Mein FILMSTARTS
    Nobody Wants The Night
    Nobody Wants The Night
    Laufzeit 1 Std. 55 Min.
    Mit Juliette Binoche, Rinko Kikuchi, Gabriel Byrne mehr
    Genre Drama
    Produktionsland Spanien
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    1,7 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    1908 im abgelegenen, kalten Grönland: Josephine (Juliette Binoche), Ehefrau des berühmten Arktis-Forschers Robert Peary, macht sich auf eine gefährliche Reise. Sie will ihren Mann treffen, der gerade eine Route zum Nordpol sucht. Dabei wird ihre Expeditionsgruppe immer weiter dezimiert – zum einen gibt es große Opfer, zum anderen kehren einige auch aus Angst vor dem einbrechenden Winter zurück – erst Recht als Josephine das Basislager ihres Mannes erreicht und beschließt, dort zu überwintern. An ihrer Seite bleibt nur die junge Inuitfrau Allaka (Rinko Kikuchi), die in einem Iglu lebt und die Kälte kennt….

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Nobody Wants The Night
    Von Carsten Baumgardt
    Das Wetter ist bei den Filmfestspielen von Berlin Jahr für Jahr ein Thema, schließlich findet dieses Gipfeltreffen der Kinowelt im kalten deutschen Februar statt und gefroren wird immer. 2015 ist die winterliche Hauptstadt zwar teils mit einer dünnen Schneedecke überzuckert, aber die Temperaturen sind moderat - kein Vergleich zur „arktischen Berlinale 2010“, als vor Kälte bibbernde Stars reihenweise auf glattem Geläuf ausrutschten. Noch einmal deutlich frostiger geht es im diesjährigen Eröffnungsfilm „Nobody Wants The Night“ zu, in dem die Heldin bis an den Rand des Nordpols geführt wird. Das historische Abenteuer-Drama von Isabel Coixet („Das geheime Leben der Worte“) erweist sich dabei als zäher Festivalauftakt. Die Geschichte einer starken Frau krankt ausgerechnet an der Figurenzeichnung, die eigensinnige Protagonistin bleibt einem fremd und seltsam unzugänglich; ihr Verhalten wirkt m...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Nobody Wants The Night Trailer OV 2:10
    Nobody Wants The Night Trailer OV
    5 765 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Juliette Binoche
    Rolle: Joséphine
    Rinko Kikuchi
    Rolle: Allaka
    Gabriel Byrne
    Rolle: Robert Peary
    Matt Salinger
    Rolle: Captain Spalding
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Nobody Wants The Night ?
    0 User-Kritik

    Bilder

    21 Bilder

    Aktuelles

    "Nobody Wants The Night" eröffnet die Berlinale 2015
    NEWS - Berlinale
    Donnerstag, 5. Februar 2015
    Die Kritiken der FILMSTARTS-Redaktion zur Berlinale 2015
    NEWS - Berlinale
    Dienstag, 3. Februar 2015
    Vom 5. bis zum 15. Februar 2015 finden die 65. Internationalen Filmfestspiele von Berlin statt. Auch wir von FILMSTARTS...
    Der komplette Berlinale-Wettbewerb 2015 mit u. a. Werner Herzog, Terrence Malick und Wim Wenders in Bildern
    NEWS - Berlinale
    Dienstag, 20. Januar 2015
    Vom 5. bis zum 15. Februar 2015 finden die 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin statt. 23 Filme laufen dann im Wettbewerb,...
    6 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top