Mein FILMSTARTS
Ein Wachhund für Mama oder wie man aus einem Pudel einen Pitbull macht
20 ähnliche Filme für "Ein Wachhund für Mama oder wie man aus einem Pudel einen Pitbull macht"
  • Turn Me On

    Turn Me On

    8. Mai 2014 / 1 Std. 16 Min. / Komödie
    Von Jannicke Systad Jacobsen
    Mit Helene Bergsholm, Matias Myren, Henriette Steenstrup
    Alma (Helene Bergsholm) ist ein 15-jähriger Teenager, der in dem langweiligen, kleinen norwegischen Dorf Skoddeheimen wohnt und eine ausgesprochen aktive Fantasie hat. Almas hyperaktiven Hormone erschweren ihre sowieso schon komplizierten Beziehungen zu ihrer andauernd besorgten Mutter, einer neugierigen Nachbarin und einigen zickigen Freunden. Im Gegensatz zu anderen Teenagern, denen nichts anderes als Sex im Kopf herumspukt, verbringt Alma ihre Zeit nicht damit, "es" tatsächlich zu tun, sondern gibt sich mit ihren Gedankenspielen zufrieden. In ihren Tagträumen stellt sie sich oft sehnsuchtsvoll eine romantische Liebesbeziehung mit Artur (Matias Myren) vor – aber auch an andere Kerle, die in ihr Blickfeld geraten, verschwendet sie den ein oder anderen erotischen Gedanken. Als sie ihren Freundinnen erzählt, wie Artur sie mit seinem Gemächt betört haben soll, gerät sie unversehens ins soziale Abseits. Nun kämpft sie um Rehabilitation und ihre große Liebe…
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Höhere Gewalt

    Höhere Gewalt

    20. November 2014 / 1 Std. 58 Min. / Drama, Komödie
    Von Ruben Östlund
    Mit Johannes Kuhnke, Lisa Loven Kongsli, Clara Wettergren
    Eine schwedische Familie macht Skiurlaub in den französischen Alpen. Beim Essen in einem Restaurant mit Panorama-Blick kommt es dann zur familiären Katastrophe: Als eine Lawine den Berg hinabstürzt und die Aussichts-Terrasse des Restaurants unter sich zu begraben droht, ergreifen die Gäste samt Familienvater Tomas (Johannes Bah Kuhnke) kopf- und rücksichtslos die Flucht, während allein Mutter Ebba (Lisa Loven Kongsli) die Kinder zu beschützen versucht und sich von ihrem Gatten im Stich gelassen fühlt. Zwar geht alles glimpflich aus und die Lawine rauscht vorbei, aber das Familiengefüge ist dennoch in seinem Kern erschüttert. Besonders der Status von Tomas wird in Frage gestellt, wobei sich jedoch auch die Freunde der Familie nach und nach selbst fragen: Was hätte ich getan? Die Ehe von Tomas und Ebba hängt von nun an in der Schwebe und Tomas muss darum kämpfen, als Vater und Ehemann wieder ernstgenommen zu werden.
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Sons of Norway

    Sons of Norway

    5. Juli 2012 / 1 Std. 28 Min. / Drama, Komödie
    Von Jens Lien
    Mit Åsmund Høeg, Sven Nordin, Sonja Richter
    In den 70er Jahren schwappt die Punkwelle aus England auch nach Norwegen. Der 14-jährige Nikolaj (Åsmund Høeg) ist sofort von der wilden Musik und der neuen radikalen Anti-Establishment-Lebenseinstellung infiziert und versucht alles, um gegen seine Eltern aufzubegehren. Doch das Schicksal macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Nikolajs Mutter (Sonja Richter) kommt bei einem Autounfall ums Leben. Der Heranwachsende bleibt mit seinem Vater allein zurück. Vater Magnus (Sven Nordin) ist ein Alt-Hippie, Architekt und Freigeist; ein heller rebellischer Funke in einer ansonsten durchweg auf Norm und Einheitsgrau getrimmten Vorstadthölle. Als wäre dies nicht schon schlimm genug, ist Nikolajs Vater beständig darauf bedacht seinen Sohn zu unterstützen, wo er nur kann. Selbst als die Eskapaden des jungen Punks wilder und wilder werden, hält sein Vater eisern zu ihm, was alles für Nikolaj noch schlimmer macht.
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Ein Mann von Welt

    Ein Mann von Welt

    9. Dezember 2010 / 1 Std. 47 Min. / Komödie
    Von Hans Petter Moland
    Mit Stellan Skarsgård, Bjorn Floberg, Gard B. Eidsvold
    Zwölf lange Jahre hat der Mörder Ulrik (Stellan Skarsgård) im Gefängnis verbracht, nun ist er frei. Mehr noch: Kenny (Henrik Mestad), ein kleiner Fisch, der den Ex-Ganoven damals an die Behörden verkauft hat, ist bereits ins Visier von Ulriks früherem Chef Rune Jensen (Björn Floberg) geraten. Jetzt muss nur noch eine Pistole her, um den Verräter zu richten. Ulrik macht es sich im Kellergewölbe seiner Schwester Margrethe (Jorunn Kjellsby), einer hässlichen Prostituierten, gemütlich. Doch als der Rachsüchtige einen anständigen Mechaniker-Job findet und über seine baldige Großvaterschaft informiert wird, zieht er seine Vergeltungspläne in Zweifel...
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Die Kunst des negativen Denkens

    Die Kunst des negativen Denkens

    18. September 2008 / 1 Std. 19 Min. / Komödie, Drama
    Von Bard Breien
    Mit Fridtjov Såheim, Kirsti Eline Torhaug, Henrik Mestad
    Tori (Kjersti Holmen) ist eine Optimistin aus dem Bilderbuch. Als Therapeutin arbeitet sie daran, einer Gruppe von vier gebeutelten Existenzen wieder Lebensmut einzuhauchen. Die Gruppe soll Geirr (Fridjov Saheim) helfen, der seit einem Unfall im Rollstuhl sitzt. Seine Frau Invild (Kirsti Eline Torhaug) hat Tori und ihre Patienten zu sich nach Hause gebeten, um ihre Ehe zu retten. Doch das läuft nicht so wie geplant - Geirr weigert sich, die Therapeutin ernsthaft zu akzeptieren. Trotzdem brechen allein durch die bloße Anwesenheit der Therapiegruppe diverse Konflikte auf beiden Seiten auf, die sich bis dahin unter der Oberfläche brodelten...
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Børning - The Fast & The Funniest

    Børning - The Fast & The Funniest

    25. November 2016 / 1 Std. 29 Min. / Action, Komödie
    Von Hallvard Bræin
    Mit Anders Baasmo Christiansen, Otto Jespersen, Lars Arentz-Hansen
    Auch im hohen Norden gibt es Autoliebhaber und bei einem Rennen von Oslo bis zum Nordkap kommen diese voll auf ihre Kosten. Roy (Anders Baasmo Christiansen) und seine Freunde organisieren das 2200 Kilometer umfassende Auto-Abenteuer, welches nicht nur ziemlich auf die Autoräder geht, sondern auch an die körperliche Substanz der Teilnehmer. Ganz legal ist das außergewöhnliche Autorennen natürlich auch nicht – für Roy und Co. ist das jedoch kein Problem. Theoretisch. Leider bekommt der in die Jahre gekommene Rocker in den Ferien Besuch von seiner Tochter. Ob er seine Liebe zur Familie und zu seinem gelben Mustang unter einen Hut bringen kann? Wer weiß, vielleicht findet sie an einem illegalen Autorennen sogar Gefallen? Eine Absage würden Roys Freunde auf jeden Fall nicht akzeptieren.
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Home For Christmas

    Home For Christmas

    2. Dezember 2010 / 1 Std. 21 Min. / Drama, Komödie
    Von Bent Hamer
    Mit Trond Fausa, Reidar Sorensen, Nina Andresen Borud
    Heiligabend in Norwegen: In dem kleinen Dorf Skogli bereiten sich die Menschen auf das Fest der Liebe vor – mal mehr, mal weniger liebevoll, mal vergnüglich und ausgelassen, mal einsam oder lieber gar nicht. Während die einen nach Hause wollen und die anderen sie dort erwarten, wird ein Kind geboren, stirbt ein Reisender, endet eine Affäre und eine junge Liebe beginnt. Es ist der ganz normale Lauf des Lebens.Paul (Trond Fausa Aurvaag) hat seine beiden Kinder lange nicht mehr sehen dürfen, seit seine Frau mit einem neuen Kerl zusammen ist. Und nun untersagt sie ihm auch noch, Weihnachten gemeinsam zu verbringen. Er bittet seinen Freund um Hilfe, den Arzt Knut (Fridtjov Såheim). Der wiederum steckt in einer Ehekrise und entzieht sich dem Fest, indem er einem Flüchtlingspärchen bei der Geburt hilft. Andernorts trifft der geheimnisvolle Obdachlose Jordan (Reidar Sorensen) unerwartet seine Jugendliebe Johanne (Ingunn Beate Øyen), beginnt der mittelalten Karin (Nina Andresen Borud) die Zukunftslosigkeit ihrer Affäre zu dämmern, verlieben sich die beiden Kinder Bintu (Sarah Bintu Sakor) und Thomas (Morten Ilseng Risne) und fiebert Simon (Joachim Calmeyer) der lang ersehnten Heimkehr seines Sohnes entgegen...
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    1,5
    Zum Trailer
  • Curling King

    Curling King

    Kein Kinostart / 1 Std. 20 Min. / Komödie
    Von Ole Endresen
    Mit Atle Antonsen, Linn Skåber, Kåre Conradi
    Über den zweifachen norwegischen Champion im Curling: Truls Paulsen (Atle Antonsen). Der langjährige Spieler ist so versessen auf jedes kleinste Detail und achtet stets auf Perfektion. Das hat ihm allerdings eine Zwangsstörung eingebracht...
    User-Wertung
    3,1
  • Kitchen Stories

    Kitchen Stories

    5. Februar 2004 / 1 Std. 35 Min. / Komödie
    Von Bent Hamer
    Mit Joachim Calmeyer, Thomas Norström, Bjorn Floberg
    Für die Verbraucherforschung wurden in den 1950er Jahren Beobachter auf Hochstühlen in den Küchen alleinstehender Männer postiert, um deren Verhaltensweisen aufzuzeichnen. Gespräche oder gar Freundschaften sind untersagt. Auf diese Weise möchte das durchführende Forschungsinstitut für Heim und Haushalt Erkenntnisse über die Arbeitsweise der Junggesellen in ihren Küchen gewinnen. Das Wissen könnte dann zur Verbesserung der Möbel- sowie Geräteanordnung genutzt werden. Auch Single Isak (Joachim Calmeyer) muss die Forschungen über sich ergehen lassen. Weil ihm dies jedoch zu blöd wird, beginnt der Junggeselle die Arbeit seines Beobachters Folke (Tomas Norström) zu boykottieren. Isak nutzt die Küche einfach nicht mehr, um sich Essen zu machen, sondern weicht aus. Durch Isaks Ausbruch aus der Routine entwickelt sich eine unerlaubte Freundschaft zwischen den beiden Männern.
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Slipp Jimmy Fri

    Slipp Jimmy Fri

    Kein Kinostart / 1 Std. 26 Min. / Animation, Komödie
    Von Christopher Nielsen
    Mit Ben Meechan, Woody Harrelson, Simon Pegg
    Ganz in der Tradition des Fantasy Filmfest, nordische Perlen nach Deutschland zu bringen, steht dieser erste computeranimierte Spielfilm Norwegens. Wer glaubt, schon alles gesehen zu haben, sollte dieses böse Anti-Pixar-Dreamworks-Werk, garantiert nur für Erwachsene, nicht verpassen. Aufputschmittel und Opiate haben aus dem Zirkuselefanten Jimmy über Jahre einen paranoiden Junkie gemacht. Als ihm unter Drogen die Flucht gelingt, heften sich verschiedene Gruppen an seine Fersen: Militante Tierschützer wollen verhindern, dass er von einer Bande schmieriger Halunken kalt gemacht wird, die an das Heroin unter seiner Haut wollen. Das wiederum gehört russischen Mafiosi, die in Sami-Kleidung auf Motorrädern durch die Wildnis brausen. Und am liebsten würden die betrunkenen Jäger Jimmys Kopf als Trophäe mit nach Hause nehmen … "Free Jimmy" läuft auf dem FantasyFilmFest 2007: www.fantasyfilmfest.com
    User-Wertung
    2,9
  • Out of Nature

    Out of Nature

    Kein Kinostart / 1 Std. 20 Min. / Drama, Komödie
    Von Ole Giæver
    Mit Ole Giæver, Marte Magnusdotter Solem, Sivert Giæver Solem
    Martin (Ole Giæver) befindet sich alleine auf einer Wochenend-Bergtour. Während seiner Reise erfassen ihn essentielle, existentielle, aber auch alberne Gedanken und Gefühle, bezüglich seines Daseins. Eigentlich wollte er den Trip unternehmen, um endlich wieder einen klaren Kopf zu bekommen, doch nun stellt sich genau das Gegenteil bei Martin ein. In der Einsamkeit der Berge muss er sich seinen privaten und beruflichen Problemen stellen und steht letztendlich vor einer großen Entscheidung: Macht er weiter wie gehabt oder startet er ein neues Leben?
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
  • Meet me in Montenegro

    Meet me in Montenegro

    Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Drama, Romanze, Komödie
    Von Linnea Saasen
    Mit Linnea Saasen, Rupert Friend, Jennifer Ulrich
    Die norwegische Tänzerin Lina (Linnea Saasen) und ihr Ex-Liebhaber Anderson (Alex Holdridge), ein Filmemacher aus den USA, treffen bei einem Städtebesuch in Berlin zufällig wieder aufeinander. Obwohl beide wissen, dass sie in weniger als 48 Stunden jeder am anderen Ende der Welt sein werden, lassen sie ihre Liebe wieder aufleben. In der Zwischenzeit testen Andersons Freunde Stephen (Rupert Friend) und Friederike (Jennifer Ulrich) zusammen die sexuellen Grenzen innerhalb ihrer langjährigen Beziehung aus. All das geschieht eingebettet in den weitläufigen Straßen Berlins und während das eine Pärchen mit der immerwährenden Herausforderung konfrontiert ist, Liebe zu finden, ist es für die anderen die Aufgabe, diese zu erkennen und am Leben zu erhalten.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Buddy

    Buddy

    Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Drama, Komödie, Romanze
    Von Morten Tyldum
    Mit Nicolai Cleve Broch, Aksel Hennie, Anders Baasmo Christiansen
    Kristoffer und seine Freunde Geir und Stig Inge leben in einer Wohngemeinschaft in Oslo. Kristoffer nimmt jeden Tag das Leben in der WG auf Video auf. Als ein TV-Sender die Videobänder zufällig in die Hände bekommt, wird die WG unfreiwillig zum "Big Brother"-Container und die drei Bewohner berühmt.
    User-Wertung
    3,0
  • Ferien mit einer Leiche

    Ferien mit einer Leiche

    12. August 2016 / 1 Std. 37 Min. / Komödie, Krimi
    Von Nils Gaup
    Mit Lene Elise Bergum, Svein Roger Karlsen, Morten Abel
    Lene (Lene Elise Bergum) und Einar (Svein Roger Karlsen) sind seit kurzem verheiratet und wollen nun einen romantischen Urlaub auf einer einsamen Insel verbringen, auf der ansonsten nur Jugendfreund Björn (Morten Abel) wohnt. Doch eines Tages erscheint plötzlich Lenes Ex Gaute (Reidar Sørensen) auf der Bildfläche und sorgt für ordentlich Wirbel – besonders als er am nächsten Morgen tot aufgefunden wird.
    User-Wertung
    3,1
  • Robert Mitchum est mort

    Robert Mitchum est mort

    Kein Kinostart / 1 Std. 31 Min. / Komödie, Drama
    Von Olivier Babinet, Fred Kihn
    Mit Olivier Gourmet, Cosme Castro, Bakary Sangaré
    Ein arbeitsloser Schauspieler wird von seinem Manager in einem gestohlenen Auto zu einem Treffen mit seinem angehimmelten Regisseur gebracht.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Fack ju Göhte

    Fack ju Göhte

    7. November 2013 / 1 Std. 58 Min. / Komödie
    Von Bora Dagtekin
    Mit Elyas M'Barek, Karoline Herfurth, Katja Riemann
    Kleinganove Zeki Müller (Elyas M'Barek) landet bei der Suche nach seiner Diebesbeute als Aushilfslehrer an einer Schule. Den Lehrerberuf führt er laut eigener Aussage nur nebenberuflich aus und das merkt man schnell: Er bedient sich unkonventioneller Methoden, wie beispielsweise seiner an Schülern erprobten Paintball-Pädagogik, und hat auch sonst keinen blassen Schimmer von den Unterrichtsthemen. Als Neuer an der Schule bekommt er gleich die Problemklasse aufs Auge gedrückt. Mit seinen rabiaten Mitteln und ungewöhnlichen Lehrmethoden mischt er die Chaosklasse und auch die Lehrerschaft ordentlich auf. Und schließlich ist da noch die Referendarin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth), die ihm nicht nur dank ihrer pädagogischen Ratschläge etwas bedeutet... Zeki muss sich entscheiden, ob er die Chance auf ein anständiges Leben und die große Liebe ergreifen will.
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Hangover 3

    Hangover 3

    30. Mai 2013 / 1 Std. 40 Min. / Komödie
    Von Todd Phillips
    Mit Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis
    Für Alan (Zach Galifianakis) ändert sich alles, als sein Vater stirbt und er in eine schwere Lebenskrise stürzt. Er steht kurz davor, in eine Nervenklinik für psychisch Kranke eingeliefert zu werden. Alan fehlen seine drei besten Freunde und nach dem Tod seines Vaters versucht er, sich mit durchgeknallten Ideen (unter anderem kauft er eine ausgewachsene Giraffe) von der Trauer und dem Frust abzulenken. Nur das Wolfsrudel in Form von Phil (Bradley Cooper), Stu (Ed Helms) und Doug (Justin Bartha) kann ihm jetzt noch helfen. Die Freunde entscheiden sich, sich ihren trauernden Kumpel Alan zu schnappen und mit ihm wieder nach Las Vegas zu fahren, um ihn abzulenken und gemeinsam eine gute Zeit zu haben. Doch natürlich geht wieder alles schief. Bald hat es das Wolfsrudel mit einem fiesen Gangsterboss (John Goodman) zu tun, der Doug entführt und von den drei Chaoten fordert, dass sie Mr. Chow (Ken Jeong) für ihn finden, der dem Gangsterboss 21 Millionen Dollar gestohlen hat. Schnell gelangen die drei Freunde von einer kuriosen Situation in die nächste.Fortsetzung von "The Hangover" und "Hangover 2" und Abschluss der Trilogie.
    Pressekritiken
    2,1
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Hangover 2

    Hangover 2

    2. Juni 2011 / 1 Std. 42 Min. / Komödie
    Von Todd Phillips
    Mit Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis
    Gerade ist der fürchterliche Kater ihres Las-Vegas-Trips überwunden, da macht sich das berüchtigte Party-Crasher-Quartett aus „Hangover“ einmal mehr auf die Reise. Diesmal führt sie ihr Weg nach Thailand. Und diesmal soll alles anders, zivilisierter, unverfänglicher laufen - hat Stu (Ed Helms) beschlossen, um seine besorgte Verlobte (Jamie Chung) zu beruhigen. Doch er hat den Chaos-Geist seiner Kumpels Phil (Bradley Cooper), Alan (Zach Galifianakis) und Doug (Justin Bartha) fatal unterschätzt. Einmal mehr bricht eine Nacht voller abstruser Episoden an, an die sich am Ende niemand mehr erinnert...
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Birdman (oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)

    Birdman (oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)

    29. Januar 2015 / 1 Std. 59 Min. / Komödie, Drama
    Von Alejandro González Iñárritu
    Mit Michael Keaton, Zach Galifianakis, Edward Norton
    Die Karriere von Riggan Thomson (Michael Keaton) ist quasi am Ende. Früher verkörperte er den ikonischen Superhelden Birdman, doch heute gehört er zu den ausgedienten Stars einer vergangenen Ära. In seiner Verzweiflung versucht er, ein Broadway-Stück auf die Beine zu stellen, um sich und allen anderen zu beweisen, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. Als die Premiere näher rückt, fällt Riggans Hauptdarsteller unfallbedingt aus. Der Regisseur findet mit Mike Shiner (Edward Norton) schnellen Ersatz – der jedoch nicht nur ein genialer Schauspieler, sondern auch ein exzentrischer Choleriker ist und Riggans Tochter Sam (Emma Stone) anbaggert, die gerade einen Drogenentzug hinter sich gebracht hat. Zusätzlich unter Druck gesetzt wird der gebeutelte ehemalige "Birdman" von seiner Freundin Laura (Andrea Riseborough), die erzählt, von ihm schwanger zu sein. Ex-Frau Sylvia (Amy Ryan) schneit ebenfalls immer dann herein, wenn die Künstlernerven gerade ohnehin wieder besonders angespannt sind…
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • 22 Jump Street

    22 Jump Street

    31. Juli 2014 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Action, Krimi
    Von Phil Lord, Christopher Miller (XXXIV)
    Mit Channing Tatum, Jonah Hill, Peter Stormare
    Nachdem die Neu-Polizisten Schmidt (Jonah Hill) und Jenko (Channing Tatum) ihren ersten Fall erfolgreich lösen konnten, sollen sie erneut als verdeckte Ermittler arbeiten. Dieses Mal wird keine Highschool infiltriert, sondern ein örtliches College. Es kommt, wie es kommen muss: Schnell sind Schmidt und Jenko von ihrer eigentlichen Arbeit abgelenkt und verlieren sich in den Verlockungen des Studentenlebens. Jenko findet Anschluss im Football-Team, während Schmidt sich in Kreisen der gehobenen Kunst zu bewegen beginnt. Diese Einflüsse lassen die beiden Cops allerdings auch an ihrer Partnerschaft zweifeln. Gelingt es den beiden dennoch, sich zusammenzuraufen, ihren Fall zu lösen und endlich erwachsen zu werden? Oder bleibt ihre Freundschaft zwischen den Partys und Schießereien auf der Strecke?
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
Back to Top