Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Westen
     Westen
    27. März 2014 / 1 Std. 42 Min. / Drama
    Von Christian Schwochow
    Mit Jördis Triebel, Tristan Göbel, Alexander Scheer
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,3 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 8 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben

    Die 30-jährige promovierte Chemikerin Nelly Senff (Jördis Triebel) flieht 1978 mit ihrem neunjährigen Sohn Alexej (Tristan Goebel) aus der DDR in die Bundesrepublik, drei Jahre nach dem Tod ihres Mannes Wassilij. Sie will die Trauer um ihren Mann hinter sich lassen und ein neues Leben beginnen. Doch die Begrüßung fällt für Nelly und Alexej wenig herzlich aus. Im Notaufnahmelager Marienfelde bei Berlin werden sie von den Geheimdienstmitarbeitern misstrauisch behandelt und müssen Durchsuchungen über sich ergehen lassen. Von Nelly wird verlangt, Informationen über Wassilij rauszugeben, der angeblich ein Spion gewesen sein soll. Rasch fühlt sich die junge Chemikerin an die Drangsalierungen des DDR-Regimes erinnert. Gefangen im Transitraum zwischen den beiden deutschen Nachkriegsstaaten verdunkeln sich die Lebensperspektiven der jungen Mutter. Zusehends beginnt sie, an ihren Entscheidungen zu zweifeln. Und sie sorgt sich um ihren Sohn, für den sie sich im "goldenen Westen" ein besseres Leben erhofft hatte…

    Verleiher Senator Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget -
    Sprachen Deutsch, Englisch, Russisch, Polnisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Westen
    Westen (DVD)
    Neu ab 7.26 €
    Westen
    Westen (Blu-ray)
    Neu ab 4.54 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Westen
    Von Sascha Westphal
    Zwei Filme machen zwar noch keinen Trend. Aber es fällt schon auf, dass nur wenige Monate nach Georg Maas’ „Zwei Leben“ mit Christian Schwochows „Westen“ noch ein weiterer Film herauskommt, in dem von den deutsch-deutschen Verwerfungen des Kalten Krieges erzählt wird. Maas hat sich dabei ganz bewusst in die Tradition der britischen und amerikanischen Spionagefilme der 1960er und 70er Jahre gestellt und in den besten Momenten tatsächlich eine Art John-le-Carré-Feeling heraufbeschworen. Christian Schwochow geht gemeinsam mit seiner Drehbuchautorin und Mutter Heide Schwochow nun einen anderen Weg. Sie weichen mit ihrer Adaption von Julia Francks autobiographisch eingefärbtem Roman „Lagerfeuer“ bewusst jeder klaren Genreeinordnung aus. Schwochow greift zwar auch ganz deutlich auf Motive des Agententhrillers zurück, aber nur um sich dessen Konventionen immer wieder sofort zu entziehen - der s...
    Die ganze Kritik lesen
    Westen Trailer DF 2:11
    Westen Trailer DF
    2368 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jördis Triebel
    Rolle: Nelly Senff
    Tristan Göbel
    Rolle: Alexej
    Alexander Scheer
    Rolle: Hans
    Jacky Ido
    Rolle: John Bird
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Josi1957
    Josi1957

    User folgen 3 Follower Lies die 227 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 6. August 2020
    Ein durch die Bank stark gespielter Mix aus Spionagethriller und Politdrama, basierend auf dem Roman *Lagerfeuer* von Julia Franck.
    1 User-Kritik

    Bilder

    11 Bilder

    Wissenswertes

    Ein authentischer Blick

    Bei "Westen" von Christian Schwochow handelt es sich um die lose Adaption des Romans "Lagerfeuer" von Julia Franck, die selbst neun Monate im Notaufnahmelager Berlin-Marienfelde verbrachte, nachdem ihre Mutter mit ihr und drei weiteren Geschwistern die DDR hatte verlassen dürfen.

    Alexander Scheer fühlt sich in Film-DDR wohl

    Seine Rolle im Drama "Westen" ist für Schauspieler Alexander Scheer bereits die dritte in einem Film, der in der ehemaligen DDR spielt. 1999 gab er Michael in Leander Haußmans "Sonnenallee" und zehn Jahre später spielte er im Thriller "Mörder kennen keine Grenzen" erneut eine Figur aus der Deutschen Demokratischen Republik.

    Aktuelles

    Oscars 2015: 15 Filme in der Auswahl für den deutschen Oscar-Beitrag
    NEWS - Festivals & Preise
    Mittwoch, 6. August 2014
    Deutscher Filmpreis: "Das finstere Tal" nimmt mit neun Nominierungen Favoritenrolle ein
    NEWS - Festivals & Preise
    Freitag, 28. März 2014
    In wenigen Wochen findet die Preisverleihung des Deutschen Filmpreises statt, heute wurde die Nominierungen für die insgesamt...
    "Westen": Erster Trailer zum preisgekrönten Ost-West-Drama von "Der Turm"-Regisseur Christian Schwochow
    NEWS - Videos
    Mittwoch, 22. Januar 2014
    War eine Flucht in den Westen tatsächlich ein Allheilmittel für unzufriedene DDR-Bürger? Dieser Frage widmet sich Regisseur...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top