Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    In a World ... - Die Macht der Stimme
     In a World ... - Die Macht der Stimme
    14. April 2014 auf DVD / 1 Std. 33 Min. / Komödie
    Von Lake Bell
    Mit Lake Bell, Fred Melamed, Ken Marino
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,8 7 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 5 Wertungen - 2 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben

    Die Stimmentrainerin Carol (Lake Bell) strebt eine Karriere als Voice-Over-Star an, doch Frauen haben es in diesem von Männern umkämpften Feld nicht gerade leicht. Daran wird sie auch regelmäßig von ihrem Vater Sam (Fred Melamed), dem König der Voice-Over-Stimmen in Kino-Trailern, erinnert. Doch sie lässt sich nicht von ihrem Vorhaben abbringen, allerdings scheint der Status ihres äußerst angesehenen und erfolgreichen Vaters in weiter Ferne und unerreichbar für sie zu sein. Sie wagt es dennoch und stellt sich der überwiegend männlichen Konkurrenz, um sich im wahrsten Sinne des Wortes Gehör zu verschaffen. Vor allem der Voice-Over-Star Gustav (Ken Marino) hat es auf sie abgesehen und schikaniert sie. Umgeben vom ‚starken Geschlecht‘ nimmt sie den Kampf gegen Stolz, Sexismus und familiäre Probleme auf. Hat sie mit ihrer Stimme das Zeug, eine neue Generation zu prägen?

    Originaltitel

    In A World...

    Verleiher Sony Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    In a World ... - Die Macht der Stimme Trailer DF 2:21
    In a World ... - Die Macht der Stimme Trailer DF
    1068 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Lake Bell
    Rolle: Carol
    Fred Melamed
    Rolle: Sam
    Ken Marino
    Rolle: Gustav
    Eva Longoria
    Rolle: Herself
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 4. Oktober 2016
    Ungewöhnlicher, kleiner Indie-Film, der den beruflichen Ambitionen seiner Hauptfigur folgt, sich dabei aber vor allem auf den symbolischen Gehalt der Geschichte konzentriert. Allerdings ist der Film fern von Hollywoods Karriere-Filmen, in denen die Figuren, von Machtgier getrieben, einen etwas scheinheiligen Ego-Sieg erringen. Vielmehr geht es hier um das Wiederfinden des Selbstwertgefühls der Hauptfigur, die sich gegen ihre Unsicherheiten zur ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    16 Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top