlich manche Fragen unbeantwortet bleiben, z.B. warum Mitty sich vom grauen Mäuschen zum ganzen Kerl mausert nur weil er mal ein par naturgewalten ausgehalten hat. Aber seis drum, dies ist ein Film der wohl zum Träumen anregen soll. Ich bin da wohl etwas zu sehr Kopfmensch, aber es wird viele geben die der Nummer absolut was abgewinnen können. Fazit: Eigenwilliger Film der unterm Strich nicht ganz aufgeht, aber in vielen kleinen Momenten vorzüglich paßt!

Martin B.
Martin B.

User folgen 0 Follower Lies die 21 Kritiken

3,0solide
Veröffentlicht am 05.11.16

Hat mich persönlich nicht abgeholt, aber der Film ist echt gut gemacht. Für mich ein guter Fernsehfilm.

Pato18
Pato18

User folgen 12 Follower Lies die 896 Kritiken

3,0solide
Veröffentlicht am 31.05.16

"Das erstaunliche Leben des Walter Mitty" erzählt eine schöne Story, schaffst aber meiner Meinung nach nicht einen völlig in den Bann zu ziehen. Gab schon ein paar sehr gute Szenen, aber im Endeffekt ist dieser Film nur Durchschnitt.

stimpy13
stimpy13

User folgen 0 Follower Lies die 3 Kritiken

4,0stark
Veröffentlicht am 24.01.16

Ich habe den Film eben wieder gesehen, da er letzten Sonntag im Free TV lief und ich ihn ursprünglich im Kino gesehen habe. Ein wunderschöner Film, der einen zum Nachdenken anregt. Für mich persönlich ist er so gut, dass ich ihm sogar die unpassende Spoiler: Benjamin-Button-Szene verzeihe - und das will ja mal was heissen =).

Joel4
Joel4

User folgen 2 Follower Lies die 29 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 11.01.16

Nach zahlreichen Komödien wagt sich Ben Stiller in neues Terrain und das tut gut. „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ punktet unter Stillers Regie vor allem mit visuellen Prachtmomenten. Auf Ästhetik wurde in diesem Film viel Wert gelegt und dies ist wirklich gut gelungen. Sowohl der satte Farbeinsatz, der die Traumwelt sowie die reale Welt ausmalt und prachtvoll leuchten lässt, ist eindrucksvoll, doch auch Landschaftsaufnahmen wie in Island lassen den Film zu einem visuellen Genuss werden. Auch in der Darstellerriege wurde nicht gespart. Mit Hauptdarsteller Stiller sowie den Nebencharakteren Sean Penn, Shirley MacLaine, Adam Scott und Kristin Wiig wurden hochkarätige Darsteller verpflichtet, die allesamt überzeugen können. Vor allem Ben Stiller kann in einem Film abseits von „Zoolander“ und „Nachts im Museum“ überzeugen und eine andere, vielschichtigere Seite von sich zeigen. Ebenfalls hervorstechen tut hier der tolle Soundtrack, der Ben Stillers Reise gelungen untermauert. Die Story des Films ist dagegen relativ schlicht gehalten. Ein Problem ist das allerdings nicht, wäre sie nicht in einem Punkt ungenau. Die innerliche Wandlung Walter Mittys vom schüchternen, tagträumenden Außenseiter zum abenteuerlustigen und lebensfrohen Menschen gerät zu rabiat. Hier hätte man sich entsprechend dem Erzähltempo mehr Zeit nehmen sollen, um die Wandlung Mittys nachvollziehbar und langsam aufzuzeigen. Fazit: Letztendlich wäre „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ wohl ein noch bessere Film geworden, wenn man ein wenig mehr an der Story gefeilt hätte. Trotzdem bleibt er ein toll anzusehender und grundsympatischer Film mit einem erfrischend anderem Ben Stiller.

Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top