Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Hijacking - Todesangst ... In der Gewalt von Piraten
    20 ähnliche Filme für "Hijacking - Todesangst ... In der Gewalt von Piraten"
    • Zweite Chance

      Zweite Chance

      14. Mai 2015 / 1 Std. 42 Min. / Drama, Thriller
      Von Susanne Bier
      Mit Nikolaj Coster-Waldau, Maria Bonnevie, Ulrich Thomsen
      Die Polizisten und besten Freunde Andreas (Nikolaj Coster-Waldau) und Simon (Ulrich Thomsen) werden zu einem häuslichen Streit eines Junkie-Pärchens (Nikolaj Lie Kaas, Lykke May Andersen) gerufen. Doch die als routinierte Hausdurchsuchung geplante Ermittlung nimmt eine unterwartete Wendung, als Andreas in einem Schrank ein weinendes Baby entdeckt. Von offizieller Stelle erfährt er, dass das Kind, gerade aus dem Säuglingsalter raus, zurück zu seinen Eltern gebracht werden soll. Der rechtschaffene Mann trifft eine folgenschwere Entscheidung: Er nimmt sich des Jünglings an und bringt ihn zu seiner Frau Anna (Maria Bonnevie), die ihr Glück kaum fassen kann. Doch darf sich Andreas so einfach über das Gesetz hinwegsetzen? Sein Freund Simon, der frischgeschieden ist und abends meist betrunken in Strip-Clubs unterwegs, versucht Andreas daran zu erinnern, wie man Richtig und Falsch unterscheidet…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,3
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Dogville

      Dogville

      23. Oktober 2003 / 2 Std. 57 Min. / Thriller, Drama
      Von Lars von Trier
      Mit Nicole Kidman, Paul Bettany, Patricia Clarkson
      1930, Amerika zur Zeit der großen Wirtschaftskrise: In einem kleinen Bergdorf in den Rocky Mountains taucht scheinbar aus dem Nichts die geheimnisvolle junge Grace (Nicole Kidman) auf und sucht nach Unterschlupf. Die Dorfbewohner nehmen sie zunächst herzlich in ihrer Mitte auf, sind begeistert von Grace' Freundlichkeit und Charme. Da sie den Bewohnern unbedingt eine Gegenleistung bieten will, beginnt sie, für jeden einzelnen eine tägliche Gefälligkeit zu erledigen: Auf die Kinder aufpassen, im Haushalt oder Garten helfen oder einfach nur einem einsamen Blinden (Ben Gazzara) Gesellschaft leisten. Immer wieder taucht die Polizei in Dogville auf und sucht nach Grace. Das versetzt die einfach gestrickten Menschen in Aufregung. Sie stimmen darüber ab, ob Grace bleiben darf. Noch entscheiden sie sich für sie, aber bald schlägt die Stimmung um. Die Besuche der Polizei häufen sich und der Neid auf die bezaubernde Fremde wächst von Tag zu Tag. Nur der Möchtegern-Schriftsteller Tom Edison (Paul Bettany), der sich in sie verliebt hat, steht noch zu Grace. Bald eskaliert die Situation...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Bedingungslos

      Bedingungslos

      9. April 2009 / 1 Std. 40 Min. / Drama, Krimi, Thriller
      Von Ole Bornedal
      Mit Anders W. Berthelsen, Rebecka Hemse, Nikolaj Lie Kaas
      Jonas (Anders W. Bertheisen) ist an einem schweren Autounfall beteiligt, bei dem Julia (Rebecka Hemse) schwere Verletzungen davon trägt und seitdem im Koma liegt. Sie hat dabei ihr Augenlicht verloren. Von Schuldgefühlen geplagt, besucht er sie im Krankenhaus. Dort kommt es zu einer Verwechslung, denn Julias Familie hält ihn deren Freund Sebastian (Nikolaj Lie Kaas). Jonas traut sich jedoch nicht, das Missverständnis aufzuklären uund nimmt kurzerhand die Identität des fremden Mannes an.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,8
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • It´s All About Love

      It´s All About Love

      20. März 2003 / 1 Std. 44 Min. / Romanze, Drama, Thriller
      Von Thomas Vinterberg
      Mit Joaquin Phoenix, Claire Danes, Sean Penn
      Das Ende der Welt scheint gekommen: Im Sommer 2021 schneit es im Juli, die Schwerkraft versagt, Menschen erleiden plötzlich Herzanfälle und sterben in Massen. Die Menschheit steht kurz vor dem Kollaps. John (Joaquin Phoenix) kommt in dieser chaotischen Situation nach New York, um seine Frau Elena (Claire Danes), von der schon eine ganze Weile getrennt lebt, um die Scheidung zu bitten. Jedoch hat Elena in diesen Zeiten keinen wirklichen Kopf dafür, steht sie doch psychisch selber kurz vor einem Zusammenbruch. Sie sieht Menschen die es nicht gibt und ist von einer ständigen Paranoia befallen. In diesen verletzlichen Momenten merkt John, dass noch nicht alle Gefühle in ihm für seine Frau gestorben sind. Er unternimmt einen Rettungsversuch, flieht mit ihr und versucht Elena wieder einen Funken Hoffnung in ihrem Leben geben zu können. In dem Horror-Szenario wird ihm klar, dass es nur einen Grund gibt weiterzuleben: die Liebe.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Europa

      Europa

      27. Juni 1991 / 1 Std. 52 Min. / Drama, Thriller
      Von Lars von Trier
      Mit Jean-Marc Barr, Barbara Sukowa, Ernst-Hugo Jaregard
      Leopold Kessler (Jean-Marc Barr) ist ein Amerikaner deutscher Abstammung und kommt nach dem zweiten Weltkrieg in das zerstörte Deutschland. Dort will er als Schlafwagenschaffner am Wiederaufbau des Landes helfen und bekommt dank seines deutschen Onkels (Ernst-Hugo Järegård) auch recht schnell eine solche Stelle. Auf seinen nächtlichen Fahrten, in denen er entweder die Gäste betreut, oder aber selbst schläft, lernt er Katharina (Barbara Sukowa), die Tochter des nationalsozialistisch belasteten Bahnlinienchefs Max Hartmann (Jørgen Reenberg) kennen und lieben. Als Leopold auf dem großen Familienanwesen der Hartmanss eingeladen wird und dort auf weitere Familienangehörige trifft, findet er sich bald zwischen den Fronten wieder, denn Katharina pflegt terroristische Nazi-Verbindungen zur sogenannten Werwolf-Organisation, in deren politischen Verstrickungen sich der Schaffneranwärter schon bald selbst verheddert.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Nordvest - Der Nordwesten

      Nordvest - Der Nordwesten

      10. November 2014 / 1 Std. 28 Min. / Drama, Thriller
      Von Michael Noer
      Mit Gustav Dyekjaer Giese, Oscar Dyekjaer Giese, Lene Maria Christensen
      Um ganz nach oben zu kommen, sind Caspar (Gustav Dyekjær Giese) alle Mittel recht. Doch dies kommt nicht von irgendwoher, denn nichts liegt dem jungen Mann so sehr am Herzen wie seine Familie. Auf legalem Wege, so seine Überzeugung, wird er weder seiner Mutter noch seinen Geschwistern das zukommen lassen können, was sie verdienen. Doch die Einbrüche, die er im Stadtteil Nordvest in Kopenhagen für Bandenanführer Jamal (Dulfi Al-Jabouri) ausführt, erweisen sich nicht als so lukrativ, wie er sich erhofft hatte. Daher sieht er seine große Chance gekommen, als er sich dem Gangster-Boss Bjørn (Roland Møller) anschließen kann und sich in dessen Dienst begibt. Dieser hat den Stadtteil durch Prostitution und Drogenhandel fest im Griff. Doch bald versinkt Caspar in einem Strudel aus Problemen, aus denen er keinen Ausweg mehr sieht...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,5
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Bleeder

      Bleeder

      Kein Kinostart / 1 Std. 38 Min. / Thriller, Drama
      Von Nicolas Winding Refn
      Mit Kim Bodnia, Mads Mikkelsen, Rikke Louise Andersson
      Leo (Kim Bodnia) hängt am liebsten rum und schaut Filme. Das alles sieht er gefährdet als seine Freundin Louise (Rikke Louise Andersson) ihm eröffnet, dass sie schwanger ist. Deren Bruder Louis (Levino Jensen), ein rassistischer Schläger, ist dagegen über die Aussicht Onkel zu werden mehr als glücklich. Leos Freund Lenny (Mads Mikkelsen), der seine Lieblings-B-Horror-Streifen wie The Texas Chainsaw Massacre, „Maniac“ oder „Andy Warhol's Frankenstein“ rezitieren kann, ist dagegen frisch verliebt. Lea (Liv Corfixen), das Objekt seiner Begierde, arbeitet in der Nähe, interessiert sich zwar mehr für Bücher denn für Filme, doch der schüchterne Filmgeek schafft es trotzdem, sie in kurze Gespräche zu verwickeln. Das hilft ihm, den Frust hinter sich zu lassen, den es mit sich bringt, dass in der Videothek, in welcher er arbeitet und an der ein großes Poster von Lee Frosts „Dynamite Trio“ hängt, sich die Kunden größtenteils weder die Klassiker von David Lean, Jacques Tourneur oder Seijun Suzuki noch für die neuen Meisterwerke von Tarantino, Lynch oder Woo interessieren, sondern für Pornos. Das ist der Alltag der fünf unterschiedlichen Menschen, deren Vornamen die gleichen Anfangsbuchstaben haben. Doch als Leo eine Schießerei miterlebt, an deren Anschluss sein Schwager Louis ausrastet und einen Anderen fast tot prügelt, erliegt er der Faszination dieser Gewalt. Er besorgt sich eine Waffe und fängt an Louise zu schlagen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Tage des Zorns

      Tage des Zorns

      28. August 2008 / 2 Std. 10 Min. / Drama, Thriller
      Von Ole Christian Madsen
      Mit Thure Lindhardt, Mads Mikkelsen, Stine Stengade
      Flamme (Thure Lindhardt) und Citron (Mads Mikkelsen) sind die Todesengel des dänischen Widerstandes. Mit kaltblütiger Präzision richten sie kollabierende Landsleute hin, während ihnen Attentate auf den deutschen Gestapoführer Hoffmann (Christian Berkel) und seine Truppen strikt untersagt sind. Als Flamme auf sein nächstes Opfer, den Chef der deutschen Abwehr (Hanns Zischler), trifft, und sich von seinem intellektuell überlegenen Gegenüber in ein Gespräch verwickeln lässt, keimen in ihm erste Zweifel an seiner mörderischen Mission auf.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Element of Crime

      The Element of Crime

      10. März 2005 / 1 Std. 45 Min. / Krimi, Drama, Thriller
      Von Lars von Trier
      Mit Michael Elphick, Esmond Knight, Me Me Lai
      Kriminalbeamter Fisher (Michael Elphick) versucht mit Hilfe von Hypnose die Erinnerungen an seinen letzten Fall wieder herzustellen. Doch die Wiedergabe der Erlebnisse ist nicht klar, wird stattdessen in einer düsteren Dystopie dargestellt. Darin ist Fisher auf der Spur eines Serienkillers, der junge Mädchen foltert und anschließend umbringt. Um dem Killer auf die Spur zu kommen, bedient sich Fisher einer Methode, die sein ehemaliger Mentor Osborne (Esmond Knight) entwickelt hat. Dabei handelt es sich um eine höchst umstrittene Theorie, nach der sich der Ermittler in die Handlungsweisen und Gedankenwelt des Täters hineinversetzen muss, um ihn zur Strecke zu bringen. Dieser Herangehensweise folgend, entwickelt Fisher zunehmend neue Eigenarten und beginnt schon bald, sich selbst wie ein wahrhaftiger Serienkiller zu verhalten ...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Cloud Atlas

      Cloud Atlas

      15. November 2012 / 2 Std. 45 Min. / Drama, Sci-Fi, Thriller
      Von Lana Wachowski, Tom Tykwer, Lilly Wachowski
      Mit Tom Hanks, Halle Berry, Jim Broadbent
      Ein alter Mann, genannt Zachry (Tom Hanks), erzählt einer Gruppe, die um ein Lagerfeuer herumsitzt, eine lange Geschichte. Diese beschäftigt sich mit den Figuren aus ganz unterschiedlichen Zeitepochen und dennoch sind deren Schicksale allesamt miteinander verknüpft: Ein gebrechlicher Doktor (Hanks) trifft im Jahre 1849 auf einen Anwalt (Jim Sturgess) und einen ausgebrochenen Sklaven (David Gyasi); zwei Komponisten (Jim Broadbent, Ben Wishaw) konkurrieren 1936 miteinander in Cambridge; um 1970 nimmt es eine Journalistin (Halle Barry) mit dem Chef eines Kernkraftwerks (Hugh Grant) auf; 2012 muss ein vom Glück verlassener Buchverleger mit seinem Leben zurechtkommen (Broadbent); 2144 kommt es in „Neo Seoul“ zu einer Affäre zwischen einer Sklavenarbeiterin (DoonaBae) und einem Rebell (Sturgess), der ihr das Leben gerettet hat, und im 24. Jahrhundert verbündet sich schließlich Zachry mit einer reisenden Forscherin (Berry) auf der Suche nach einer bahnbrechenden, alles verändernden Entdeckung... Basiert auf David Mitchells drittem Roman, der 2006 in Deutschland unter dem Titel „Der Wolkenatlas“ veröffentlicht wurde.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Gone Girl - Das perfekte Opfer

      Gone Girl - Das perfekte Opfer

      2. Oktober 2014 / 2 Std. 29 Min. / Thriller, Krimi, Drama
      Von David Fincher
      Mit Ben Affleck, Rosamund Pike, Neil Patrick Harris
      Ein warmer Sommermorgen in Missouri: Nick (Ben Affleck) und Amy Dunne (Rosamund Pike) wollten heute eigentlich ihren fünften Hochzeitstag feiern, doch die Frau ist plötzlich verschwunden. Als sie nicht wieder auftaucht, gerät Nick ins Visier der ermittelnden Polizisten Rhonda Boney (Kim Dickens) und Jim Gilpin (Patrick Fugit). Der ehemalige Journalist, der inzwischen nur noch ein bisschen unterrichtet und dazu mit seiner Schwester Margo (Carrie Coon) eine Bar betreibt, besteht zwar auf seine Unschuld, verstrickt sich aber immer mehr in ein Netz aus Lügen und Verrat. Nach und nach tauchen Indizien auf, die darauf hindeuten, dass Amy Angst vor ihrem Mann hatte. Doch auch die Weste der Verschwundenen ist nicht so rein wie angenommen. Durch den Fund ihres Tagebuchs kommen dunkle Dinge ans Licht, die niemand jemals von der vermeintlich perfekten Frau erwartet hätte. Ob Amy überhaupt noch am Leben ist, bleibt weiterhin unklar…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,2
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Place Beyond The Pines

      The Place Beyond The Pines

      13. Juni 2013 / 2 Std. 20 Min. / Thriller, Drama
      Von Derek Cianfrance
      Mit Ryan Gosling, Bradley Cooper, Eva Mendes
      Motorradstuntman Luke (Ryan Gosling) zieht mit einem Jahrmarkt, auf dem er seine Kunststücke vorführt, durch die Lande. Zufällig trifft er Romina (Eva Mendes) wieder, eine Frau, mit der er einst einen One-Night-Stand hatte. Romina wurde schwanger und der kleine Sohn der beiden ist mittlerweile ein Jahr alt. Für Luke kommt die Nachricht, dass er Vater ist, überraschend. Um der jungen Mutter und seinem Sprössling finanziell unter die Arme zu greifen, raubt er gemeinsam mit dem weltfremden Automechaniker Robin (Ben Mendelssohn) Banken aus. Im Vertrauen auf sein fahrerisches Talent geht Luke immer mehr Risiken ein, bis schließlich bei einem Überfall etwas schiefläuft und er sich auf der Flucht vor den Gesetzeshütern in einem Haus verschanzen muss. Der ehrgeizige Kleinstadtpolizist Avery Cross (Bradley Cooper), der sich vor Frau (Rose Byrne) und Kind in die Arbeit flüchtet, wittert darin seine Chance. Wenn es ihm gelingt, den Bankräuber dingfest zu machen, der in dem Haus in der Falle sitzt, könnte das für ihn einen weiteren Sprung in der Karriereleiter bedeuten. Jahre später begegnen sich die Söhne (Dane DeHaan, Emory Cohen) der beiden Männer und werden Freunde, bis sie entdecken, dass ihre Leben bereits früh miteinander verknüpft wurden. Die Situation zwischen den Teenagern eskaliert.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,4
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Gambler

      The Gambler

      15. Januar 2015 / 1 Std. 51 Min. / Drama, Thriller, Krimi
      Von Rupert Wyatt
      Mit Mark Wahlberg, John Goodman, Brie Larson
      Der Literaturprofessor Jim Bennett (Mark Wahlberg) hat ein echtes Problem. Seine Spielsucht bringt ihn immer wieder in äußerst prekäre Situationen, besonders wenn man bedenkt, wem er alles Geld schuldet. Seine reiche Mutter (Jessica Lange), die ihren Sohn längst abgeschrieben hat, ist da wohl noch das geringste Problem. Viel gefährlicher dagegen ist der Gangster Neville (Michael Kenneth Williams), der sein Geld mit Nachdruck zurückfordert und für den ein Leben nichts anderes ist als ein Pfand. Das Glücksspiel hat für Bennett längst die Welt der Spieltische verlassen und prägt nun sein gesamtes Leben. Ganz davon abgesehen, dass er eine heikle Affäre mit einer seiner Studentinnen (Brie Larson) hat, begibt er sich bald auf illegales und riskantes Terrain, um die zwielichtigen Persönlichkeiten, mit denen er sich eingelassen hat, auszutricksen. Das erregt schließlich auch die Aufmerksamkeit des Kredithais Frank (John Goodman), der ein fast schon väterliches Interesse an Bennetts Zukunft hegt. Doch inwieweit kann Bennett ihm wirklich trauen?
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Argo

      Argo

      8. November 2012 / 1 Std. 59 Min. / Thriller, Drama, Historie
      Von Ben Affleck
      Mit Ben Affleck, Bryan Cranston, John Goodman
      Am 4. November 1979 am Siedepunkt der iranischen Revolution stürmen militante Studenten die US-Botschaft in Teheran und nehmen 52 Amerikaner als Geiseln. Jedoch gelingt es sechs Amerikanern zu entkommen und sich in der kanadischen Botschaft zu verstecken. Doch auch dort schweben sie weiter in Lebensgefahr und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Geiselnehmer sie wiederfinden und töten. Doch der CIA-Befreiungsspezialist Tony Mendez (Ben Affleck) hat einen riskanten Plan, um seine sechs Landsleute nach Hause zu bringen. Sein Team will Dreharbeiten für einen fiktiven Film inszenieren und die versteckten Botschaftsmitarbeiter als Mitglieder der Filmcrew ausgeben. Im Rahmen des Produktiontrubels um den fiktiven Film "Argo" sollen die Geiseln unauffällig aus dem Land geschafft werden, ohne dass die iranische Regierung Verdacht schöpft.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,1
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Contagion

      Contagion

      20. Oktober 2011 / 1 Std. 46 Min. / Drama, Sci-Fi, Thriller
      Von Steven Soderbergh
      Mit Marion Cotillard, Matt Damon, Laurence Fishburne
      Nachdem eine Frau (Gwyneth Paltrow) nach einer Auslandsreise an einem mysteriösen Virus stirbt und ähnliche Fälle auf dem ganzen Planeten auftreten, ist schnell klar: eine Epidemie breitet sich aus, die schnell weltweit immer größere Teile der Bevölkerung hinwegrafft. Während die Wissenschaftler des amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention Dr. Ellis Cheever (Laurence Fishburne), Dr. Erin Mears (Kate Winslet) und Dr. Ally Hextall (Jennifer Ehle) versuchen mehr über das Virus herauszufinden und ein Heilmittel zu entwickeln, reist Dr. Leonora Orantes (Marion Cotillard) von der Weltgesundheitsbehörde in Genf nach Hongkong, wo man den Ursprung der Krankheit vermutet. Unterdessen muss Mitch Emhoff (Matt Damon) mit dem Tod seiner Ehefrau fertig werden und versucht verzweifelt, seine Tochter (Anna Jacoby-Heron) vor einer Infektion zu schützen. Derweil schafft es der fanatische Blogger Alan Krumwiede (Jude Law) mit seinen Texten weltweit Panik auszulösen.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,2
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Frau in Schwarz

      Die Frau in Schwarz

      29. März 2012 / 1 Std. 35 Min. / Horror, Thriller, Drama
      Von James Watkins
      Mit Daniel Radcliffe, Ciarán Hinds, Janet McTeer
      Anfang des 20. Jahrhunderts: Der junge Londoner Anwalt Arthur Kipps (Daniel Radcliffe) wird von seiner Kanzlei in ein britisches Hinterland irgendwo in Großbritannien abgeordnet, den Besitz einer verstorbenen Witwe aufzulösen und ihr Anwesen zu verkaufen. Doch allerlei merkwürdige Hindernisse stellen sich ihm in den Weg. So taucht bei der Beerdigung der toten Witwe als einziger Besucher eine seltsame Frau in Schwarz auf. Auf die Frau angesprochen, reagieren alle Dorfbewohner sehr seltsam. Kipps beginnt Fragen zu stellen. Die Einheimischen allerdings können oder wollen ihm keine Antworten geben. Alle vermeiden es, über die Frau in Schwarz zu reden, ignorieren gar ihre Existenz. Kipps merkt, dass mit diesem Ort etwas nicht stimmt. Kaum ist er zurück im Haus, hört er plötzlich grausame und Angst einflößende Stimmen. Erneut erscheint ihm die seltsame Frau in Schwarz. Kipps stellt Nachforschungen an, um hinter das Geheimnis der geheimnisvollen Ereignisse in Haus und Dorf zu kommen und durchstöbert sämtliche Unterlagen der verstorbenen Eigentümerin. Schon bald muss er feststellen, dass es sich bei der mysteriösen schwarz gekleideten Frau um einen Geist handelt, dessen Sohn einst ertrank. Und dieser Geist ist nun auf Rache aus.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Arbitrage

      Arbitrage

      7. Juni 2013 / 1 Std. 46 Min. / Drama, Thriller
      Von Nicholas Jarecki
      Mit Richard Gere, Susan Sarandon, Tim Roth
      Robert Miller (Richard Gere) scheint zu seinem 60. Geburtstag alles im Leben erreicht zu haben, was man sich nur wünschen kann. Er ist ein erfolgreicher Hedgefonds-Manager in New York und dazu noch liebender Ehemann und Familienvater. Doch hinter diesem glitzernden Schein droht sein berufliches Erbe zusammenzubrechen. Er versucht verzweifelt sein Trading-Unternehmen an eine große Bank zu verkaufen, bevor Tricksereien und Betrug an den Tag kommen, mit denen er jahrelang seine Geschäfte gedeckt hat. Und auch im privaten Leben spielt Robert eine Doppelrolle – hat er doch neben seiner Ehe mit Ellen (Susan Sarandon) auch noch eine Affäre mit der französischen Kunsthändlerin Julie (Laetitia Casta). Und dann begeht er auch noch einen blutigen Fehler und muss mithilfe seines alten Partners Jimmy Grant (Nate Parker) versuchen, all seine Probleme möglichst schnell loszuwerden, auch wenn dies bedeutet, auf illegale Methoden zurückzugreifen. Aber der hartnäckige Polizist Michael Bryer (Tim Roth) ist ihm schon auf den Fersen, sodass ihm die Zeit davonläuft und er sich seinen eigenen moralischen Grenzen stellen muss…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,1
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Captain Phillips

      Captain Phillips

      14. November 2013 / 2 Std. 14 Min. / Drama, Thriller
      Von Paul Greengrass
      Mit Tom Hanks, Catherine Keener, Barkhad Abdi
      Im April des Jahres 2009 wird das US-amerikanische Container-Frachtschiff "MV Maersk Alabama" vor der Ostküste Somalias von Piraten gekapert. Es ist der erste Fall dieser Art für die Amerikaner seit über 200 Jahren. Um die eigene Crew vor einer Gefangennahme zu bewahren, bietet sich Kapitän Richard Phillips (Tom Hanks) den Piraten als Geisel an. Diese gehen auf das Angebot ein. Phillips muss sich vor allem mit dem Anführer Muse (Barkhad Abdi) auseinandersetzen, der sein Opfer immer wieder mit Gedanken zur Globalisierung und ihren Auswirkungen konfrontiert und auf diese Weise die eigene Piraterie verteidigt. Die Lage ist verfahren, Phillips versucht jedoch alles, um Zeit zu gewinnen. Im Hintergrund beginnen die Vorbereitungen für eine Befreiungsaktion. Zu dieser kommt es nach drei Tagen, allerdings geht sie nicht unblutig aus.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,2
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Nachtzug nach Lissabon

      Nachtzug nach Lissabon

      7. März 2013 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Romanze, Thriller
      Von Bille August
      Mit Jeremy Irons, Bruno Ganz, Lena Olin
      Raimund Gregorius (Jeremy Irons) ist ein alternder Schweizer Professor der alten Sprachen, sein Leben ist im langweiligen Alltagstrott festgefahren. Nach einer Begegnung mit einer wunderschönen portugiesischen Frau (Lena Olin) kündigt Gregorius seine Arbeit und geht nach Lissabon. Dort stolpert er über das Buch eines sehr interessanten portugiesischen Autors, ehemaligem Arzt und Poet. Der Autor hat viel erlebt, kämpfte bereits gegen den portugiesischen Diktator Antonio de Oliviera Salazar. Gregorius ist beeindruckt vom aufregenden Leben des Schriftsteller. Alsbald vertieft er sich zunehmend in seine Recherche, um mehr über das Schicksal des Autors herauszufinden. Auf seiner Suche geht Gregorius jedem Hinweis nach, der sich ihm bietet, um den Aufenthaltsort des Mannes ausfindig zu machen. Dabei stößt er auf seiner Suche in die Reiche der Geschichte, Medizin und Liebe vor. Gregorius erkundet dabei auch sich selbst und erfährt mehr über die wahre Bedeutung seines Lebens.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      1,8
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Broken City

      Broken City

      18. April 2013 / 1 Std. 49 Min. / Krimi, Drama, Thriller
      Von Allen Hughes
      Mit Mark Wahlberg, Russell Crowe, Catherine Zeta-Jones
      Der Ex-Polizist und Privatdetektiv Billy Taggert (Mark Wahlberg) wird von Mayor Nicholas Hostetler (Russell Crowe), dem amtierenden Bürgermeister von New York City, damit beauftragt, dessen Ehefrau Cathleen (Catherine Zeta-Jones) zu beschatten. Der Politiker vermutet nämlich, dass seine Gattin fremdgeht. Das kann Taggert durch seine Ermittlungen dann auch tatsächlich eindeutig beweisen. Als allerdings der neue Liebhaber der Ehefrau nur einige Tage später tot aufgefunden wird, beginnt der Privatdetektiv, das Leben und Wirken des Bürgermeisters näher unter die Lupe zu nehmen. Was er dabei zu Tage fördert, lässt ihn immer mehr in einen Strudel aus Skandalen und Intrigen geraten. Schnell hat sich Taggart durch seine Ermittlungen einige sehr einflussreiche Feinde gemacht. Nun wird es schwierig für ihn, seinen Kopf wieder aus der Schlinge zu ziehen…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,7
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top