Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Short Term 12 - Stille Helden
     Short Term 12 - Stille Helden
    26. September 2014 auf DVD / 1 Std. 41 Min. / Drama
    Von Destin Daniel Cretton
    Mit Brie Larson, John Gallagher Jr., Stephanie Beatriz
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,1 8 Kritiken
    User-Wertung
    3,9 60 Wertungen - 4 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Grace (Brie Larson) arbeitet als Betreuerin in der Einrichtung „Short Term 12“, in der junge Menschen mit sozialen und psychischen Problemen vorübergehend aufgenommen werden. Zusammen mit ihrem Kollegen Mason (John Gallagher Jr.), mit dem sie außerdem eine Beziehung führt, gibt sie alles für das Wohlbefinden der Jugendlichen. Auch als die 15-jährige Jayden (Kaitlyn Dever), die an einer Aggressionsstörung leidet, neu aufgenommen wird, gelingt es Grace, eine Verbindung zu ihr aufzubauen. Doch als Jayden ihr ihre Geschichte offenbart, wird Grace an eigene dunkle Zeiten ihrer Kindheit erinnert und sie verschließt sich Mason immer mehr. Dessen Sorge um sie wird daraufhin immer größer, doch seine Versuche Grace zum Reden zu bringen, fruchten nicht. Schließlich steht die junge Frau vor einer schwierigen persönlichen Entscheidung, während sich die Situation von Jayden weiter zuspitzt.
    Originaltitel

    Short Term 12

    Verleiher Edel Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Short Term 12
    Short Term 12 (DVD)
    Neu ab 3.99 €
    Short Term 12 - Stille Helden
    Short Term 12 - Stille Helden (Blu-ray)
    Neu ab 7.16 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Short Term 12 - Stille Helden
    Von Andreas Staben
    Einer der wohl meistgehörten Ratschläge an Nachwuchsfilmemacher und -autoren lautet: „Erzähle von dem, was du kennst!“ Diese Empfehlung hat der auf Hawaii geborene und aufgewachsene Regisseur Destin Cretton beherzigt und ist dabei eben nicht in eine narzisstische Nabelschau verfallen, wie sie sonst häufig im Frühwerk von Jungkünstlern anzutreffen sind. Seine nach der Uni als Betreuer und Aufseher in einer Einrichtung für „Risiko-Teenager“ gesammelten Erfahrungen verarbeitete Cretton 2008 zunächst zu dem Kurzfilm „Short Term 12“, doch der Stoff ließ ihn auch danach nicht los. Im Anschluss an seinen ersten langen Spielfilm „I Am Not a Hipster“ hat er die vorige Arbeit wieder aufgegriffen und die Geschichte ausgeweitet. Auf der Grundlage des neuen Drehbuchs entstand dann ein 96-minütiges, ebenfalls „Short Term 12“ genanntes Independent-Drama. In diesem Werk findet Cretton nun die perfekte B...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Short Term 12 - Stille Helden Trailer DF 0:00
    Short Term 12 - Stille Helden Trailer DF
    7 875 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    FILMSTARTS Heimkino-Ecke: Folge 3
    FILMSTARTS Heimkino-Ecke: Folge 3
    450 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Brie Larson
    Rolle: Grace
    John Gallagher Jr.
    Rolle: Mason
    Stephanie Beatriz
    Rolle: Jessica
    Rami Malek
    Rolle: Nate
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 11. August 2015
    Ein unreflektiertes Loblied auf die Pädagogik mit einer völlig uninteressanten Handlung, ebenso uninteressanten und unsympathischen Charakteren und schließlich noch mit grauenerregenden Dialogen und einer ebensolchen szenischen Umsetzung allgemein. Dem gesamten Film mangelt es an einem fortlaufenden Konzept, an Distanz und filmisch-technischem und kreativem Können. Auch die Schauspieler sind für meine Begriffe alles andere als glaubwürdig ...
    Mehr erfahren
    Zach Braff
    Zach Braff

    User folgen 113 Follower Lies die 358 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 11. September 2014
    Der Filmstarts-Kritik ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Wirklich ein bewegender, tiefgründiger, teilweise lustiger und immer emotionaler Film, der sich 5 Sterne wirklich verdient hat.
    Daniel P.
    Daniel P.

    User folgen 14 Follower Lies die 227 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 24. Januar 2015
    Independent-Kino wie es sein soll. Grandiose Hauptdastellerin, einfache, aber tiefgehende Story, direkt, roh und natürlich. Super!
    UltrasonicHoN
    UltrasonicHoN

    User folgen Lies die Kritik

    4,5
    Veröffentlicht am 2. Dezember 2014
    Ein sehr bewegender, sensibler, stiller und subtiler Film, der einem das Lieben lehrt.
    4 User-Kritiken

    Bilder

    17 Bilder

    Aktuelles

    Zu besonders fürs Kino? "The Lobster" und 15 weitere Filmperlen, die in Deutschland direkt auf DVD erschienen sind
    NEWS - Im Kino
    Donnerstag, 28. April 2016
    Manchmal geschieht – wie bei „Under The Skin“- doch noch ein kleines Kinowunder: Ein Film, der nur auf DVD erscheinen sollte,...
    FILMSTARTS Heimkino-Ecke - Folge 3: "Blood Ties" & "Short Term 12"
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 19. September 2014
    In der FILMSTARTS Heimkino-Ecke stellen wir Euch alle 14 Tage Filme vor, die es leider (oder Gott sei dank?) nicht in die...
    6 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top