Mein FILMSTARTS
Song One
20 ähnliche Filme für "Song One"
  • Can A Song Save Your Life?

    Can A Song Save Your Life?

    28. August 2014 / 1 Std. 44 Min. / Drama, Romanze, Musik
    Von John Carney
    Mit Keira Knightley, Mark Ruffalo, James Corden
    Die junge Musikerin Gretta (Keira Knightley) sucht in New York ihr Glück. Während sie gerade daran arbeitet, ihre Musikkarriere in Gang zu bringen, verlässt sie allerdings ihr langjähriger Freund Dave (Adam Levine) für einen erfolgversprechenden Solo-Vertrag bei einem großen Plattenlabel. Gretta trauert, bis sie schließlich von Dan (Mark Ruffalo) entdeckt wird, einem in Verruf geratenen Plattenproduzenten. Er sieht Gretta während eines Konzerts auf einer kleinen Bühne im New Yorker East Village – und ist sofort von ihrem großen Talent überwältigt. Zusammen wollen beide den Neuanfang stemmen. Sie arbeiten an einem Album, das sie an quirligen Orten der Großstadt aufnehmen anstatt im Studio. So kommen sich Gretta und Dan schnell näher. Aus der glücklichen Begegnung entsteht eine Beziehung gegenseitiger Unterstützung und Bestätigung, die nicht nur das Leben der begabten Musikerin, sondern auch den strauchelnden Produzenten grundlegend verändert...
    Pressekritiken
    3,4
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,5
  • Ein Sommer in New York - The Visitor

    Ein Sommer in New York - The Visitor

    14. Januar 2010 / 1 Std. 45 Min. / Drama, Musik, Romanze
    Von Tom McCarthy
    Mit Richard Jenkins, Haaz Sleiman, Danai Gurira
    Seinem Arbeitsalltag begegnet Walter Vale (Richard Jenkins) nur noch mit Resignation, im Privatleben wartet nichts auf ihn. Um an einer Projektpräsnetation teilzunehmen, reist er nach New York. Dort geschieht ein denkwürdiger Vorfall. In der Badewanne seiner Zweitresidenz befindet sich eine junge Frau (Danai Jekesai Gurira), die panisch schreit. Ihr Freund Tarek (Haaz Sleiman) eilt herbei, es kommt zum Streit. Bald aber wird klar, dass ein Missverständnis vorliegt. Das bleibelose Paar verschwindet. Walter aber hat Mitleid und bittet sie, zurückzukommen. Er und Tarek werden Freunde, doch die neue Harmonie ist nicht von Dauer. Walter wird Zeuge, wie die Polizei den Immigranten wegen einer Banalität mitnimmt...
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,0
  • Honey

    Honey

    25. Dezember 2003 / 1 Std. 35 Min. / Musik, Drama
    Von Bille Woodruff
    Mit Jessica Alba, Mekhi Phifer, Joy Bryant
    Honey Daniel (Jessica Alba) ist eine begabte Choreographin und Tänzerin in New York. Um sich über Wasser zu halten, jobbt sie tagsüber als Verkäuferin in einem Plattenladen und nachts arbeitet sie in Tanzclubs. Auch wenn Honeys Mutter sie wenig unterstützt und ihre Tochter lieber beim Ballett sehen würde, so hat die junge Tänzerin mit ihrer aufgedrehten Freundin Gina (Joy Bryant) und dem Frisör Chaz (Mekhi Phifer) doch zwei Personen in ihrem Leben, die hinter ihr stehen. Dann ergibt sich für sie die Chance, ihrem Traum von einer großen Karriere ein gutes Stück näherzukommen, denn sie wird von einem Videoregisseur und -produzenten entdeckt. Von nun an choreografiert sie erfolgreich Musikvideos, doch alles ist von ihrem Mentor abhängig - und der verlangt Gegenleistungen. Als er bei einem Dreh zudringlich wird, wehrt sich Honey und wird anschließend gefeuert. Das ausstehende Musikvideoprojekt - mit den Straßenkindern, die Honey trainierte - liegt nun auf Eis, doch die ehrgeizige Tänzerin setzt alles daran, das Projekt alleine zu stemmen...
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    1,0
  • Love Me Like You Do

    Love Me Like You Do

    20. Mai 2016 / 1 Std. 35 Min. / Drama, Musik
    Von Ami Canaan Mann
    Mit Katherine Heigl, Ben Barnes, Clea DuVall
    Jackie Laurel (Katherine Heigl) und Ryan Brenner (Ben Barnes) haben beide mit Problemen zu kämpfen, mit denen sie alleine kaum mehr fertig werden. Während die alleinerziehende Mutter und ehemalige Country-Sängerin das Sorgerecht für ihre Tochter gegen den Vater durchsetzen will und den sozialen Abstieg aufzuhalten versucht, schlägt sich der Herumtreiber mehr schlecht als recht als Musikant auf den Straßen von Ogden, Utah durch. Bei einem Autounfall lernen sich die zwei gestrandeten Personen kennen, und schnell schweißt sie der äußere Druck eng zusammen. Dadurch entdecken sie nicht nur, dass sie die Leidenschaft für Musik teilen, sondern auch eine tiefe Zuneigung füreinander hegen. So gelingt es ihnen, sich in schweren Zeiten Kraft zu schenken. Aber die Widerstände bleiben groß.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,0
  • Dreamgirls

    Dreamgirls

    1. Februar 2007 / 2 Std. 11 Min. / Musical, Musik, Drama
    Von Bill Condon
    Mit Beyoncé Knowles, Jamie Foxx, Eddie Murphy
    Detroit, Anfang der 1960er Jahre: Der ehrgeizige Autoverkäufer und Teilzeitmusikmanager Curtis Taylor Jr. (Jamie Foxx) entdeckt bei einem lokalen Talentwettbewerb eine bisher unbekannte Girlgroup namens „The Dreamettes“. Deena Jones (Beyoncé Knowles), Lorrell Robinson (Anika Noni Rose) und Leadsängerin Effie White (Jennifer Hudson) hoffen auf den großen Durchbruch, doch zunächst lässt Curtis die Mädchen nur als Backup-Sängerinnen für den berühmten Rockstar James „Thunder“ Early (Eddie Murphy) auftreten. Dessen anzüglicher Stil scheint der konservativen, weißen Hörerschaft jedoch etwas zu offensiv zu sein und während sein Stern schnell wieder verblasst, bekommen die Girls endlich die Chance auf eine erfolgreiche Solokarriere. Dabei müssen die drei Freundinnen allerdings feststellen, dass Ruhm und Reichtum nicht alles im Leben ist…
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
  • Center Stage

    Center Stage

    13. Juli 2000 / 1 Std. 55 Min. / Tragikomödie, Musik, Drama
    Von Nicholas Hytner
    Mit Amanda Schull, Peter Gallagher, Debra Monk
    Die jungen und talentierten Balletttänzer der American Ballet Academy haben nur ein Ziel vor Augen: Der Star in einer berühmten Ballett-Truppe zu werden. Für die Tänzer heißt es, beim Konkurrenzkampf knallhart zu sein und das Beste zu geben. Auch für Jody Sawyer (Amanda Schull) ist es nicht einfach, den Leiter der Akademie, Jonathan Reeves (Peter Gallagher), davon zu überzeugen, dass sie eine kommende Primaballerina ist. Unbeirrt nimmt sie das harte tägliche Training auf sich, um mit weiter entwickelten technischen Fähigkeiten und mitreißendem Ausdrucksvermögen immer besser tanzen zu können. Dabei wird sie von Cooper Nielsen (Ethan Stiefel) abgelenkt, der umschwärmte Star der American Ballet Company, der mit Jody gerne ins Bett will. Die junge Tänzerin fühlt sich auch zu Cooper hingezogen, will aber mehr als ein Abenteuer. Ob sie bei all dem Trubel ihr Ziel erreichen kann?
    User-Wertung
    3,3
  • Save the Last Dance 2

    Save the Last Dance 2

    6. September 2007 / 1 Std. 30 Min. / Romanze, Musik, Drama
    Von David Petrarca
    Mit Izabella Miko, Columbus Short, Jacqueline Bisset
    "Save the Last Dance 2" ist die aus kommerzieller Pflicht heraus entstandene Fortsetzung des erfolgreichen Tanzfilms von 2001. Dieses Mal werden die Hüften aber nur auf DVD geschwungen.In "Save the Last Dance 2" treffen zwei Tanzstile aufeinander, die sich abstoßen wie gleiche Pole: Ballett und Hip-Hop.Sara (Izabella Miko) steht vor einer schweren Entscheidung. Sie hat eine Chance an der "Juilliard School" und käme so eine klassische Tanzausbildung ermöglicht. Gleichzeitig liebt sie die tänzerische Bewegung zum Hip-Hop, der in den Mauern der renommierten Lehranstalt verpönten ist. Kann ihr vielleicht der sympathische Musiker Miles (Columbus Short) helfen? Er bringt Sara bei, dass es am wichtigsten ist, seinem Herz zu folgen. Das Gefühl der jungen Tänzerin sagt: Vereine, was Du liebst!
    User-Wertung
    3,2
  • The Company - Das Ensemble

    The Company - Das Ensemble

    20. Mai 2004 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Tragikomödie, Musik
    Von Robert Altman
    Mit Neve Campbell, Malcolm McDowell, James Franco
    "The Company" schildert ein Jahr am Chicago Joffrey Ballet. Manche Karriere beginnt, eine weitere scheitert. An anderer Stelle keimt eine neue Liebe auf, ein neues Projekt feiert seinen Beginn und wird trotz Finanzproblemen zum bahnbrechenden Erfolg. Das alles erleben Ry (Neve Campbell), eine talentierte und vielversprechende junge Ballerina, Harriet (Barbara Robertson), eine Tänzerin mit Erfahrung, die sich nach oben kämpft, Josh (James Franco), ein junger Elite-Koch, der sich in Ry verguckt, und Alberto Antonelli (Malcolm McDowell), künstlerischer Direktor der Company - auch unter dem Namen "Mr. A" bekannt. Die Ballett-Eleven verzichten auf Freizeit und beenden ihr Privatleben, um Teil der Company zu werden. Sie verbringen ihre Nächte hinter Bartresen, übernachten auf dem Boden bei Freunden und reizen ihre körperlichen Grenzen aus. Manch einer übertreibt es völlig...
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    2,5
  • StreetDance 2

    StreetDance 2

    7. Juni 2012 / 1 Std. 25 Min. / Drama, Musik, Romanze
    Von Max Giwa, Dania Pasquini
    Mit Falk Hentschel, Sofia Boutella, George Sampson
    Der Streetdancer Ash (Falk Hentschel) wird bei einem Wettbewerb öffentlich von der Tanztruppe Invincible gedemütigt. Kurzentschlossen schwört Ash Revanche und beginnt die besten Tänzer der Welt zusammenzusuchen. Das Ziel ist klar: Die Invincibles bei dem Wettbewerb „Ultimate Dance Off“ zu schlagen. Ashs Suche führt ihn unter anderem nach Berlin, Paris, London und Rom. Auf dem Weg zu dem weltweiten Wettbewerb, sind jedoch einige Hürden zu überwinden. Das Team muss zusammen geschweißt werden, wenn es gegen die Invincible – Crew bestehen will und nicht für jeden ist es leicht sich in die neue Gruppe einzufügen. Ashs einzige Chance, die einzelnen Persönlichkeiten (und sich selbst) wirklich für das Team spielen respektive tanzen zu lassen, ist es, endlich die wirkliche Magie, Kraft und Leidenschaft fürs Tanzen zu entfesseln. Als wäre dies nicht schon Aufgabe genug, verliebt sich Ash zu allem Überfluss auch noch Hals über Kopf in die schöne Salsa-Tänzerin Eva (Sofia Boutella).
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,0
  • Die Kunst, sich die Schuhe zu binden

    Die Kunst, sich die Schuhe zu binden

    20. September 2012 / 1 Std. 41 Min. / Drama, Komödie, Musik
    Von Lena Koppel
    Mit Bosse Östlin, David Gustafsson, Ellinore Holmer
    Alex (Sverrir Gudnason) hat zwar eine hohe Meinung von sich selbst, doch die Realität sieht leider anders aus: Er ist arbeitslos und seine Beziehung zu Lisa (Cecilia Forss) steht kurz vor dem Ende. Der einzige Job, den ihm das Arbeitsamt anbietet, ist ein Betreuerposten in einem Heim für geistig behinderte Menschen. Widerwillig nimmt er die Stelle an, lernt jedoch dann durch die gemeinsam Arbeit zu schätzen, dass jeder Mensch Talente hat, die es wert sind, gefördert zu werden. Entschlossen, ihnen ihren Auftritt im Rampenlicht zu bescheren, meldet er eine Gruppe seiner Schützlinge zu einer Casting-Show an.Eine wahre Geschichte, inspiriert vom berühmten Ensemble des Behinderten-Theaters "Glada Hudik", das 1996 vom damaligen Behindertenbetreuer Pär Johansson gegründet wurde. Der Sommerhit im schwedischen Kino 2011.
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    2,0
  • Dessau Dancers

    Dessau Dancers

    16. April 2015 / 1 Std. 30 Min. / Drama, Komödie, Musik
    Von Jan Martin Scharf
    Mit Gordon Kämmerer, Sonja Gerhardt, Oliver Konietzny
    Dessau 1985: Durch den US-amerikanischen Film "Beat Street" findet der Breakdance auch seinen Weg in die Deutsche Demokratische Republik. Der 18-jährige Frank (Gordon Kämmerer) und seine Freunde sind vom neuen Tanzstil vollkommen begeistert und gründen gleich ihre eigene Crew namens "Break Beaters". Wie die "Rock Steady Crew" und die "New York City Breakers" im Film tanzen die Jungs auf der Straße. Doch das Treiben der neu gegründeten Tanzgruppe wird von der DDR-Führung mehr als nur kritisch beäugt. Wenn die Partei die neue Freizeitaktivität der Jugend schon nicht verbieten kann, will sie sie zumindest kontrollieren. So benennt sie den neuen Tanzstil kurzerhand in "Akrobatischer Schautanz" um und schickt die Tänzer der "Break Beaters" auf Tour durch das ganze Land. Doch schon bald dämmert Frank, dass der dadurch entstehende Ruhm einen sehr hohen Preis hat...
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,5
  • Beat the World

    Beat the World

    7. Dezember 2012 / 1 Std. 31 Min. / Drama, Musik
    Von Robert Adetuyi
    Mit Tyrone Brown (VI), Mishael Morgan, Nikki Grant
    Drei Dance-Crews bereiten sich auf den internationalen Tanzwettbewerb "Beat The World" in Detroit vor. Die Gruppe Fusion kommt aus Detroit selbst und ist fest entschlossen, den Titel in ihrer Heimatstadt zu gewinnen. Zu diesem Zweck haben sie sogar einen neuen Tanzstil erfunden, den ihr Anführer Yuson (Tyrone Brown) und dessen Teampartner Justin (Chase Armitage) perfektioniert haben. Ihr Privatleben, speziell die Beziehung zwischen Yuson und seiner Freundin Maya (Mishael Morgan), hat unter der starken Belastung durch das Tanzen sehr gelitten, so dass Yuson nun den Wettbewerb auch dazu nutzen will, seiner Freundin zu beweisen, dass sich der Aufwand gelohnt hat. Doch auch die Mitglieder der anderen Dance-Crews haben Ziele und Träume, die sie unbedingt erreichen möchten. So will die brasilianische Tänzerin Olivia (Kristy Flores) unbedingt das Preisgeld nutzen, um endlich aus den Slums wegzukommen. Außerdem gelten die Titelverteidiger - die deutschen Flying Steps - trotz aller Bemühungen der anderen immer noch als Favorit auf den diesjährigen Titel. Am Ende geht es für alle Beteiligten nicht nur um eine simple Trophäe, sondern auch um ihre Hoffnung, ihre Träume und für manche sogar um ihr Leben.
    User-Wertung
    3,0
  • Von heute auf morgen : Oper in einem Akt von Arnold Schönberg

    Von heute auf morgen : Oper in einem Akt von Arnold Schönberg

    2008 / 1 Std. 02 Min. / Drama, Musik
    Von Jean-Marie Straub, Danièle Huillet
    Mit Christine Whittlesey, Richard Salter, Claudia Barainsky
    Arnold Schönberg komponierte die Oper "Von Heute auf Morgen" 1929. Der Film ist eine Live-Aufnahme aus dem Teatro La Fenice, bei der Andreas Homoki Regie führte. Inhalt: Ein Ehepaar (Richard Salter, Christine Whittlesey) kommt abends vom Ausgehen nach Hause. Sie unterhalten sich, und bald zieht die Frau ein Negligee an. Unterbrochen werden sie nur von ihrem Kind (Annabelle Hahn), das aber schnell wieder ins Bett muss. Es zeigt sich, dass der Ehemann eifersüchtig auf den Sänger (Ryszard Karczykowski) ist, dem beide kurz zuvor gelauscht haben. Am nächsten Morgen kommt er zum Frühstück vorbei, man redet über die neuesten gesellschaftlichen Trends. Mann und Frau fragen sich, was es ist, das sie zusammenhält.
    User-Wertung
    3,0
  • One Direction: This Is Us

    One Direction: This Is Us

    12. September 2013 / 1 Std. 32 Min. / Dokumentation, Musik
    Von Morgan Spurlock
    Mit Harry Styles, Niall Horan, Louis Tomlinson
    One Direction - das sind Niall Horan, Zayn Malik, Liam Payne, Harry Styles und Lois Tomlinson - ist momentan eine der gefragtesten Boybands des Planeten. Nachdem sie 2010 in der britischen Ausgabe von "X-Factor" den dritten Platz belegt hatten, begann ein regelrechter Senkrechtstart für die fünf Jungs. Unterstützt von einer gigantischen und treuen Fangemeinde wurde ihr erstes Album ein Verkaufsschlager und erreichte als erstes Debütalbum einer englischen Gruppe die Spitze der amerikanischen Billboard-Charts. Seitdem haben sie weltweit über 29 Millionen Tonträger abgesetzt. Momentan tourt "One Direction" um die ganze Welt und füllt die größten Hallen, die es gibt. Dokumentarfilmer Morgan Spurlock ("Super Size Me") begleitete die Band auf ihrer Reise durch viele verschiedene Länder und kam dem Boygroup-Phänomen dabei so nahe, wie niemand zuvor.
    Pressekritiken
    3,1
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,0
  • Mary Poppins

    Mary Poppins

    22. Oktober 1965 / 2 Std. 19 Min. / Musik, Komödie, Fantasy
    Von Robert Stevenson
    Mit Julie Andrews, Dick Van Dyke, David Tomlinson
    London, um 1910. Michael (Matthew Garber) und Jane Banks (Karen Dotrice) werden von ihren Eltern vernachlässigt. Mr. Banks (David Tomlinson, „Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett“) ist ein Bankangestellter, in dessen striktem Tagesablauf die Kinder kaum Platz haben, und Mrs. Banks (Glynis Johns, „Der endlose Horizont“) verwendet ihre Zeit hauptsächlich für ihren Kampf um das Frauenwahlrecht in der Suffragetten-Bewegung. Die Kinder vergraulen ein Kindermädchen nach dem anderen, ehe sich der Wind dreht und buchstäblich Mary Poppins (Julie Andrews) ins Haus geflattert kommt. Sie erobert die Herzen von Jane und Michael im Nu. Gemeinsam mit Bert (Dick van Dyke, „Tschitti Tschitti Bäng Bäng“, Nachts im Museum), einem Freund Marys, erleben die Kinder die erstaunlichsten Abenteuer und natürlich erfüllt die Nanny auch ihre eigentliche Mission: Sie öffnet den Eltern die Augen und bringt das Familienleben der Banks' wieder in Ordnung.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,5
  • Battle of the Year

    Battle of the Year

    28. November 2013 / 1 Std. 50 Min. / Musik
    Von Benson Lee
    Mit Josh Holloway, Laz Alonso, Josh Peck
    Das "Battle of the Year" wird auch als die Olympischen Spiele des Break Dance bezeichnet, die regelmäßig einmal im Jahr stattfinden. Doch seit 15 Jahren hat das amerikanische Team den Titel nicht mehr holen können, was der aus Los Angeles stammende Hip-Hop-Mogul Dante (Laz Alonso) nun endlich ändern möchte. Um die USA wieder an die Spitze zu bringen - schließlich wurde dieser Tanzstil in den Vereinigten Staaten erfunden - überredet er seinen Freund und ehemaligen Basketball-Trainer Blake (Josh Holloway), das Team zu trainieren. Dante glaubt fest daran, dass der richtige Trainer jedes Team zur Meisterschaft führen kann. Die beiden Männer versammeln die besten Break Dancer des Landes um sich, haben jedoch nur noch drei Monate Zeit, um aus den zwölf talentierten Tänzern ein echtes Team zu bilden. Blake muss als Coach jeden Trick anwenden, um seine Mannschaft richtig zu motivieren und die Trophäe endlich wieder nach Amerika zu holen.
    Pressekritiken
    1,6
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    2,5
  • Susi und Strolch

    Susi und Strolch

    14. Dezember 1956 / 1 Std. 15 Min. / Animation, Familie, Musik
    Von Hamilton Luske, Clyde Geronimi, Wilfred Jackson
    Mit Larry Roberts, Barbara Luddy, Peggy Lee
    Die liebenswerte Cocker-Spaniel-Dame Susi (im Original Lady) fühlt sich von ihrer Familie, dem menschlichen Ehepaar Darling, vernachlässigt. Das Paar hat gerade ein Baby bekommen und schafft es nicht mehr, die übliche Menge Zeit für Susi aufzubringen. Als sie dann in den Urlaub fahren und Susi und das Baby bei der schrulligen Tante lassen, ist sie sehr traurig. Zu allem Überfluss verwüsten die beiden Siamkatzen der Tante die Wohnung und arrangieren das Ganze so, dass die Tante denkt, Susi wäre für das Chaos verantwortlich. Die muss in der Folge als Strafe einen Maulkorb tragen und beschließt fort zu laufen. Bei der Flucht trifft sie auf den Mischling Streuner (im Original Tramp), der ihr dabei hilft, den Maulkorb loszuwerden. Die beiden verbringen einige Momente zusammen, in denen sich Susi in den charmanten Herumtreiber verliebt. Doch plötzlich wird Susi von einem Hundefänger verschleppt und Streuner versucht, sie zu befreien ...
    User-Wertung
    3,8
  • Justin Bieber's Believe

    Justin Bieber's Believe

    29. Dezember 2013 / 1 Std. 32 Min. / Dokumentation, Musik
    Von Jon M. Chu
    Mit Justin Bieber, Will.I.Am, Scooter Braun
    Justin Biebers "Believe"-Tour 2013 zum gleichnamigen Album war von Beginn an so konzipiert, dass Regisseur Jon M. Chu einen Dokumentarfilm darüber drehen konnte. Einerseits sind natürlich viele Auftritte der Tour zu sehen, andererseits zeigt der Regisseur den Star auch hinter und abseits der Bühne. Eines der gezeigten Interviews nennt Bieber selbst das wichtigste und ehrlichste seines Lebens. Darin äußert sich der junge Kanadier zu seinem Privatleben, seinem kometenhaften Aufstieg, aber auch zu der Kritik, die ihm entgegengebracht wird und dazu, wie es ist, das eigene Heranwachsen stetig von Kameras begleitet zu wissen und jeden Fehltritt tausendfach im Internet zu finden. Auch weitere erfolgreiche Künstler und Weggefährten Biebers kommen in der Dokumentation zu Wort - und auch seine Mutter.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    2,0
  • Katy Perry: Part of Me 3D

    Katy Perry: Part of Me 3D

    23. August 2012 / 1 Std. 35 Min. / Dokumentation, Musik
    Von Jane Lipsitz, Dan Cutforth
    Mit Katy Perry, Shannon Woodward, Lucas Kerr
    Mit der Single „I Kissed a Girl“ stieg die amerikanische Sängerin und Songschreiberin Katy Perry 2008 an die Spitze der US-amerikanischen und australischen Charts. Dies läutete den Startschuss ihrer rasant aufsteigenden Karriere ein. Jede folgende Single-Auskopplung wurde ein Publikumserfolg und hielt sich über lange Zeit in den Top-Charts. Die Regisseure Jane Lipsitz und Dan Cutforth beleuchten in der Dokumentation jedoch nicht nur die schillernde Welt des Popstars. Abseits des Rampenlichts wird Katy Perrys private Seite aus ihrer ganz persönlichen Sicht in den Fokus gerückt. So gibt es Einblicke hinter die Kulissen und es wird gezeigt, wie das Leben des Popstars vor, während und nach seinen Konzerten abläuft. In der Art eines persönlichen Tagebuchs begleitet der Zuschauer die mehrfach mit Platin ausgezeichnete Künstlerin. Den intimen Momenten ihres Lebens stehen glamouröse und knallbunte Glitzershows gegenüber, so dass neben dem informativen auch ein unterhaltsamer Aspekt geboten wird.
    Pressekritiken
    3,2
    User-Wertung
    3,3
  • Camp Rock 2 – The Final Jam

    Camp Rock 2 – The Final Jam

    23. September 2010 / 1 Std. 37 Min. / Musik, Komödie
    Von Paul Hoen
    Mit Demi Lovato, Joe Jonas, Nick Jonas
    Mitchie (Demi Lovato) kann es kaum noch erwarten, im Sommer wieder ins Camp Rock zu fahren, um ihre Freunde zu treffen und ihre Musikleidenschaft auszuleben. Auch Shane (Joe Jonas) und seine Brüder Nate und Jason (Nick Jonas und Kevin Jonas) kommen zurück ins Camp, um die Kids dort zu unterrichten. Bei ihrer Rückkehr ins Camp Rock müssen sie allerdings feststellen, das gleich nebenan ein Konkurrenzcamp aufgemacht hat: das Camp Star. Um zu beweisen, das Camp Rock die besseren Musiker hat, fordert Mitchie Camp Star zu einem Wettbewerb heraus: „The Final Jam". Die Camp Rocker sind nun gemeinsam gefordert und müssen zeigen, was in ihnen steckt...
    User-Wertung
    3,3
Back to Top