Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Global Viral. Die Virus-Metapher
     Global Viral. Die Virus-Metapher
    19. Juli 2012 / 1 Std. 20 Min. / Dokumentation
    Von Madeleine Dewald, Oliver Lammert
    Mit Prof. Manfred Geier, Prof. Dr. Reinhardt Kurth, Prof. Dr Herbert Schmitz
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Die Dokumentation "Global Viral. Die Virus-Metapher" untersucht das Konzept des Virus in allen Gebieten, in denen es vorkommt, genauer gesagt in biologischen, technischen und sprachlichen Körpern. Der Bogen spannt sich vom Ursprung des Virusbegriffes im Seuchendiskurs, der aus der großen Pest des 14. Jahrhunderts resultierte, über staatliche Hygieneprogramme, der medizinischen Erforschung von Krankheitserregern, über den Virusbefall von Computern bis hin zu Viren in Form von ansteckenden Ideen, Gedanken und Worten. Führt die übermäßige Nutzung des Begriffes zu Ausgrenzungsmechanismen im politischen und gesellschaftlichen Bereich? Als flexibler und wandlungsfähiger Fremdkörper wird das Virus von den Filmemachern Madeleine Dewald und Oliver Lammert zum aufregenden und rätselhaften Protagonisten des Films gemacht.
    Verleiher déjà vu Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Global Viral. Die Virus-Metapher
    Von Sophie Charlotte Rieger
    „Der Mensch ist eine Krankheit", bemerkt das nihilistische Maschinenprogramm Agent Smith in „Matrix" – und vergleicht uns daraufhin mit einem Virus. Seinen Platz im Kanon ikonischer Leinwandmomente hat sich der Fiesling damit längst gesichert. Wie plausibel klingt dieser Vergleich jedoch aus wissenschaftlicher Perspektive? Mit ihrem filmischen Essay „Global Viral. Die Virus-Metapher" gehen die Filmemacher Madeleine Dewald und Oliver Lammert, die hier zum vierten Mal zusammenarbeiten, nicht nur auf die medizinische Relevanz des intelligenten Krankheitserregers ein, sondern betrachten auch die Verwendung des Wortes im Bereich der Informationstechnologie und der Sprachphilosophie. Eher informativ als unterhaltsam verschaffen sie ihrem Publikum so einen tiefen Einblick in die faszinierende und zuweilen erschreckende Welt der Viren. Im Rahmen der Pestepidemie des 14. Jahrhunderts hält der...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Global Viral. Die Virus-Metapher Trailer DF 3:25
    Global Viral. Die Virus-Metapher Trailer DF
    5 127 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Prof. Manfred Geier
    Rolle: Himself
    Prof. Dr. Reinhardt Kurth
    Rolle: Himself
    Prof. Dr Herbert Schmitz
    Rolle: Himself
    Jan van Aken
    Rolle: Himself
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    11 Bilder

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-Kinotipps (19. bis 25. Juli)
    NEWS - Kino-Tipps
    Donnerstag, 19. Juli 2012

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top