Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Monster Hunter
    Monster Hunter: Alles, was ihr zur kommenden Video-Spiel-Verfilmung wisse müsst (FILMSTARTS-Original)
    6 533 Wiedergaben
    03.07.2017
    1
    Teile
    Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
    Monster Hunter
    Monster Hunter
    Von Paul W.S. Anderson
    Mit Milla Jovovich, Tony Jaa, T.I., Ron Perlman, Diego Boneta
    Starttermin 3. September 2020
    Das könnte dich auch interessieren
    1 News- oder Bonus-Video
    Monster Hunter: Alles, was ihr zur kommenden Video-Spiel-Verfilmung wisse müsst (FILMSTARTS-Original) 5:31
    Aktuelles Video
    Monster Hunter: Alles, was ihr zur kommenden Video-Spiel-Verfilmung wisse müsst (FILMSTARTS-Original)
    6 533 Wiedergaben - Vor 2 Jahren

    Kommentare

    • Sunaki Sama
      Das Problem ist, das ganze klingt für mich nach Schlumpfmovie. Die Spiele haben auch eine Story und wenn sie auch simpel ist, ist sie doch recht persönlich. Die Monster sind Tiere. Manche sind besonders aggressiv und zu mächtig, aber keines ist generell Böse. Demnach werden sie auch nur Gejagt, wenn sie Handelsrouten, oder dergleichen bedrohen. Was bei Monsterhunter funktioniert wären kleine persönliche Storys. Eine Der Patriot, ähnliche Story eines Mannes, der zum Hunter wird, nachdem sein Dorf von einem Drachenältesten zerstört wurde, oder die Story von Dundorma, worin Jäger von überall angeheuert wurden, um den rostigen Kushala von der Stadt fern zu halten und Monster jagen müssen, die ihre Abwehrpläne gefährden, oder als Material für Waffen dienen sollen. Dieser Film hier scheint die Monster zu antagonisieren, was nicht wirklich funktionieren wird.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top