Mein FILMSTARTS
Snowblind
Snowblind
Starttermin 2012 auf DVD (1 Std. 32 Min.)
Mit Robert Lyons, Mala Ghedia, Erik Hansen mehr
Genres Western, Sci-Fi
Produktionsland Deutschland
User-Wertung
3,01 Wertung
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 16 freigegeben
Clayton Young (Robert Lyons) ist ein legendärer Revolverheld der neuen Eiszeit, die über die Erde herrscht, seitdem sich diese nach einer Katastrophe in einen Eisplaneten verwandelt hat. Eigentlich soll er nun gemeinsam mit anderen Gefangenen erschossen werden, doch Gouverneur LaFort (Dharmander Singh) greift rechtzeitig ein und rettet Young. Im Gegenzug soll der Revolverheld nun einen Mann für den Politiker aufspüren: den zwielichtigen Matthew Saberneck (Erik Hansen). Also macht er sich auf den Weg, den mysteriösen Mann zu finden, doch dieser und seine Frau Naina (Mala Ghedia) ahnen etwas und entführen Young kurzerhand selbst. In ihr Zuhause geführt stellt er fest, dass sich Saberneck gemeinsam mit einigen anderen Überlebenden der Katastrophe eine eigene kleine Welt aufgebaut hat und entschließt sich, sie zu verschonen. Doch das kann der ruchlose Gouverneur nicht zulassen und entsendet Regierungsmänner, um Young zu jagen und zu bestrafen.
Verleiher MIG Film GmbH
Weitere Details
Produktionsjahr 2010
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes 1 Trivia
Budget 35.000 $
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis 2.00:1
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Snowblind [DVD]
Snowblind [DVD] (DVD)
Neu ab 2.74 €
Snowblind
Snowblind (Blu-ray)
Neu ab 4.95 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Robert Lyons
Rolle: Clayton Young
Mala Ghedia
Rolle: Naina Saberneck
Erik Hansen
Rolle: Matthew Saberneck
Jana Pallaske
Rolle: Barbara Midnite
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bilder

Wissenswertes

Interessante Fakten zur Produktion

In jeder Szene des Films spielen die Darsteller vor einem Green Screen. Echte Kulissen gibt es keine.Nach dem Abschluss der Dreharbeiten hatten die Cutter Film-Rohmaterial von über 1200 Stunden zur Verfügung, aus dem sie innerhalb von zwei Monaten die finale Fassung des Films schnitten.Die visuellen Effekte zu entwickeln dauerte sieben Monate.Alle Darsteller wirkten für ein minimales Gehalt an dem Film mit, da ursprünglich angedacht war, den Film... Mehr erfahren

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top