Mein FILMSTARTS
    Interior. Leather Bar.
    Interior. Leather Bar.
    Starttermin 17. Oktober 2013 (1 Std. 00 Min.)
    Mit Val Lauren, James Franco, Christian Patrick mehr
    Genres Drama, Erotik
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,5 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 6 Wertungen
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben

    James Franco und Travis Mathews ließen sich für "Interior. Leather Bar." von dem 1980 entstandenen Skandalfilm "Cruising" von William Friedkin inspirieren. Dieser handelt von einem Cop (Al Pacino), der sich während seiner Ermittlungen in einem Mordfall in die Schwulenszene New Yorks einschleust. Friedkin musste seinen Spielfilm um ganze 40 Minuten kürzen, damit er eine Jugendfreigabe erhielt, denn die gezeigten SM-Praktiken von Homosexuellen waren für die Kinoleinwand zu heftig. Das entfernte Filmmaterial aus "Cruising" gilt bis heute als verschollen. In "Interior. Leather Bar" versuchen Matthews und Franco nun diese verschollenen Minuten nachzustellen und selbst zu interpretieren. In der Mischung aus Dokumentar- und Spielfilm geht es auch darum, Mechanismen der Homophobie im eigentlich liberalen Hollywood sowie gängige Klischees aufzudecken bzw. zu hinterfragen.

    Verleiher Pro-Fun
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    INTERIOR. LEATHER BAR. - James Franco's CRUISING (OmU)
    INTERIOR. LEATHER BAR. - James Franco's CRUISING (OmU) (DVD)
    Neu ab 9.95 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Interior. Leather Bar.
    Von Michael Meyns
    „Cruising" – William Friedkins legendärer, schwul-schwülstiger Copfilm sorgte 1980 nicht nur im Wettbewerb der Berliner Filmfestspiele für einen Skandal: Die Vermischung von schwuler Subkultur und Serienkillerplot schien Vorurteile zu bestärken und sorgte für massive Proteste. Dabei war das, was man auf der Leinwand sah, noch nicht einmal das derbste: Ganze 40 Minuten soll Friedkin geschnitten haben, um eine Jugendfreigabe zu erhalten. Auch wenn dieses Gerücht wohl eher eine urbane Legende ist, nehmen es Travis Mathews („IWant Your Love") und Schauspieler James Franco („Spring Breakers") zum Anlass für ihren Film „Interior. Leather Bar". In einer spannenden Mischung aus Fakten und Fiktion imaginiert das Regie-Duo, wie das geschnittene Material aus „Cruising" aussehen könnte und nutzen diese Überlegung, um generelle Fragen über die Darstellung von Homosexualität auf der Leinwand zu stelle...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Interior. Leather Bar. Trailer OV 1:53
    Interior. Leather Bar. Trailer OV
    5 014 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Val Lauren
    Rolle: Val / Steve
    James Franco
    James Franco
    Rolle: James
    Christian Patrick
    Rolle: Master Avery
    Travis Mathews
    Travis Mathews
    Rolle: Travis
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Interior. Leather Bar. ?
    0 User-Kritik

    Bilder

    14 Bilder

    Wissenswertes

    40 fehlende Minuten sind Grund für einen neuen Film

    40 Minuten sollen angeblich aus William Friedkins Thriller "Cruising" aus dem Jahr 1980 herausgeschnitten worden sein. Der Film, in dem Al Pacino einen Cop spielt, der unter anderem im New Yorker Schwulenmilieu ermitteln muss, löste bereits während seiner Dreharbeiten Proteste aus. Einige Kritiker befürchteten, dass die Darstellung Homosexueller zu negativ ausfalle. In "Interior. Leather Bar.", der ursprünglich "James Franco's Cruising" heißen so... Mehr erfahren

    Wird jemand schlau aus James Franco?

    "Interior. Leather Bar." sei als "Prüfung für die Menschen gedacht, die versuchen, aus der 'Star-Figur' James Franco schlau zu werden", so wurde Regisseur Travis Mathews während der Dreharbeiten zitiert. Grund dafür ist die Verwunderung vieler Fans ob der großen Zahl an sich mit Homosexualität befassenden Filmen, in denen Franco vor oder hinter der Kamera stand. Vor "Interior. Leather Bar." waren dies bereits "Milk" sowie die beiden unter seiner... Mehr erfahren

    Aktuelles

    "James Franco's Cruising": Pacino-Klassiker "Cruising" inspiriert James Franco zu Gay-Porno
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 22. August 2012
    Dass sich James Franco ("Spider-Man") für ein Projekt mit Schwulen-Porno-Regisseur Travis Mathews zusammengetan hat, ist...
    James Franco und Travis Mathews arbeiten an aufsehenerregendem "Homo-Sex-Art-Film"
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 10. Juli 2012
    In seinem Kurzfilm "Feast of Stephen" verarbeitete James Franco ein Gedicht von Anthony Hecht, in der ein Junge von einer...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top