Mein FILMSTARTS
Feu
Feu
Starttermin 11. Juli 2013 (2 Std. 08 Min.)
Mit Lumina Classika, Nooka Karamel, Baby Light mehr
Genre Show
Produktionsland Frankreich
Zum Trailer
User-Wertung
3,14 Wertungen
Filmstarts
2,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben

Das Varietétheater Le Crazy Horse zählt zu den berühmtesten Tanz-Bühnen der Welt und ist für seine atemberaubend inszenierten und von aufwendigen Licht- und Spezialeffekten begleiteten Choreografien zu internationalem Ruhm gelangt. Mit dem Bühnenprogramm „Feu“ (dt. Feuer) wurde nun erstmals ein Show-Programm inszeneirt, das von Regisseur Bruno Hullin für die große Leinwand adaptiert wurde. Dabei wurden die bildgewaltigen Darbietungen der filigranen Tänzer in eine riesige Film-Halle verlegt und für die Leinwand-Adaption zu einem Panorama aus Licht, Musik, Tanz und Farben zusammengefügt, das in einer aufwendigen 3D-Fassung in den internationalen Kinos zu sehen war.

Originaltitel

Feu - Crazy Horse Paris (Côté Diffusion)

Verleiher polyband Medien GmbH
Weitere Details
Produktionsjahr 2012
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Französisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Feu (Feuer) von Christian Louboutin - Crazy Horse Paris
Feu (Feuer) von Christian Louboutin - Crazy Horse Paris (DVD)
Neu ab 4.99 €
FEU (FEUER) von Christian Louboutin -  Le Crazy Horse Paris  (inkl. 2D-Version) [3D Blu-ray]
FEU (FEUER) von Christian Louboutin - Le Crazy Horse Paris (inkl. 2D-Version) [3D Blu-ray] (Blu-ray)
Neu ab 9.97 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

2,0
lau
Feu
Von Michael Meyns
2011 drehte der amerikanische Dokumentarfilmer Frederick Wiseman einen Film über den legendären Pariser Amüsierbetrieb Crazy Horse. Und auch wenn geradezu zwangsläufig kaum eine Minute verging, ohne das Brüste, Hintern und Beine auf der Leinwand zu sehen waren, gelang es Wiseman auf unterschwellige Weise den immanenten Sexismus anzudeuten, der mit einem Striplokal verbunden ist. Das krasse Gegenteil ist Bruno Hullins „Feu – Crazy Horse Paris“, eine Art Werbefilm für den Nachtclub. Mittels moderner 3D-Technik wird die von dem Schuhdesigner Christian Louboutin inszenierte Revue Feu (Feuer) auf die Leinwand übertragen. In Interviews mit Louboutin und einigen Tänzerinnen wird zwar versucht, eine substanzielle künstlerische Dimension zu behaupten, doch letztlich geht es in „Feu – Crazy Horse Paris“ einzig und allein darum, sehr viele, sehr attraktive Frauen in Szene zu setzen und so die Werbe...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Feu Trailer DF 1:16
Feu Trailer DF
6 578 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Lumina Classika
Rolle: sich selbst
Nooka Karamel
Rolle: sich selbst
Baby Light
Rolle: sich selbst
Christian Louboutin
Christian Louboutin
Rolle: sich selbst
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bilder

Ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top