Mein FILMSTARTS
    Das schlafende Mädchen
    Das schlafende Mädchen
    Starttermin 17. Januar 2013 (1 Std. 45 Min.)
    Mit Jakob Diehl, Natalie Krane, Christoph Bach mehr
    Genre Drama
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Düsseldorf in den 70er Jahren: Der junge und eher verschlossene Student Hans (Jakob Diehl) trifft auf die Vagabundin Ruth (Natalie Krane), die wild und frei im Stadtpark lebt. Hans ist fasziniert von Ruth, will sie zum Objekt seiner Videoarbeit machen und verschafft ihr eine Bleibe. Ruth gefällt die Künstlerszene, in der Hans lebt und sich bewegt. Als sie sich schnell einen Namen in der Szene macht, dazugehört und einen Job als Aktmodell annimmt, bekommt Hans Angst, sie zu verlieren und sperrt sie ein. Außerdem ist er eifersüchtig auf seinen Freund Phillip (Christoph Bach), der langsam mit Ruth anbandelt. Hans hatte sich in die Ruth verliebt, die er im Park kennenlernte, die faszinierende und ungebundene Person, die sie zu dem Zeitpunkt war. Er glaubt, das Mysterium Frau an ihr studieren und testen zu können. Sie wird für ihn immer mehr zum Kunstobjekt. Dabei beginnt Hans, Kunst und das wirkliche Leben zu vermischen.
    Verleiher Arsenal Institut
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat Stereo
    Seitenverhältnis 1.78
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Das schlafende Mädchen
    Von Christian Horn
    Nach drei weitgehend unbekannten Filmen aus den 80ern und Drehbucharbeit für TV-Serien wie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten", „Marienhof" und „Notaufnahme" legt Rainer Kirberg („Die letzte Rache") mit „Das schlafende Mädchen" seinen ersten Kinofilm seit über 25 Jahren vor. Premiere feierte das Drama passenderweise im Forum der Berlinale 2011, ist diese Sektion doch auf radikale und sperrige Filme abonniert. Und genau das ist „Das schlafende Mädchen", der von der produktiven Auseinandersetzung eines jungen Mannes mit der Kunst erzählt. Ein zunächst schwer greifbares und theorielastiges Werk wie dieses mag nicht jedermanns Sache sein, wer jedoch Interesse an den künstlerischen Möglichkeiten des Mediums Film hat, sollte einen Blick wagen. Anfang der 70er Jahre taucht Hans (Jakob Diehl) in das Umfeld der Düsseldorfer Kunstakademie ein, an der gerade Joseph Beuys und seine Anhänger den Ton...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Das schlafende Mädchen Trailer DF 1:59
    Das schlafende Mädchen Trailer DF
    537 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jakob Diehl
    Rolle: Hans
    Natalie Krane
    Rolle: Ruth
    Christoph Bach
    Rolle: Philipp
    Erwin Leder
    Rolle: Knitter
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top