Mein FILMSTARTS
Das Salz der Erde
20 ähnliche Filme für "Das Salz der Erde"
  • Picture Me - A Model's Diary

    Picture Me - A Model's Diary

    Kein Kinostart / 1 Std. 22 Min. / Dokumentation
    Von Ole Schell, Sara Ziff
    Mit Sara Ziff, Caitriona Balfe, Anne Bergstedt Jordanova
    Dokumentation um die Welt des Modelns.
    User-Wertung
    3,0
  • Gazelle - The Love Issue

    Gazelle - The Love Issue

    Kein Kinostart / 1 Std. 34 Min. / Dokumentation, Biografie
    Von Cesar Terranova
    Mit -
    Autobiographische Dokumentation über einen exzentrischen Mode-Zar im Kampf gegen eine tödliche Krankheit.
    User-Wertung
    3,0
  • Georgia O'Keeffe

    Georgia O'Keeffe

    Kein Kinostart / 1 Std. 29 Min. / Biografie, Drama
    Von Bob Balaban
    Mit Joan Allen, Jeremy Irons, Ed Begley Jr.
    Biopich über den amerikanischen Künstler O'Keeffe und ihrem Ehemann, dem Fotografen Alfred Stieglitz.
    User-Wertung
    3,1
  • Poliezei

    Poliezei

    27. Oktober 2011 / 2 Std. 07 Min. / Drama
    Von Maïwenn
    Mit Karin Viard, JoeyStarr, Marina Foïs
    So sieht der Alltag der Brigade des Minderjährigenschutzes aus: Pädophile bewachen, minderjährige Taschendiebe festnehmen, Gespräche über Beziehungsprobleme am Mittagstisch führen, Anhörungen der Kinder misshandelnden Eltern durchführen, Aussagen der Kinder aufnehmen, dann die sexuellen Auswüchse von Jugendlichen, die Solidarität unter den Kollegen und das verrückte, unkontrollierbare Lachen in den undenkbarsten Momenten – die Gewissheit, dass das Schlimmste existiert… Wie schaffen die Polizisten es, einen Ausgleich zwischen Privatleben und Berufsalltag zu finden? Fred ((JoeyStarr) hat Mühe, Melissa (Maïwenn) zu unterstützen, die vom Innenministerium beauftragt wurde, ein Fotobuch über diese Brigade zu erstellen.
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    2,5
  • I'm Not a F**king Princess

    I'm Not a F**king Princess

    27. Oktober 2011 / 1 Std. 45 Min. / Drama
    Von Eva Ionesco
    Mit Isabelle Huppert, Anamaria Vartolomei, Georgetta Leahu
    Hanna (Isabelle Huppert) und Violetta (Anamaria Vartolomei) bilden ein ungewöhnliches Gespann: eine undurchschaubare Mutter und ihre junge Tochter, die sich nach der mütterlichen Liebe sehnt; eine wunderliche Künstlerin und ihr Modell wider Willen. Als Hanna ihre Tochter bittet, ihr Modell zu sein, wird Violettas Leben auf den Kopf gestellt - von der ruhigen Kindheit bei der Großmutter (Georgetta Leahu) gerät sie mitten in die hippe Pariser Kunstszene, deren Muse sie wird.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,5
  • Die Zeit, die bleibt

    Die Zeit, die bleibt

    20. April 2006 / 1 Std. 25 Min. / Drama
    Von François Ozon
    Mit Melvil Poupaud, Valeria Bruni Tedeschi, Christian Sengewald
    Der schwule Fotograf Romain (Melvil Poupaud) ist erst 30 Jahre alt, als ihn ein Schock erschüttert. Gerade als er sich in der Blüte seines Lebens befindet, muss er damit zurechtkommen, dass er an Krebs erkrankt und eine Heilung extrem unwahrscheinlich ist. Romains arrogantes Selbstbewusstsein, mit dem er seine Schwester Sophie (Louise Ann Hippeau) und ihre Kinder sowie seinen Freund (Sasha (Christian Sengewald) behandelt hat, weicht einer inneren Emigration. Auch die geringe Chance auf eine Heilung schlägt er zugunsten eines Daseins in Einsamkeit aus. Während er nur seiner Großmutter Laura (Jeanne Moreau) reinen Wein einschenkt, bricht der den Kontakt zum restlichen sozialen Umfeld ab. Die Arbeit interessiert ihn ebenso wenig. Stattdessen versucht er in seiner Vergangenheit den Frieden zu finden, den er braucht, um sterben zu können.
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,5
  • Palermo Shooting

    Palermo Shooting

    20. November 2008 / 2 Std. 04 Min. / Drama
    Von Wim Wenders
    Mit Campino, Giovanna Mezzogiorno, Dennis Hopper
    Finn (Campino) ist ein Rockstar unter den Fotografen. Er führt ein Leben in völliger Ekstase, welches niemals still steht. Nach einem Shooting in seiner Heimatstadt Düsseldorf kommt es jedoch fast zur Katastrophe, als er beinahe einen schweren Autounfall verursacht. Durch dieses Ereignis stellt er sein gesamtes bisheriges Leben in Frage und erkennt eine gewisse Sinnlosigkeit in seinem Dasein. Deswegen packt er seine Sache und fliegt ausgestattet mit einer alten Kamera nach Palermo. Dort erkundet er die Stadt auf eigene Faust, immer auf der Suche nach einem Sinn in seinem Leben. Daber trifft er auf die schöne Flavia (Giovanna Mezzogiorno), die sein Herz sofort erobert, er sich aber erst einer viel größeren Herausforderungen stellen muss, bevor sich um die Liebe kümmern kann: der Konfrontation mit dem leibhaftigen Tod (Dennis Hopper).
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    2,5
  • Nachtblende

    Nachtblende

    1. Juli 2011 / 1 Std. 55 Min. / Thriller, Drama
    Von Eric Lartigau
    Mit Romain Duris, Marina Foïs, Catherine Deneuve
    Paul Exbens (Romain Duris) Leben ist bisher absolut perfekt: Er ist Partner einer exklusiven Pariser Anwaltskanzlei, erfreut sich eines hohen Einkommens, besitzt ein großes Haus und hat eine wunderbare Familie. Als er aber herausfindet, dass ihn seine Frau Sarah (Marina Foïs) mit dem Fotografen Greg Kremer (Eric Ruf) betrügt, begeht er in seinem Zorn einen fatalen Fehler und bringt Greg um. Während er auf den leblosen Körper des Liebhabers seiner Frau hinabblickt, weiß Paul, dass sein bis dato perfektes Leben ein jähes Ende gefunden hat. Er nimmt die Identität des Verstorbenen an und flieht außer Lande, an die Küste Jugoslawiens. Durch seine neue Arbeit als Fotograf, die er nun für den toten Greg übernimmt, beginnt er die Welt mit anderen Augen zu betrachten und einfach er selbst zu sein.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,1
  • En ville

    En ville

    Kein Kinostart / 1 Std. 15 Min. / Drama
    Von Valérie Mréjen, Bertrand Schefer
    Mit Lola Creton, Stanislas Merhar, Adèle Haenel
    Die 16-jährige Iris (Lola Creton) lebt in einer kleinen provinziellen Stadt. Da ist es eine willkommene Abwechslung, jemanden aus Paris kennenzulernen, wie den 40 Jahre alten Fotograf Jean (Stanislas Merhar). Die beiden treffen sich immer wieder. Langsam entwickelt sich aus der wachsenden Freundschaft mehr als nur das und die Leben der beiden stehen plötzlich Kopf.
    User-Wertung
    3,0
  • La frontière de l'aube

    La frontière de l'aube

    Kein Kinostart / 1 Std. 43 Min. / Drama
    Von Philippe Garrel
    Mit Louis Garrel, Laura Smet, Clémentine Poidatz
    Läuft im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes 2008. Weitere Informationen folgen...
    User-Wertung
    3,0
  • Waltz with Bashir

    Waltz with Bashir

    6. November 2008 / 1 Std. 27 Min. / Animation, Dokumentation, Kriegsfilm
    Von Ari Folman
    Mit Ari Folman, Ori Sivan, Zahava Solomon
    "Waltz With Bashir" ist eine israelische Animations-Doku. Sie wurde von Ari Folman gedreht, der darin versucht, seinen Kriegseinsatz im Libanon zu verarbeiten. Der hat auch bei seinem Freund Boaz tiefe Spuren hinterlassen - er wird von einem immergleichen Alptraum geplagt. Beide Männer merken, dass sie sich nur noch schemenhaft an den Krieg im September 1982 erinnern können. Längst haben sie ihre Ängste und die schrecklichen Bilder von Tod und Elend verdrängt. Forman beschließt, sich mit den damaligen Vorkommnissen erneut auseinanderzusetzen und die Fragmente seines Erinnerungspuzzles wieder zusammenzusetzen. Mit jedem Gesprächspartner kommt ein weiteres Stück der Vergangenheit zurück. Immer mehr wird sich Forman bewusst, welche Verbindung er zum Massaker von Sabra und Shatila hat...
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,5
  • Adolfo Celi, un uomo per due culture

    Adolfo Celi, un uomo per due culture

    Kein Kinostart / 1 Std. 26 Min. / Biografie, Dokumentation
    Von -
    Mit Adolfo Celi, Paulo Autran, Mario Monicelli
    Biographische Dokumentation über den italienischen Schauspieler und Regisseur Adolfo Celi. Dabei kommen sowohl alte Weggefährten und enge Familienmitglieder zu Wort und beschreiben den Mann, der immer zwischen zwei Welten wandelte - zwischen Kino und Theater. Dabei entwickelte er sich zu einer Schlüsselfigur der Kulturverständigung zwischen Brasilien und Italien.
    User-Wertung
    3,0
  • The Ballad of Genesis and Lady Jaye

    The Ballad of Genesis and Lady Jaye

    24. November 2011 / 1 Std. 12 Min. / Dokumentation, Biografie, Musik
    Von Marie Losier
    Mit Genesis P-Orridge, Lady Jaye Breyer P'Orridge, Big Boy
    Genesis Breyer P-Orridge, der durch Throbbing Gristle und Psychic TV Bekanntheit erlangte, gilt als einer der innovativsten Künstler der letzten 30 Jahre. Seit 2000 hat er seinen Kunstbegriff neu erfunden und möchte mit seinem neuen Verständnis von Kunst die Grenzen der Biologie sprengen. So möchte er seiner langjährigen Partnerin und großen Liebe, der 2007 verstorbenen Lady Jaye, immer ähnlicher sein und lässt daher so lange Schönheitsoperationen über sich ergehen, bis er ihr vollkommenes Abbild ist. Regisseurin Marie Losier möchte mit ihrer Dokumentation die transformative Kraft der Liebe und der Kunst im Leben von Genesis Breyer P-Orridge veranschaulichen.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,0
  • Finding Fela!

    Finding Fela!

    Kein Kinostart / 1 Std. 59 Min. / Dokumentation, Biografie, Musik
    Von Alex Gibney
    Mit Fela Kuti, Yeni Kuti, Femi Kuti
    In seiner Dokumentation zeichnet Alex Gibney das Leben des nigerianischen Musikers Fela Anikulapo Kuti nach. Wie kein zweiter spiegelte Kuti die afrikanische Musik der 1970er und 1980er Jahre wider und gilt für viele als Begründer des Afrobeat. Nicht zuletzt war er dafür bekannt, dass er sich neben seiner Musik auch stets prominent für Menschrechte und gegen die Diktatur in seinem Land eingesetzt hat. So spielte der Nigerianer eine entscheidende Rolle im postkolonialen Aktivismus. Zudem begeisterte er die Massen nicht nur in seiner nigerianischen Heimat, sondern eroberte die Herzen auf dem gesamten afrikanischen Kontinent im Sturm. Obwohl das herrschende Militärregime in Nigeria stets versuchte ihn zu unterdrücken, verlor Kuti nie die Freude an der Musik. Am 2. August 1997 starb der Musiker an den Folgen von AIDS.
    Pressekritiken
    3,4
    User-Wertung
    3,1
  • Little Dieter Needs to Fly

    Little Dieter Needs to Fly

    Kein Kinostart / 1 Std. 20 Min. / Dokumentation, Biografie, Kriegsfilm
    Von Werner Herzog
    Mit Werner Herzog, Dieter Dengler
    1966 wurde der deutschstämmige US-Soldat Dieter Dengler in Laos mit seinem Flugzeug abgeschossen und vom Vietcong inhaftiert. Durch die Torturen der Haft schwer gezeichnet gelingt ihm dennoch die Flucht. Dokumentarfilm von Werner Herzog, der der Thema später auch in seinem Kriegsfilm Rescue Dawn verarbeitete.
    User-Wertung
    3,0
  • Im Auftrag des Terrors

    Im Auftrag des Terrors

    Kein Kinostart / 2 Std. 15 Min. / Dokumentation, Historie, Biografie
    Von Barbet Schroeder
    Mit Jacques Vergès, Béchir Boumaza, Hans-Joachim Klein
    Er ist der wohl berüchtigtste Rechtsanwalt der Welt: Jacques Vergès. Seit den 70er Jahren spezialisierte sich der Franzose auf die Verteidigung prominenter und in der Regel äußerst umstrittener Persönlichkeiten. Von sich selbst sagt er, eines seiner wichtigsten Prinzipien wäre, keine Prinzipien zu haben. Egal, ob brutale Diktatoren, Kriegsverbrecher oder Terroristen, Jacques Vergès ist der Mann, der ihre Verteidigung übernimmt. Oscar®-Nominee Barbet Schroeder (Barfly) taucht in seiner Dokumentation in die dunkelsten Abschnitte der Geschichte ein, um den Geheimnissen dieses umstrittenen Anwalts auf die Spur zu kommen, einem Mann, der Gestapo-Offizier Klaus Barbie vertrat, der mit hochrangigen Roten Khmer bekannt war und Slobodan Milosevic vor dem UN-Kriegsverbrecher-Tribunal verteidigte. Das zugleich schockierende und faszinierende Portrait wurde mehrfach ausgezeichnet und erhielt 2008 unter anderem den César für den besten Dokumentarfilm.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,0
  • Danse la danse, Nacho Duato

    Danse la danse, Nacho Duato

    Kein Kinostart / 1 Std. 06 Min. / Dokumentation, Biografie
    Von Alain Deymier
    Mit -
    Das Portrait des einzigartigen spanischen Tanzchoreographen und Künstler Ignacio Duato Barcia besser bekannt unter seinem Spitznamen: "Nacho Duato".
    User-Wertung
    3,0
  • Cássia Eller

    Cássia Eller

    Kein Kinostart / 2 Std. 00 Min. / Biografie, Dokumentation
    Von Paulo Henrique Fontenelle
    Mit Cássia Eller, Oswaldo Montenegro
    Cássia Rejane Eller hatte ihr Leben der Musik gewidmet und sich mit ihrer expressiven und chaotischen Bühnenperformance zu einer der bekanntesten Musikerinnen Brasiliens hochgearbeitet. Auch ihr offener Umgang mit ihrer Homosexualität brachte ihr sowohl Kritik als auch Respekt ein. Der Film widmet sich dabei nicht nur der musikalischen Reise, die Cássia im Laufe ihrer Karriere durchlebte, sondern auch den privaten Höhen und Tiefen, inklusive ihres frühen Todes im Jahr 2001.
    User-Wertung
    3,0
  • Esse Viver Ninguém Me Tira

    Esse Viver Ninguém Me Tira

    Kein Kinostart / 1 Std. 20 Min. / Dokumentation, Biografie
    Von Caco Ciocler
    Mit -
    Der Dokumentarfilm beschäftigt sich mit dem Leben von Aracy Moebius de Carvalho, der zur Zeit der Nazi-Herrschaft im brasilianischen Konsulat in Hamburg arbeitete. Hier half er vielen Juden, ihre Flucht nach Brasilien zu organisieren. Der Film zeigt ein vergessenes Kapitel der brasilianischen Geschichte und setzt Aracy ein längst überfälliges, kinematografisches Denkmal.
    User-Wertung
    3,1
  • Foucault Contre Lui-même

    Foucault Contre Lui-même

    Kein Kinostart / 0 Std. 52 Min. / Dokumentation, Biografie
    Von François Caillat
    Mit -
    Autobiographische Dokumentation über Leben und Werk des französischen Philosophen, Soziologen und Psychologen Michel Foucault, der als Begründer der Diskursanalyse gilt.
    User-Wertung
    3,0
Back to Top