Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Legendary Dragon - Der Letzte seiner Art
    Durchschnitts-Wertung
    3,0
    8 Wertungen - 2 Kritiken
    Verteilung von 2 Kritiken per note
    0 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu The Legendary Dragon - Der Letzte seiner Art ?

    2 User-Kritiken

    André G
    André G

    User folgen 5 Follower Lies die 31 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 1. August 2014
    Ein richtig guter Abenteuerfilm. Scott Adkins und Dolph Lundgren zeigen sich in bester Spielerlaune. Was aber nicht heißen soll, das es hier pausenlose Action gibt. Es geht viel mehr um das Schauspiel was Adkins und Lundgren hier abliefern. Noch nie zuvor, sah Adkins so gelassen und entspannt aus wie hier. Er macht Witze und er kann ich richtig lachen. Er zeigt eine ganz neue Seite, denn er kämpft kein einziges mal. Wobei Lundgren schon der bessere ist, mit seinen lässigen Sprüchen. Die Geschichte ist passabel und wurde auch solide in China umgesetzt. Bis auf den schlecht animierten Bären am Anfang, sieht der Rest wirklich top aus. Die Kulisse ist wirklich schön anzusehen. Es wurde viel in Wäldern oder an Seen gedreht. Actionmäßig, bekommt man hier fast gar nichts geboten, aber gerade das gefällt mir so, da Adkins sich mal entfalten kann. Die Blu-ray bietet ein astreines Bild. Tolle Farbintensität, hervorragende Schärfe. Der Schwarzwert ist etwas schwach ausgefallen, da der Konstrast etwas zu steil ist. Rauschen oder ein Flimmern konnte ich zu keiner Zeit wahrnehmen. Der Ton bietet solide Surroundeffekte. Die Musik ist zwar nichts besonderes, aber ganz gut abgemischt. Die Dialoge sind auch sehr gut abgemischt. Der Bass ist nur selten wirklich wahr zu nehmen, da der Film nicht von der Action lebt. Fazit: Scott Adkins kann doch mehr als den bösen Buben spielen, der anderen den Arsch versohlt. Hier wirkt er richtig motiviert und hatte einen riesen Spaß am Set. Auch Lundgren spielt seine Rolle mit ner lässigkeit, das selbst Bruce Willis aus heutiger Sicht einpacken kann. Erwartet bitte kein Feuerwerk, da es ein Abenteuerfilm ist, mit ner soliden Geschichte.
    Jenny V.
    Jenny V.

    User folgen 46 Follower Lies die 231 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 15. Februar 2016
    Ich muss sagen, ich kann die Bewertungen über 2,5 Sterne für diesen Film nicht verstehen. Seit es auf Tele5 wöchentlich neue Monsterfilme gibt und seit dem Boom von Sharknado, schaut man sich einen neuen Monster/Drachen-Film natürlich mit Mismut an. So ging es mir bei the Legendary Dragon auch, aber ich habe ihn mir angetan, weil ich seit langem mal wieder auf einen besseren Drachen-Film hoffte. Der Film beginnt auch recht ordentlich mit guten Dialogen und guter Filmtechnik, leider wird schon zeitig unser "Held" gezeigt und offenbart deutliche Schwächen. Die Story ist natürlich nichts neues, stört aber erstmal nicht. Leider geht es bei dem Film nicht wirklich, um das Finden einer neuen Spezies, sondern um den ewigen Kampf zwischen Wissenschaftler/ denkenden Menschen und den "dummen" Amerikanern, die einfach erstmal alles abballern. Leider wird dieser Konflikt nicht so toll gelöst wie in anderen schlechten Monsterfilmen. Der Höhepunkt des Films mit unserem "Star" ist dann der wirklich enttäuschende Punkt des Films, denn die Bildqualität, die schaupielerische Leistung, die Spezialeffekte, die Logik, die Kulissen usw. nehmen nicht nur schalgartig ab, sondern fallen ins Bodenlose, was den Film leider doch wieder auf Tele5-Niveau abfallen lässt und selbst 2 Sterne sind schon zu viel eigentlich. Der Film lohnt sich nur für Fans von Shitty-Shark-Movies und für Trinkspiele.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top