Mein FILMSTARTS
Das Geisterschloss
Trailer
Besetzung & Stab
User-Kritiken
Pressekritiken
FILMSTARTS-Kritik
Bilder
VOD
Blu-ray, DVD
Musik
Trivia
Einspielergebnis
Ähnliche Filme
Nachrichten
Durchschnitts-Wertung
2,6
93 Wertungen - 10 Kritiken
10% (1 Kritik)
20% (2 Kritiken)
10% (1 Kritik)
20% (2 Kritiken)
30% (3 Kritiken)
10% (1 Kritik)
Deine Meinung zu Das Geisterschloss ?

10 User-Kritiken

007Asma
007Asma

User folgen 5 Follower Lies die 86 Kritiken

4,0stark
Veröffentlicht am 06.02.13

Weder besonders furchteinflössend, noch besondere Effekte, trozdem sehr guter Unterhaltungwert. Kann man sich immer wieder angucken.

Tom2112
Tom2112

User folgen 0 Follower Lies die 42 Kritiken

1,0schlecht
Veröffentlicht am 22.02.15

Schlechter Pseudo-Gruselfilm, man kann sich nur wundern wie sich doch hochkarätige Schauspieler für so eine schlechte Story hergeben konnten. Mein Favorit für die goldene Himbeere.

Laura W.
Laura W.

User folgen 2 Follower Lies die 138 Kritiken

2,0lau
Veröffentlicht am 20.07.14

wirklich umgehauen hat mich der film nicht. es war keine szene dabei, die mich wirklich geschockt hat. bei so einem drehort habe ich mir wirklich mehr vorgestellt.

Jimmy V.
Jimmy V.

User folgen 15 Follower Lies die 476 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 26.02.12

Vor einiger Zeit sah ich dieses besagte Original "Bis das Blut gefriert" noch einmal und schrieb dazu, dass die hohen Wertungen des Originals anscheinend immer nur dadurch zustande kommen, weil man das Remake Geisterschloss runterziehen will. Aber wer hat eigentlich mal tatsächlich das Original geschaut und einen Vergleich angestellt? Ich habe beide Filme gesehen (sie sind sich recht ähnlich) und finde, dass das Remake sogar einen winzigen Hauch die Nase vorn hat. Beide Filme sind aber keineswegs Meisterwerke. Ein Vorteil des Remakes ist die wesentlich sympathischere Hauptfigur. Die Nell aus den 60ern ist einfach eine wahrhaft nervtötende Krähe, die wirklich an jeder Ecke und jedem Ende rumheult, sodass man gar nicht mehr an ihrem Schicksal interessiert ist. Die moderne Nell hingegen wird nicht sogleich (und vor allem nicht allein) so schnell heimgesucht, sodass man ihr Glauben schenkt und sie auf Dauer Sympathieträgerin bleibt. - Weiterhin ist für mich besonders das Ende im Remake besser, welches - ohne hier zu spoilern - einfach mehr über das Geheimnis des Schlosses und die ganze Hintergrundgeschichte verrät, als das Original. Wo das Original jedoch besser war: Prolog sowie die Nebenfigur des Luke, der hier von Owen Wilson einfach als zu blödelhaft rüberkommt. Über den Rest lässt sich geschmacksmäßig streiten. Das Schwarzweiß des Originals wirkt bedrückender, dafür sind die Einfälle im Remake samit Spezialeffekten kreativer. Die restlichen Nebenfiguren machen in beiden Filmen gute Jobs. Fazit jedenfalls für mich: Wegen der Hauptfigur und des umfangreicheren Hintergrundes, ist das Remake für mich besser. Mehr rausholen können hätte man sich aber auch trotzdem. Für einen netten Abend taugt der Film immerhin.

Kino:
Anonymer User
1,5enttäuschend
Veröffentlicht am 27.12.09

Der Film hat mich sehr gelangweilt. Hatte mit deutlich mehr versprochen und wurde somit hart enttäuscht. Ein total langweiliger und unnötiger Film wie ich finde. Hätte man viel, viel besser machen können, da die Story durchaus Potenzial hat. Schauspielerisch jetzt auch keine besonders gute Leistung. Sorry Leute, für mich war das nix. 3/10

Kino:
Anonymer User
1,0schlecht
Veröffentlicht am 13.07.08

Selten bekommt man Gelegenheit eine geballte Ladung Kreativität so entsetzlich scheitern zu sehen, wie in diesem Produkt....

.....bei dem sich vorneweg vermutlich folgender Gedankengang tat: THE HAUNTING (dt. BIS DAS BLUT GEFRIERT) ist ein Klassiker des Spukfilms, dummerweise guckt heutzutage kaum einer mehr schwarz-weiss Filme. Okay - also in Farbe und mit richtig fetten Effekten von der digitalen Festplatte (im Original gibt es EINEN EINZIGEN Spezialeffekt - eine sich wölbende Tür - der Rest ergibt sich aus dem perfekten Einklang aus Lichtsetzung, Kameraarbeit, der Tonspur und einem formidablen Cast). Das mit der Besetzung bekam man auch in diesem Fall erstklassig hin - nur daß ein Haufen gestandener Darsteller (Liam Neeson/ Catherine Zeta Jones / Owen Wilson/ Bruce Dern) so gut wie nix, bzw. gar nix zu tun bekam, stimmt schon nachdenklich.....

.....dafür sollten es die digitalen Effekte reissen. Pustekuchen! Masse heisst nicht automatisch Klasse! Von der Verdrehung der literarischen Vorlage auf ein Finale das relativ schamlos aus GHOSTBUSTERS 2 geklaut ist will ich hier gar nicht erst anfangen - da sträuben sich mir hier alle Nackenhaare......

....da bleibt nur: Ruhig durchatmen und folgendes Fazit: DEFINITIV der Horror (HAHA) -FILM für Leute die sich beim zehnten Besuch auf Burg Schreckenstein im "Phantasialand" immer noch gruseln können.

Kino:
Anonymer User
2,0lau
Veröffentlicht am 09.04.08

Entschuldigung aber den Film "Das Geisterschloss" als Horrrorfilm zu bezeichnen ist ein bisschen Übertrieben. Sicher wirds mal an der ein oder anderen Stelle gruselig aber das wird gleich von dem nächsten zu Perfekten Digitalen Effekt verrissen. Es sieht einfach nichts ECHT aus. Man merkt sofort: Aha guck mal ein Digitaler Effekt. Klar kein Geisterfilm kommt ohne diese Effekte aus, schwächt sie aber soweit ab das sie nicht zu Surreal wirken. Die Schauspielere Leistung in diesem Film ist gut keine Frage, passt aber nicht immer mit der eigentlichen Story zusammen ( Fehler der Autoren ???) Es reicht wenn man den Film einmal gesehen hat. Wirklich.

Kino:
Anonymer User
4,0stark
Veröffentlicht am 08.07.06

Ich finde ihn gut, wegen dem gigantischen Schloss. Das Schloss überdeckt die miese Story. Ich finde es auch gute Spezualeffekte(zum Teil). Es lohnt sich Hauptsächlich wegen dem Schloss den Film zu schauen. Auch die Schauspieler sind akzeptabel.

Kino:
Anonymer User
5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 19.02.06

also ich finde den film schon gut und es spielen auch die richtigen schauspieler für diese rollen

natürlich hat es solche geschichten schon öfters gegeben na und aber diese hier ist besser

Kino:
Anonymer User
0,5katastrophal
Veröffentlicht am 04.01.06

Der Film ist wirklich mies. Die Story wurde schon in hundert anderen Filmen verarbeitet, und die Schauspieler sowie die Spezialeffekte sind so gut nun auch nicht. Diesen Schundstreifen muss man wirklich nicht gesehen haben.

Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top