Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Rio 2 - Dschungelfieber
    Durchschnitts-Wertung
    3,6
    102 Wertungen - 37 Kritiken
    Verteilung von 37 Kritiken per note
    12 Kritiken
    6 Kritiken
    9 Kritiken
    8 Kritiken
    2 Kritiken
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Rio 2 - Dschungelfieber ?

    37 User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2774 Follower Lies die 4 356 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 30. Dezember 2017
    Schön wenn man den kleinen Kindern einen intelligenten Film liefert der sie begeistert und ihnen was wertvolles mitgibt – aber ebensowenig ist es schlimm wenn lediglich Spaß dabei rauspringt ohne tiefere, schwerere oder gar belastende Botschaft. So in etwa wie hier: ich hatte den Vorgänger zwar vor Urzeiten gesehen, aber keinS tück mehr auf dem Schirm, aber das machte nichts denn um die Handlung zu verstehen braucht man nicht wirklich Abitur. Und die Figuren sind ohnehin reißbrettatig, aber nicht zuletzt deshalb ungemein liebenswert. Die Story ist kindergerecht, die Animation Spitze und der gesamte Film eine einzige ausgelassene Party. Es gibt ein paar gute Gags ect., aber für die kleinen Zuschauer reicht vielleicht schon einfach die ausgelassene Stimmung. Auch als Erwachsener kann man den albernen, aber aufgedrehten Spaß genießen, vielleicht auch wegen der guten Musik – aber man muß nicht. Fazit: Braver Animationsfilm der garnicht erst irgendwie tiefsinnig sein will, sondern einfach nur ganz viel Spaß sucht!
    papa
    papa

    User folgen 44 Follower Lies die 319 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 15. Juli 2014
    Nachdem der erste Teil von Rio einen Oscar für die beste Filmmusik erhalten hatte, probieren sich die beiden Vögel Blu und Jewel erneut, diesmal in Rio und vor dem Hintergrund der Fussball-WM. Roberto Blanco, der dem lustigen Rafael seine Stimme schenkt. Ergänzt wird die bunte Gruppe durch Annett Louisan, die erstmals Gabi spricht. Fande den Film an sich okay, nochmal anschauen müsste ich ihn mir allerdings nicht.
    Borsti82
    Borsti82

    User folgen Lies die 7 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 9. September 2014
    Das knallbunte Dschungelabenteuer RIO aus dem Jahr 2011, war damals ein voller Erfolg an den Kinokassen, da ist es nicht verwunderlich, dass man dem Blauara Blu eine Fortsetzung beschert. Doch kann diese mit dem ersten Teil mithalten? Mittlerweile hat Blu mit seiner Freundin Jewel eine kleine Familie gegründet und lebt mit dieser glücklich in Rio de Janeiro, schließlich kann er sich nicht vorstellen, voll und ganz auf dasStadtleben zu verzichten. Als allerdings die beiden Forscher Linda und Tulio bei einerExpedition in den Dschungel auf weitere Blauaras stoßen, gibt es für Jewel kein halten mehr undsie möchte sich selbst ein Bild davon machen. Obwohl Blu alles andere als begeistert davon ist, schafft es Jewel ihn umstimmen und so macht sich die Familie mit ihren Freunden Pedro und Rafael auf die Reise in den Amazonas. Dort angekommen dauert es nicht lange, bis Juwel auf ihre totgeglaubte Familie trifft und möchte von da an, dem Stadtleben den Rücken kehren und ihr restliches Leben, im Dschungel verbringen, nur stößt sie bei Blu nicht gerade auf Gegenliebe, denn er möchte sich ungern von der vertrauten Umgebung trennen. Doch das ist noch lange nicht alles, wäre da nicht der werte Schwiegervater, der Blu für ein Weichei hält und Holzfäller, die den Lebensraum der Aras gefährden. Wem bereits der erste Teil gefallen hat, wird zwar nicht an der Fortsetzung vorbei kommen, muss sich jedoch damit abfinden, dass die Story recht dünn und doch sehr vorhersehbar ist. Da hätte man mit ein paar kleineren Twists sicherlich mehr erreicht, als die Geschichte mit wesentlich mehr Gesangseinlangen zu füllen, als es noch im ersten der Fall war. Diese sind zwar recht schön anzuschauen und vorallem in Verbindung mit dem 3D-Effekt optisch zum Teil sehr ansprechend inszeniert, man hätte sich an anderer Stelle aber gerne mehr gewünscht. Man versucht zwar auch mit neuen Figuren, frischen Wind reinzubringen, das gelingt aber nur bedingt. Denn bis auf den Ameisenbär, der so einige witzige Momente hat, schaffen es alle anderen kaum, einem ein Lachen ins Gesicht zu zaubern, was sehr schade ist, denn dies hat im Vorgänger wesentlich besser funktioniert. Das heisst aber noch lange nicht, dass die kleinsten nicht auf ihre Kosten kommen und auch durch die Botschaft, die der Film mit sich bringt, sogar zum Nachdenken angeregt werden. FAZIT: Leider schafft es RIO 2 nicht an seinen charmanten ersten Teil heranzukommen, überzeugt aber dennoch mit farbenfrohen tollen Animationen und das nicht nur in 2D, süßen Figuren und einer wichtigen Message an die Menschheit. sh. auch KINOBlog auf FB)
    Darrien K.
    Darrien K.

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 11. September 2014
    Der Film ist echt klasse und ich hoffe es kommt noch ein dritter teil raus
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top