Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Sein letztes Rennen
     Sein letztes Rennen
    10. Oktober 2013 / 1 Std. 54 Min. / Drama
    Von Kilian Riedhof
    Mit Dieter Hallervorden, Tatja Seibt, Heike Makatsch
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,8 75 Wertungen - 13 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben

    Der einst große Marathonläufer und Gewinner der Goldmedaille in Sydney 1958, Paul Averhoff (Dieter Hallervorden), zieht jetzt mit über 70 Jahren aus seinem Zuhause aus. Seine Tochter Birgit (Heike Makatsch) kann sich nicht länger um ihn und seine Frau Margot (Tatja Seibt) kümmern, da sie als Flugbegleiterin um die ganze Welt reist. Im Altersheim fühlt sich Paul nicht gerade wohl und fragt sich, ob es das gewesen sein soll. Er beschließt, für den Berlin-Marathon zu trainieren und ihn auch zu gewinnen. Die anderen Heimbewohner halten ihn für verrückt, doch mit Hilfe von Margot trainiert der rüstige Rentner wie ein Besessener, immer sein Ziel vor Augen, noch einmal durch die applaudierende und tosende Menge zu laufen. Als den Heimbewohnern ein altes Bild in die Hände fällt, erinnern sie sich an die vergangenen Siege von Paul und unterstützen ihn nach Leibeskräften - vor allem im Kampf gegen die Heimleitung. Denn der ist Paul mit seiner ungestümen Art ein gewaltiger Dorn im Auge.

    Verleiher Universum Film GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Sein letztes Rennen
    Sein letztes Rennen (DVD)
    Neu ab 5.01 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Sein letztes Rennen
    Von Björn Becher
    Nach kleinen Parts in dem Thriller „Das Kind“ und dem Drama „Das Mädchen und der Tod“ in den vergangenen Jahren kehrt der 77-jährige Dieter Hallervorden nun im großen Stil ins Kino zurück. Dabei knüpft er nicht an seine „Didi“-Zeiten aus TV („Nonstop Nonsens“) und Kino („Didi – Der Doppelgänger“) an, in denen er als Komödiant große Erfolge feierte, sondern an seine ernsten Film-Anfänge mit beeindruckenden Leistungen in dramatischen Nebenrollen etwa in Tom Toelles und Wolfang Menges Meisterwerk „Das Millionenspiel“ oder im ungewöhnlichen Berliner Tatort „Rattennest“. Sein Kino-Comeback gibt Hallervorden mit der Hauptrolle im Sportler- und Rentner-Drama „Sein letztes Rennen“, das gleichzeitig auch ein Debüt ist: Mit Kilian Riedhof feiert nämlich einer der momentan besten deutschen Fernsehregisseure seinen Kino-Einstand, der vor allem mit dem Drama „Homevideo“, für das er unzählige Auszeich...
    Die ganze Kritik lesen
    Sein letztes Rennen Trailer DF 1:00
    Sein letztes Rennen Trailer DF
    16643 Wiedergaben
    Sein letztes Rennen Trailer (2) DF 2:00
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Dieter Hallervorden
    Rolle: Paul Averhoff
    Tatja Seibt
    Rolle: Margot Averhoff
    Heike Makatsch
    Rolle: Birgit Averhoff
    Heinz W. Krückeberg
    Rolle: Fritzchen
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    niman7
    niman7

    User folgen 296 Follower Lies die 616 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 3. Oktober 2013
    In Kilian Riedhofs Film "Sein letztes Rennen" geht es um Paul Averhoff der 1953 für Deutschland die Goldmedaille bei den olympischen Spielen gewann. Nun ist der gute Rentner und verbringt mit seiner über alles geliebten Frau Margot die letzten Tage zuhause. Nachdem Margot mehrere mal umkippt, wird das Paar von Tochter Birgit (Heike Makatsch), mehr oder weniger gezwungen in einem Altersheim einzuziehen. Paul gefällt die Situation überhaupt ...
    Mehr erfahren
    Casi
    Casi

    User folgen 1 Follower Lies die 30 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 5. November 2013
    Man muß sich echt wundern, wenn man Hallervorden noch aus den Nonsensfilmen kennt. Der Mann hat ja echt Talent! Ein starker Auftritt und insgesamt ein sehenswerter Film. Drama pur, traurig und regt doch zum Denken an. Was passiert, wenn man selbst in so einer Situation ist....?
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2991 Follower Lies die 4 371 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 9. September 2017
    Hier hat man jede Menge Komponenten anhand derer man sich sehr schnell vorstellen kann wie der fertige Film dann aussehen und ausfallen wird – aber doch ist das Ergebnis beeindruckend. Schon alleine weil viele nicht erwartet hätten daß die in die Jahre gekommene Ulknudel Dieter Hallervorden eine wirkliche, ernsthafte Schauspielrolle so antreten und auch noch so großartig umsetzen kann. Den Spaß den er dabei offensichtlich hatte überträgt ...
    Mehr erfahren
    Philip W.
    Philip W.

    User folgen 1 Follower Lies die Kritik

    4,5
    Veröffentlicht am 6. Mai 2014
    Ein Super Film ,auch zum Nachdenken. Hallavorden in absoluter best Form. spoiler:
    13 User-Kritiken

    Bilder

    20 Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-DVD-Tipps (23. bis 29. März 2014)
    NEWS - DVD-Tipps
    Sonntag, 23. März 2014
    FILMSTARTS bietet einen kompakten Überblick und empfiehlt euch die besten DVD- und Blu-ray-Starts der Woche, die ihr auf...
    "Sein letztes Rennen": Erster Trailer zur deutschen Tragikomödie mit Dieter Hallervorden
    NEWS - Videos
    Montag, 29. April 2013
    Dieter Hallervorden ist mit dem Film "Sein letztes Rennen" ab dem 10. Oktober 2013 wieder im Kino zu sehen. Den ersten Trailer...
    4 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top