Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Venus im Pelz
     Venus im Pelz
    21. November 2013 / 1 Std. 33 Min. / Komödie, Drama
    Von Roman Polanski
    Mit Emmanuelle Seigner, Mathieu Amalric
    Produktionsland Frankreich
    Zum Trailer
    Jetzt online ansehen auf
    Pressekritiken
    3,7 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,7 41 Wertungen - 7 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben

    Der Theaterregisseur Thomas (Mathieu Amalric) plant, Leopold von Sacher-Masochs Novelle "Venus im Pelz" in einer eigenen Bearbeitung auf die Bühne zu bringen. Dafür sucht er bisher erfolglos nach einer passenden Hauptdarstellerin. Als er nach einem enttäuschenden Casting kurz davor steht, alles hinzuwerfen, platzt mit Verspätung die etwas vulgäre Vanda (Emmanuelle Seigner) in den ansonsten inzwischen leeren Theaterraum. Sie bittet Thomas mit flehenden Worten darum, noch vorsprechen zu dürfen. Der lässt sich nach einigem Widerstand überreden und gibt der Nachzüglerin persönlich auf der Bühne die Replik. Er schlüpft in die Rolle des unterwürfigen Severin, während Vanda ihre dominante Namensvetterin spielt. Aus dem darstellerischen Kräftemessen wird alsbald ein wahres Psychoduell zwischen der aufmüpfigen Schauspielerin und dem um Fassung bemühten Regisseur...

    Originaltitel

    La Vénus à la fourrure

    Verleiher Prokino Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Als VoD
    zum Angebot
    Alle VoD-Angebote
    Auf DVD/Blu-ray
    Venus im Pelz
    Venus im Pelz (DVD)
    Neu ab 7.96 €
    Venus im Pelz
    Venus im Pelz (Blu-ray)
    Neu ab 7.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Venus im Pelz
    Von Andreas Staben
    Roman Polanski ist ein Meister in der Inszenierung von Psycho-Duellen auf engem Raum. Von seinem 1961 gedrehten ersten langen Spielfilm „Das Messer im Wasser“ über ein Beziehungsdreieck bei einem Segelurlaub bis zu seiner burlesken Version des Vier-Personen-Erfolgsstücks „Der Gott des Gemetzels“ 50 Jahre später interessierte er sich immer wieder für ausgefeilt-intime Macht- und Rollenspiele („Der Tod und das Mädchen“, „Bitter Moon“), aber auch für klaustrophobische Ausnahmesituationen („Ekel“, „Der Mieter“, „Der Pianist“). In der hintergründigen Erotik-Komödie „Venus im Pelz“ bringt Polanski nun diese Vorlieben und viele weitere seiner bevorzugten Themen und Motive auf spielerisch-virtuose Weise zusammen. Seine Adaption von David Ives‘ Bühnenstück, das wiederum auf Leopold von Sacher-Masochs berühmter, vorübergehend sogar indizierter Skandal-Novelle von 1870 basiert, ist ein ebenso kurzw...
    Die ganze Kritik lesen
    Venus im Pelz Trailer DF 0:00
    Venus im Pelz Trailer DF
    12 628 Wiedergaben
    Venus im Pelz Trailer OV 0:00
    7 277 Wiedergaben
    Venus im Pelz Trailer (2) OV 0:00

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Fünf Sterne N°89 - Malavita - The Family / Die Tribute von Panem 2 - Catching Fire / Venus im Pelz 0:00
    Fünf Sterne N°89 - Malavita - The Family / Die Tribute von Panem 2 - Catching Fire / Venus im Pelz
    66 493 Wiedergaben
    Alle 4 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Emmanuelle Seigner
    Rolle: Vanda
    Mathieu Amalric
    Rolle: Thomas
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Rüdiger Wolff
    Rüdiger Wolff

    User folgen 4 Follower Lies die 62 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 2. Dezember 2013
    Tragikomödie der Triebe Anfangs sehr gut, wir dieses grandiose Schauspielerstück, gegen Ende leider etwas farblos und vulgär, was dann aber am Drehbuch liegt. Bis dahin liefern Emmanuelle Seigner und Mathieu Amalric ein grandioses Spektakel ab, wie man es kaum je gesehen hat. Der recht schwache Schluß ist dem Drehbuch zu verdanken, was wiederum dem Buch von Sacher-Masoch zu verdanken ist, der dem Zitat aus dem Buch Judith (Bibel-Apokryphen): ...
    Mehr erfahren
    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 103 Follower Lies die 435 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 10. Dezember 2013
    Roman Polanski ist ohne Frage einer der ganz großen Regisseure. Nach „Der Gott des Gemetzels“ folgt die nächste Adaption eines Theaterstücks für das Kino. Dieses Mal soll es „Venus in Fur“ von David Ives sein, das von den Brettern der Welt als Komödie auf die Leinwand gebannt wird. Theaterregisseur Thomas (Mathieu Almaric) bekommt nach einem nervig erfolglosen Casting für die Bühnenumsetzung des erotischen Romans „Venus im ...
    Mehr erfahren
    fabionno
    fabionno

    User folgen 5 Follower Lies die 34 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 20. November 2013
    Bei aller Distanz zur Person muss man Polanskis unglaubliches Talent einfach anerkennen! Wenn dann auch noch die Schauspieler oscarreif spielen, kommt systematisch etwas bemerkenswertes heraus!
    mabronisch
    mabronisch

    User folgen Lies die 39 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 12. Dezember 2013
    Roman Polanski in seinem letzten Film „der Gott des Gemetzels“ den ich vor zwei Jahren gesehen hatte, gab es noch vier Schauspieler in einem ebenfalls sehr unterhaltsamen Film. Nun sahen wir seine Frau als vulgäre Schauspielerinnen Vanda (Emmanuelle Seigner) in einem hervorragend übertragenen Theaterstück. Als zweite Person spielte Thomas (Mathieu Amalric) als genervten Regisseur. Er hatte überhaupt keine Lust nochmal mit jemanden zu ...
    Mehr erfahren
    7 User-Kritiken

    Bilder

    17 Bilder

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-DVD-Tipps (23. bis 29. März 2014)
    NEWS - DVD-Tipps
    Sonntag, 23. März 2014
    FILMSTARTS bietet einen kompakten Überblick und empfiehlt euch die besten DVD- und Blu-ray-Starts der Woche, die ihr auf...
    Césars 2014: "Maman und ich" von Guillaume Gallienne mit fünf Preisen der Gewinner des Abends
    NEWS - Festivals & Preise
    Montag, 3. März 2014
    Zum 39. Mal wurden am Freitag (28. Februar 2014) in Paris die Césars verliehen. Mit fünf Preisen - unter anderem für den...
    11 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top