Mein FILMSTARTS
    Doktorspiele
    Durchschnitts-Wertung
    3,3
    75 Wertungen - 4 Kritiken
    25% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    25% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    25% (1 Kritik)
    25% (1 Kritik)
    Deine Meinung zu Doktorspiele ?

    4 User-Kritiken

    Svenja F.
    Svenja F.

    User folgen 1 Follower Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 10. Januar 2015
    bester film :D liiiiieeeeeeebbeee ihhhhnnn *-* das ist scheisse ich muss mindestens 50 Zeichen einfügen 😂
    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 13. September 2014
    Habe Doktorspiele heute im Kino gesehen. Das Geld war er (meinem Empfinden nach) echt nicht wert. Ein Film, der erstens hundertprozentig vorhersehbar (und zwar nicht nur so grob, sondern wirklich bis aufs kleinste Detail) ist und wirklich einfach keinerlei Handlung besitzt. Ich mein natürlich, so handlungstechnisch sind diese Filme ja wirklich alle gleich, aber manche schaffen es das ganze dann wenigstens durch gute Dialoge aufzuwerten. Das gelingt diesem Film nun wirklich nicht, alle Witzelchen sind einfach so vorhersehbar, flach und dumm. Man hat das Gefühl die Leinwand bettelt richtig um einen Lacher, so billig und niveaulos ist der Humor. Von den Schauspielern muss ich sagen hat mich nur Max von der Groeben überzeugt, bei dem bin ich mir aber nicht sicher ob das seinem Talent als Schauspieler zu Gute kommt oder ob er einfach wirklich so dumm ist. Ein paar konkrete Beispiele warum dieser Film das Ansehen nicht wert ist - dass Doktorspiele eine billige Kopie von American Pie sein will, wird einem die ganze Zeit vor Augen gedrängt. spoiler: Die Hauptperson Andi z.b. masturbiert im Badezimmer nach dem Duschen, logischerweise stellt er sich dazu auf den sehr schmalen Rand der Badewanne und schließt die Augen... oooh und Überraschung was passiert: Er fällt auf den Boden und reißt die gesamte Möblierung mit sich (Oh wunder!), produziert dabei laute Geräusche (Oh Wunder!)und alle stürzen ins Bad (Oh Wunder!) darauf folgt peinliches Gestammel (oh wunder!) oder ein anderes Beispiel: Lilli (Andis Kindergartenfreundin zu Besuch) schreibt Tagebuch mit ihrem Bleistift, als ihr die Miene abbricht und sie in allen Schubladen nach einem Spitzer wühlt, dabei findet sie einen großen Dildo (Oh Wunder!), den sie mit dem saugnapf auf dem tisch klebt, es klopft an der Tür (oh Wunder!), der Dildo lässt sich nicht entfernen (Oh Wunder!), schnell stellt sie etwas darüber, Andi kommt rein (oh wunder!), er verlässt den raum ohne etwas zu bemerken kommt aber zurück um sich das was den dildo verborgen hat zurückzuholen mit den worten "DAS gehört mir!" (Oh Wunder!), er entdeckt den Dildo (Oh Wunder!) Das sind jetzt nur zwei Beispiele es gibt noch einige mehr - ich könnte jetzt noch sehr viel mehr Dinge aufzählen aber das würde zu lange dauern nur eine Sache die noch richtig dumm war möchte ich noch anbringen spoiler: Katja (der Schwarm von Andi) hatnatürlich überhaupt kein Interesse an ihm, will jedoch Bobby eifersüchtig machen und beschäftigt sich deswegen mit ihm. Schließlich schenkt sie ihm ein eingerahmtes Bild ihrer Intimfrisur (ein A für Andi) und das obwohl Andi sie bei ihrer Party angekotzt hat und zwar mehrmals...vielversprechende Story oder? ^^ Also nochmal kurz gefasst, der Film hält was er verspricht und noch viel schlimmer und ich muss sagen die vielen 13-jährigen, pubertierenden Kindern die mit roten Wangen den Kinosaal verlassen haben, denen hat er wohl auch gefallen, aber wer ein bisschen mehr braucht als das Wort "Penis" um einen Lachkrampf zu bekommen, für den ist dieser Film definitiv nicht das richtige. Erwartet nichts à la Fack ju Göthe oder Türkisch für Anfänger. Ihr werdet enttäuscht! P.S. Ach ja das Schlüsselzitat aus diesem Film (dass natürlich bereits im Trailer verraten wird und auf jedem Plakat steht obwohl es jetzt echt nicht sooo gut ist: "Wer ficken will, muss freundlich sein" Mein Kommentar dazu: "Wer witzig sein will, sollte nicht auf Soundeffekte setzen"
    instigator13
    instigator13

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 3. April 2017
    Die Charaktere bleiben leider blass, die Handlung ist meist vorhersehbar. Hatte mir nach der guten Bewertung etwas viel besseres erwartet. Da ist der 1. American Pie weitaus besser. Schade hätte man wirklich was draus machen können aber ich hatte mehrmals überlegt ob ich mir den Film bis zum Ende antue. Leider hat es sich nicht gelohnt
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 31 Follower Lies die 4 118 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 19. August 2017
    Da hat sich doch irgendein deutscher Filmschaffender in einem nostalgischen Anfall nochmal „American Pie“ reingezogen, dann die Hülle der deutschen Variante „Knallharte Jungs“ gesehen und sich gesagt: joa, kennt keiner mehr, können wir machen. Dazu noch Max von der Groebben in eine der Hauptrolle packen der hier einfach nur den Vorzeigeproll macht, wie eben auch bei „Fack Ju Goethe“ - und heraus kommt ein Film den die Welt nicht braucht. Aber eben doch auch einer der in manchen Punkten (sei es auch Zufall) immens dicht an den Themen ist die er zeigt. Gut, die Story das der nerdige Held von der arroganten Schulschönheit geradezu gestalkt wird und sich ihrer erwehrt ist vollkommener Quatsch, aber Dinge wie die Unsicherheit der Hauptfigur, die Verzweiflung und das abgewiesen werden greift der Film schon exakt auf. Aber das liegt vorrangig an den beiden Hauptfiguren, der schüchterne Held wird von Merlin Rose total zugänglich gespielt und absoluter Star ist für mich Lisa Vicari als Lilli, die eine beeindruckend natürliche Darstellung liefert – und hey, das sage ich über einen Film in dem sie sich einen Pickel am Hintern ausdrückt. Fazit: Pubertär, albern und manchmal peinlich, aber hier und da sitzt mal ein Gag und eine Pointe, außerdem reißen die Hauptdarsteller viel raus!
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top