Mein FILMSTARTS
Visiting Uwe
Visiting Uwe
Starttermin 25. November 2011 auf DVD (1 Std. 50 Min.)
Mit Uwe Boll, Fabian Huebner, Michael Madsen
Genre Dokumentation
Produktionsland Deutschland
Zum Trailer
User-Wertung
3,11 Wertung
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 0 freigegeben
Uwe Boll hat sich mit Videospielverfilmungen wie "BloodRayne", "Postal" oder "Alone in the Dark" einen mehr als umstrittenen Namen gemacht. Obwohl seine Filme bei Kritikern und Publikum selten auf allzu viel Gegenliebe stoßen, hält er sich selbst für den größten Filmemacher aller Zeiten. Im Jahr 2008 verbrachte ein Filmteam einige Zeit im Haus des exzentrischen Regisseurs und konnte so einen Einblick in die Welt des Uwe Boll gewinnen. Welche Filme, Schauspieler und Regisseure Boll selbst mag oder nicht mag, wird in der Dokumentation beleuchtet. Auch, dass das Wichtigste im Hause Boll eine Cappuccino-Maschine ist, bleibt nicht unangesprochen. "Visiting Uwe" liefert einen Blick ins Privatleben eines polarisierenden Filmemachers.
Verleiher AL!VE Vertriebs- und Marketing AG
Weitere Details
Produktionsjahr 2008
Filmtyp Mittellanger Film
Wissenswertes -
Budget 4.000 $
Sprachen Deutsch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat Dolby Digital
Seitenverhältnis 1.78
Visa-Nummer -

Trailer

Visiting Uwe Trailer DF 1:20
Visiting Uwe Trailer DF
82 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Uwe Boll
Rolle: Himself
Fabian Huebner
Fabian Huebner
Rolle: Himself
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bild

Visiting Uwe : poster

Ähnliche Filme

Die Mannschaft

Die Mannschaft

Vergiss mein nicht

Vergiss mein nicht

Nowitzki. Der perfekte Wurf.

Nowitzki. Der perfekte Wurf.

Alphabet

Alphabet

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top