Mein FILMSTARTS
    Schneeweißchen und Rosenrot
    20 ähnliche Filme für "Schneeweißchen und Rosenrot"
    • Go Trabi Go

      Go Trabi Go

      17. Januar 1991 / Komödie, Familie
      Wiederaufführungstermin 7. November 2019
      Von Peter Timm
      Mit Wolfgang Stumph, Claudia Schmutzler, Marie Gruber
      Nach dem Fall der Berliner Mauer und der plötzlichen Wiedervereinigung möchte der Deutschlehrer Udo Struutz (Wolfgang Stumph) mit seiner Frau Rita (Marie Gruber) und seiner Tochter Jaqueline (Claudia Schmutzler) endlich die langersehnte Italienreise unternehmen. Zuvor nicht zu denken, wird nun aus dem Traum Wirklichkeit. Die Familie aus Bitterfeld bricht mit dem vollbepackten Trabant, liebevoll nur "Schorsch" genannt, gen Alpen auf. Natürlich geht dies nicht ohne Pleiten, Pech und Pannen vonstatten: Rita baut einen Unfall, Jaqueline reißt aus, die Familie wird beklaut und der "Trabi" erweist sich als nicht immer ganz so zuverlässiges Vehikel, wie es der Hersteller angepriesen hat...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Nils Holgerssons wunderbare Reise

      Nils Holgerssons wunderbare Reise

      5. Januar 2012 / 1 Std. 30 Min. / Familie, Abenteuer
      Von Dirk Regel
      Mit Justus Kammerer, Pauline Rénevier, Kurt Krömer
      Nach einem Streit mit dem Hauskobold schrumpft dieser Nils Holgersson (Justus Kammerer). Kurz darauf zieht eine Schar Wildgänse über den Hof und lockt Hausgans Martin, sie auf ihrer Reise zu begleiten. Auch Nils wird mitgerissen und durchlebt eine abenteuerliche Reise…
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Herr der Diebe

      Herr der Diebe

      5. Januar 2006 / 1 Std. 38 Min. / Abenteuer, Familie
      Von Richard Claus
      Mit Caroline Goodall, Margaret Tyzack, Aaron Taylor-Johnson
      Vor fast sechs Jahren beschenkte uns die Autorin Cornelia Funke („Tintenherz“) mit dem wunderbaren, für Jugendliteratur sehr komplexen und herrlich rebellischen Roman „Herr der Diebe“. Die Vorfreude darauf, die Abenteuer von Prosper, Bo und Scipio im magischen Venedig endlich auch auf der Leinwand verfolgen zu können, ist unter Funke-Fans riesig. Leider haben sich die Macher der Verfilmung aber nur auf die Abenteueranteile der Vorlage konzentriert, deren Höhepunkte sie unmotiviert und sehr holprig aneinanderreihen.
      Pressekritiken
      2,0
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      1,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Für Elise

      Für Elise

      11. Oktober 2012 / 1 Std. 33 Min. / Drama, Familie
      Von Wolfgang Dinslage
      Mit Jasna Fritzi Bauer, Christina Große, Hendrik Duryn
      Die 15-jährige Elise (Jasna Fritzi Bauer) wünscht sich nach dem Tod ihres Vaters nichts sehnlicher als eine glückliche Familie. Ihre Mutter Betty (Christina Große) ist als Krankenschwester überaus engagiert, jedoch im Privatleben schwach und selbstbezogen. Ihre Sorgen und Probleme ertränkt sie im Alkohol und flüchtet sich in One-Night-Stands und wilde Parties. Erst als Mutter und Tochter den sympathischen Journalisten Ludwig (Hendrik Duryn) kennenlernen, scheint sich ihr Leben zum Besseren zu wenden. Auch er ist alleinerziehend und mit keinem anderen Mann vor ihm vergleichbar. Doch Ludwig interessiert sich nicht für Betty, sondern hat nur Augen für Elise. Seit langem ist er der erste, der die Bedürfnisse des Mädchens erkennt, sodass Betty und ihre Tochter beginnen, um die Gunst des Mannes zu kämpfen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      2,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Hände weg von Mississippi

      Hände weg von Mississippi

      22. März 2007 / 1 Std. 38 Min. / Komödie, Familie
      Von Detlev Buck
      Mit Katharina Thalbach, Christoph Maria Herbst, Hans Löw
      Endlich Sommerferien: die 10-jährige Emma (Zoe Charlotte Mannhardt) kann es kaum erwarten, wieder bei Großmutter Dolly (Katharina Thalbach) auf dem Land zu sein. Bei ihrer Ankunft stellt sie zufrieden fest, dass alles wie immer zu sein scheint. Aber das stimmt nicht ganz: Der alte Klipperbusch ist gestorben und sein Neffe Albert Gansmann (Christoph Maria Herbst), von Emmas Freunden nur der "Alligator" genannt, verplant das zukünftige Erbe auf seine Art. Mit dem Anwesen hat er Großes vor, für Klipperbuschs Stute Mississippi ist da kein Platz mehr. Deshalb bestellt er kurzerhand den Pferdeschlachter. Emma kann ihre Großmutter in letzter Minute überreden, ihm das Pferd abzukaufen. Doch schon kurze Zeit später möchte Gansmann die Stute gern wieder haben- und dafür ist ihm jedes Mittel recht.
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen

      Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen

      30. September 2004 / 1 Std. 54 Min. / Familie
      Von Franziska Buch
      Mit Sidonie von Krosigk, Marie-Louise Stahl, Corinna Harfouch
      Weil Bibi Blocksberg (Sidonie von Krosigk) zu faul in der Schule war, wird sie höchstwahrscheinlich nicht in die nächste Klasse versetzt. Deshalb muss sie in den Ferien in das "Büffel"-Internat Schloss Altenberg, wo sie den sonderlichen Schuldirektor Professor Bartels (Edgar Selge) kennenlernt. Mit Elea (Marie-Louise Stahl), einem Mädchen im Rollstuhl, freundet sich Bibi schnell an. Kaum hört sie von der Sage des Eulenstaubs, taucht auch schon ihre Erzfeindin Hexe Rabia (Corinna Harfouch) auf.
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Nichts mehr wie vorher

      Nichts mehr wie vorher

      19. August 2016 / 1 Std. 38 Min. / Drama, Familie
      Von Oliver Dommenget
      Mit Jonas Nay, Annette Frier, Bernadette Heerwagen
      Das Leben des 16-jährigen Daniel Gudermann (Jonas Nay) gerät vollkommen aus der Bahn, als er für den Mörder eines kleinen Jungen, der missbraucht und getötet wurde, gehalten wird. In der Nähe des Tatorts gesehen wird er gleich zum Verdächtigen und als er vor der Befragung dann auch noch wegrennt, ist die Öffentlichkeit sicher: Die Medien und Dorfbewohner wollen in ihm den Täter ausgemacht haben. Und dann macht eine übereifrige junge Kommissarin den Teenager auch noch öffentlich zum Täter. Eine Hetzjagd beginnt, bei der die ganze Familie Gudermann ins Visier gerät. Soko-Leiter Udo Mathias (Thomas Sarbacher) lässt sich aber nicht beirren und agiert weiterhin souverän, auch gegenüber seinen Kollegen. Während Daniels Mutter Claudia (Annette Frier) von seiner Unschuld überzeugt ist, zweifelt Vater Ulli (Götz Schubert)…
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Grüffelo

      Der Grüffelo

      1. Februar 2018 / 0 Std. 45 Min. / Animation, Fantasy, Familie
      Von Jakob Schuh, Max Lang
      Mit Helena Bonham Carter, James Corden, Tom Wilkinson
      Der große Wald ist voller Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, muss man einen erfinden. Die kleine Maus droht jedem, der sie fressen will, mit dem schrecklichen Grüffelo. Dabei gibt`s Grüffelos doch gar nicht...oder?
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Lügen haben kurze Beine

      Lügen haben kurze Beine

      22. Mai 2003 / 1 Std. 27 Min. / Komödie, Abenteuer, Familie
      Von Shawn Levy
      Mit Frankie Muniz, Paul Giamatti, Amanda Bynes
      Nachdem der Schulaufsatz des Jungen Jason Sheperd (Frankie Muniz) in die Hände des gerissenen Filmproduzenten Marty Wolf (Paul Giamatti) gerät, macht dieser daraus einen Blockbuster. Doch der Junge erkennt seinen Aufsatz darin wieder und reist nach Los Angeles, um auch einen Teil vom Kuchen zu bekommen. Natürlich glaubt zunächst niemand an Jasons Behautptung, er habe die Grundlage zu dem Erfolgsdrehbuch geschrieben. Aber nachdem der Junge bei Wolf damit scheitert, am Erfolg beteiligt zu werden, gelingt es Jason, einige Leute auf seine Seite zu ziehen, die mit Wolf noch ein Hühnchen zu rupfen haben. So entwickelt sich eine Auseinandersetzung um die Wahrheit, die mit allen Tricks geführt wird. Dabei bleibt lange offen, wer die besseren Karten besitzt und schließlich die Oberhand gewinnen wird.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Kleine Lady

      Die Kleine Lady

      16. Dezember 2012 / 1 Std. 39 Min. / Familie
      Von Gernot Roll
      Mit Christiane Hörbiger, Veronica Ferres, Stefania Rocca
      New York, im späten 19. Jahrhundert. Emily Ernest (Philippa Schoene) ist ein pfiffiges Straßenmädchen und lebt mit ihrer jungverwitweten Mutter in einer ärmlichen Gegend. Viel Zeit verbringt die Kleine im Laden ihrer älteren Freundin Dolores Hobbs (Veronica Ferres). Die ehemalige Opernsängerin landet wegen ihrer kämpferischen Reden für die Rechte der Frauen schon mal im Gefängnis. Dann stellt sich heraus, dass Emily die einzig verbliebene Erbin der Gräfin von Liebenfels zu Arlingen (Christiane Hörbiger) ist. Da ihre beiden Söhne gestorben sind, will sie über den Anwalt Moritz (Xaver Hutter) die Nachfolge regeln. Er soll die Enkelin nach Österreich holen. Getrennt von ihrer Mutter soll Emily auf dem Schloss zur würdigen Aristokratin werden, um bald in die Gesellschaft eingeführt zu werden.
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Jakobs Bruder

      Jakobs Bruder

      4. Juni 2009 / 1 Std. 30 Min. / Familie, Drama
      Von Daniel Walta
      Mit Christoph Maria Herbst, Hannelore Elsner, Manuela Alphons
      Jakob und Lorenz sind Brüder, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Jakob ist der Ältere und entsprechend verantwortungsbewusst, ernsthaft und vernünftig. Lorenz hingegen schlägt schon mal über die Stränge, ist lebhaft und reißt gerne Scherze.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Aschenputtel

      Aschenputtel

      1 Std. 25 Min. / Familie, Fantasy
      Von Susanne Zanke
      Mit Emilia Schüle, Max Felder, Simone Thomalla
      Marie (Emilia Schüle) muss im Haus ihrer hinterhältigen Stiefmutter (Simone Thomalla) als Magd schuften, während ihre Stiefschwester Clothilde (Johanna Paliege) verwöhnt wird. Als eines Tages Prinz Leonhard (Max Felder) und sein Freund Peter in Verkleidung auftauchen, um die Töchter des Hauses zu einem Maskenball einzuladen, kämpft Marie darum, auch teilnehmen zu können.
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Rennschwein Rudi Rüssel 2

      Rennschwein Rudi Rüssel 2

      8. März 2007 / Familie
      Von Peter Timm
      Mit Sebastian Koch, Sophie Von Kessel, Maurice Teichert
      Stolze zwölf Jahre ist es her, dass „Rennschwein Rudi Rüssel“ über die deutschen Kinoleinwände flitzte. Eigentlich etwas spät also, um nun doch noch mit einem Sequel an diesen Erfolg anknüpfen zu wollen. Doch zum einen erzählt Regisseur und Drehbuchautor Peter Timm mit den aufregenden Abenteuern von Rudi Rüssel, dem Zweiten eine ganz eigene, wieder in sich abgeschlossene Geschichte, die auf jegliche relevante Bezüge zum Original großzügig verzichtet.
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Schweinchen Wilbur und seine Freunde

      Schweinchen Wilbur und seine Freunde

      4. Januar 2007 / 1 Std. 37 Min. / Fantasy, Komödie, Familie
      Von Gary Winick
      Mit Daniela Hoffmann, Thomas Danneberg, Rolf Schult
      Liebevoller Kinderfilm nach Elwyn Brooks Whites Buch "Wilbur und Charlotte". Das Schweinchen Wilbur (Dominic Scott Kay) soll gleich nach der Geburt zur Schlachtbank geführt werden, weil Bauer Homer Zuckermann (Gary Basaraba) es als kleinstes und schwächstes Ferkel seines Wurfs nicht für überlebensfähig hält. Das Mädchen Fern Arable (Dakota Fanning) verhindert das und kümmert sich fortan um Wilbur, bis aus dem Schweinchen ein stattliches Tier geworden ist. Jetzt könnte es geschlachtet werden, wenn es nach Zuckerman ginge, der Wilbur wieder auf dem Hof aufgenommen hat. Aber glücklicherweise gibt es da noch die Spinne Charlotte (Julia Roberts), die Wilbur unter die Arme greift. Mithilfe ihrer listigen Einfälle wollen Wilbur und seine tierischen Freunde das Leben des Schweins retten. Gemeinsam könnten sie stark genug sein, um ihr ehrgeiziges Ziel zu erreichen.
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Felix - Ein Hase auf Weltreise

      Felix - Ein Hase auf Weltreise

      3. Februar 2005 / 1 Std. 24 Min. / Animation, Familie
      Von Giuseppe Laganà
      Mit Patrick Flecken, Lilian Brock, Uschi Glas
      Die Erfolggeschichte von "Felix" wünscht sich vermutlich jeder Kinderbuchautor. Ein paar Millionen verkaufte Exemplare, Verfilmung zuerst in Serien - und nun auch Kinoformat. Hier ist alles anständig und so gut, dass es unmöglich erscheint, es nicht zu mögen. Die perfekte Familienunterhaltung!
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Morgen Findus, wird´s was geben

      Morgen Findus, wird´s was geben

      2. November 2006 / 1 Std. 17 Min. / Animation, Komödie, Familie
      Von Jorgen Lerdam, Anders Sorensen
      Mit Joachim Höppner, Lukas Larsson, Michael Habeck
      Diesmal verspricht Pettersson seinem Kater Findus, dass der Weihnachtsmann am Heiligabend Findus seine Geschenke bringen wird. Um sein Versprechen zu halten, glaubt Pettersson doch selbst nicht an den Weihnachtsmann, baut er für Findus eine Weihnachtsmannmaschine. Doch als er an Heiligabend am Auslöser seiner Konstruktion zieht, geschieht etwas Unerwartetes und Magisches…
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Pietje Bell und das Geheimnis der schwarzen Hand

      Pietje Bell und das Geheimnis der schwarzen Hand

      19. Januar 2006 / 1 Std. 50 Min. / Familie
      Von Maria Peters
      Mit Quinten Schram, Roef Ragas, Jack Wouterse
      Pietje Bell (Quinten Schram) ist acht Jahre alt und lebt in den 30er Jahren in Rotterdam. Er ist ein richtiger Lausbube und denkt sich am laufendem Band Streiche aus. Sogar die Zeitung berichtet über seine Aktionen. Als er für den Brand in einem Zirkus verantwortlich gemacht werden soll, versteckt er sich. In seinem Versteck findet er Diebesgut und verteilt es an alle Armen der Stadt. Doch dann wollen die eigentlichen Diebe ihre Ware zurück und Pietje muss fliehen.
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Felix 2 - Ein Hase und die verflixte Zeitmaschine

      Felix 2 - Ein Hase und die verflixte Zeitmaschine

      16. Februar 2006 / 1 Std. 22 Min. / Animation, Familie
      Von Giuseppe Maurizio Laganà
      Mit Trickfilm
      Ein verregneter Sonntag: Sophie und ihr Kuschelhase Felix (Stimme: Patrick Flecken) wissen nicht so recht, was sie mit sich anfangen sollen, da beschließt Sophies Vater mit der ganzen Familie einen spannenden Ausflug ins Museum zu machen. Neugierig begibt sich Felix auf die Suche nach außergewöhnlichen Ausstellungsstücken und stößt dabei auf die virtuelle Zeitmaschine des kauzigen Professor Snork (Stimme: Hans Werner Olm), in der man projizierte Bilder aus den verschiedensten Epochen bewundern kann. Doch irgendetwas geht schief...
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Tintenherz

      Tintenherz

      11. Dezember 2008 / 1 Std. 47 Min. / Fantasy, Familie, Abenteuer
      Von Iain Softley
      Mit Brendan Fraser, Eliza Bennett, Paul Bettany
      Buchbinder Mo (Brendan Fraser) hat eine besondere Gabe: Er muss nur laut vorlesen, dann kommen Personen und Dinge aus einem Buch in die reale Welt. Doch wie immer im Leben gibt es eine Kehrseite der Medaille - immer wenn er etwas in die reale Welt holt, verschwindet dafür etwas anderes im Buch. Auf diesem Wege ist auch Mos Frau Resa (Sienna Guillory) vor ein paar Jahren in der magisch-mittelalterlichen Welt eines Romans namens "Tintenherz" verschollen. Um sie zu retten, muss Mo als aller erstes eines der wenigen verbliebenen Exemplare des raren Buches auftreiben. Gemeinsam mit seiner zwölfjährigen Tochter Meggie (Eliza Hope Bennett) begibt er sich auf die Suche. Dem Vater-Tochter-Gespann begegnen viele merkwürdige Gestalten: der Feuerschlucker Staubfinger (Paul Bettany), der üble Schurke Capricorn (Andy Serkis) mitsamt seinen finsteren Schergen, der schrullige "Tintenherz"-Autor Fenoglio (Jim Broadbent), ein Dieb aus "Ali Baba und die 40 Räuber" (Rafi Gavron)…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,5
      User-Wertung
      2,5
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der kleine Eisbär

      Der kleine Eisbär

      4. Oktober 2001 / 1 Std. 15 Min. / Animation, Abenteuer, Familie
      Von Piet De Rycker, Thilo Graf Rothkirch
      Mit Maximilian Artajo, Jochen Busse, Mike Krüger
      Der Eisbär Lars (Mijail Verona) hat, seitdem er das Licht der Welt erblickt hat, nur Abenteuer und Humbug im Kopf. Da trifft es sich gut, dass ihm auch seine Freunde in Sachen Abenteuerlust in nichts nachstehen. Denn Robby die Robbe (Maximilian Artajo), das Eisbärmädchen Greta (Jeanette Biedermann), die Schneegans Pieps (Sandro Blümel) und Orca der Wal sind genauso wie Lars immer nur auf Spaß aus. Doch eines Tages stößt ein geheimnisvolles Geisterschiff in ihre abgeschottete Welt und die neugierigen Freunde können es sich nicht nehmen lassen, dem ungewöhnlichen Besuch auf den Grund zu gehen. Doch auf einmal werden Lars' Freunde von den Menschen gefangen genommen und auf deren Boot verschleppt. Jetzt muss der kleine Eisbär seinen Mut unter Beweis stellen und seinen hilflosen Freunden mit einer Rettungsaktion unter die Arme greifen. Dafür muss Lars über sich hinauswachsen, doch Abenteuer waren ja schon immer etwas für ihn...
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top