Mein FILMSTARTS
Gespensterjäger
Gespensterjäger
Starttermin 2. April 2015 (1 Std. 39 Min.)
Mit Anke Engelke, Milo Parker, Christian Tramitz mehr
Genres Familie, Fantasy, Komödie
Produktionsländer Deutschland, Österreich, Irland
Zum Trailer
Pressekritiken
2,0 1 Kritik
User-Wertung
2,911 Wertungen - 1 Kritik
Filmstarts
3,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 6 freigegeben
Tom (Milo Parker) hat es nicht leicht, denn nicht nur seine bösartige Schwester Lola (Ruby O. Fee) macht ihm das Leben schwer, scheinbar hält auch jeder den kleinen Jungen für einen Angsthasen. Als er im Keller auf Hugo (Stimme: Bastian Pastewka) trifft, jagt der ihm im ersten Moment einen gehörigen Schreck ein, schließlich handelt es sich bei dem ungebetenen Besucher um ein schleimiges Gespenst. Doch bald schon stellt sich Hugo als vollkommen harmlos heraus - er ist sogar ziemlich liebenswert und wird Toms Freund. Doch das MUG - das mittelmäßig unheimliche Gespenst - hat ein gewaltiges Problem, das es innerhalb von sieben Tagen zu lösen gilt: Seine Gespenstervilla wird von einem UEG – urzeitliches Eisgespenst – bewohnt, das Hugo vertrieben hat. Kehrt der aber nicht in sein Spukschloss zurück, löst er sich in Luft auf. Zusammen mit der arbeitslosen Geisterjägerin Hedwig Kümmelsaft (Anke Engelke) wollen Hugo und Tom das Gespenst bekämpfen. Das große Problem dabei: Hedwig ist zwar ein Profi, aber sie hasst nichts mehr als Gespenster und Kinder. Wird es dem ungleichen Trio trotzdem gelingen, ihre Stadt vor der nächsten Eiszeit zu bewahren und Hugo vor seiner Auslöschung zu retten?
Verleiher Warner Bros. GmbH
Weitere Details
Produktionsjahr 2015
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Deutsch, Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Gespensterjäger
Gespensterjäger (DVD)
Neu ab 3.25 €
Gespensterjäger
Gespensterjäger (Blu-ray)
Neu ab 7.48 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,0
solide
Gespensterjäger
Von Thomas Vorwerk
Lustige Gespensterfilme im Gefolge bekannter Franchises waren in den vergangenen Jahren („Hui Buh - das Schlossgespenst“, „Das kleine Gespenst“) in Deutschland recht erfolgreich. Anlass genug, ein frühes Werk der weltweit bekannten, aus dem westfälischen Dorsten stammenden Bestseller-Autorin Cornelia Funke („Die wilden Hühner“, „Tintenherz“) ins Kino zu bringen. Unter der Regie des Comedy-Experten Tobi Baumann („Der Wixxer“, „Vollidiot“) wurde so aus einer mittlerweile auf vier Bände angewachsenen „Abenteuergeschichte für lesefaule Achtjährige“ (so soll es Funke selbst einmal formuliert haben) ein deutlich ambitionierterer Kinofilm mit Starbesetzung und aufwändigen Spezialeffekten. In der abenteuerlichen Fantasy-Komödie „Gespensterjäger“ soll ganz offensichtlich nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen etwas geboten werden, wobei man sich allerdings sehr auf das potenzielle internatio...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Gespensterjäger Trailer DF 2:05
Gespensterjäger Trailer DF
11 555 Wiedergaben
Gespensterjäger Teaser DF 0:47
1 789 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Anke Engelke
Rolle: Hedwig Kümmelsaft
Milo Parker
Rolle: Tom
Christian Tramitz
Rolle: Gregor
Karoline Herfurth
Rolle: CGI-Chefin Hoffmann
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • epd-Film
1 Pressekritik

User-Kritik

Zerbroeselus
Hilfreichste positive Kritik

von Zerbroeselus, am 09/11/2015

4,5hervorragend

Super Film für groß und klein ,Toll animiert und super gespielt hätte ich gar nicht erwartet.Die Anleihen bei Ghostbusters... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
100% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Gespensterjäger ?
1 User-Kritik

Bilder

11 Bilder

Aktuelles

Anke Engelke macht den "Ghostbusters" Konkurrenz: Erster Trailer zu "Gespensterjäger"
NEWS - Videos
Freitag, 9. Januar 2015
In der Komödie "Gespensterjäger" macht Anke Engelke als "Ghostbuster" gemeinsame Sache mit einem kleinen Jungen und einem...

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • Sara M.
    Extrem nervige Hollywoodabklatsch Kinderverfilmung. Meiner Tochter und mir hat er nicht gefallen. Warum gibt es nicht neue schöne Geschichten aus unserer Heimat mit eigenen Ideen? Hier versucht das Filmteam leider nur Hollywood zu imitieren. LEIDER. Da hat sorgar "Das Spukschloss im Spessart" mit Liselotte Pulver fast 60 Jahre nach dem Dreh mehr Charme. Es muss nicht immer Laut sein mit viel Effekten wie aus Hollywood. Frau Engelkes spielt gut. Das reicht aber nicht für diese oberflächliche Gespenstergeschichte. Auf DVD: vielleicht. Ins Kino: hätten wir uns sparen können.
  • Graf
    Nervig. Viel zu schnell geschnitten. Nur Effekthascherrei. Mit meiner Famiie bin ich leidenschaftlicher Kinderfilmbesucher im Kino. Wir lieben Kinderfilme. Dieser kopiert nur Hollywood. Sinnlos.
Kommentare anzeigen
Back to Top