Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Fresh Meat
    Durchschnitts-Wertung
    3,0
    10 Wertungen - 3 Kritiken
    Verteilung von 3 Kritiken per note
    0 Kritik
    0 Kritik
    2 Kritiken
    1 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Fresh Meat ?

    3 User-Kritiken

    Angelo D.
    Angelo D.

    User folgen 34 Follower Lies die 236 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 14. Januar 2014
    "Fresh Meat" ist ein guter Trash Movie aus Neuseeland der hält was er verspricht. Die Story handelt von einer Reichen Kannibalen Familie die dabei ist, sich einen großen Vorrat an "Fleisch" zu lagern. Die Gore Szenen sehen gut aus und es splattert gewaltig. Die Schauspieler machen ihre Arbeit gut und spielen für einen B-Movie sehr überzeugend. Fazit: Sehr abwechslungsreicher Splatter mit einer menge Gore der Lust auf mehr macht. TIPP!
    Tinyghost
    Tinyghost

    User folgen 5 Follower Lies die 72 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 23. Januar 2014
    Fresh Meat hat Stärken und Schwächen, die sich meines Erachtens gerade so die Waage halten und so zu einem zumindest unterhaltsamen Gesamtergebnis führen. Was ich als durchaus positiv empfand ist, dass bei dieser wahrhaft abstrusen Geschichte zu keiner Zeit wirklich absehbar ist, wie es weitergeht. Da wird wild gemordet und gestorben auch an äusserst unerwarteter Stelle, teilweise in eigenartig skurriler Weise. Nie weiss man, was man von einer Figur erwarten kann. Als grössere Schwäche empfand ich die Unentschlossenheit des Filmes, welcher laut mit Stilelementen diverser Genres um sich schmeisst und dabei oft verfehlt. Humorvoll, grotesk, Tarantino, Schocker, Klamauk, Thriller - um nur ein paar Stichworte zu nennen. So wird der Film über grosse Strecken beliebig, trotz der eigentlich sehr guten Grundidee (Brutale Verbrecher geraten überraschend an Kannibalenfamily), da er sich einfach nicht entscheiden kann. Will er nun kultige Gangsterkomödie à la Tarantino werden, schräge Groteske à la "Delicatessen" oder schwarze Komödie à la "hot fuzz". All diese Beispiele sind konsequent in ihrem Stil, was sie eben auch auszeichnet. "Fresh Meat" hingegen hüpft wild von Genre zu Genre, von Stil zu Stil. Auch der Spannungsbogen leidet unter dieser Inkonsequenz. Schade eigentlich, Story und Darsteller bieten viel, die Umsetzung verliert sich jedoch in Beliebigkeit. Und das stark an "Leon" erinnernde Ende, spoiler: wo sich die Verbrecherin mithilfe einer geklauten Uniform hinaus schleicht, fand ich persönlich ein wenig enttäuschend, aber das ist natürlich ein rein subjektives Urteil.
    Stev Bach
    Stev Bach

    User folgen Lies die Kritik

    3,5
    Veröffentlicht am 4. November 2013
    Unterhaltsam und irgendwie erfrischend. Ein nicht ganz ernstgemeinter Film mit seltsamen Zufällen. Wer es etwas trashig mag, dem wird "Fresh Meat" gefallen. Gangster, Lesben und Cannibalen, was will man mehr.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top