Mein FILMSTARTS
    Polizeiruf 110: Der verlorene Sohn
    20 ähnliche Filme für "Polizeiruf 110: Der verlorene Sohn"
    • Die Sieger

      Die Sieger

      22. September 1994 / 2 Std. 14 Min. / Krimi, Action, Drama
      Von Dominik Graf
      Mit Herbert Knaup, Meret Becker, Heinz Hoenig
      Die Polizeihauptmeister Karl Simon (Herbert Knaup) und Bernd Helmer (Heinz Hoenig) gehören einem Sondereinsatzkommando der Düsseldorfer Polizei an. Bei einem Einsatz kann einer der drei Verdächtigen entkommen. Simon vermutet, dass es sich dabei um seinen Ex-Kollegen Heinz Schaefer (Hannes Jaenicke) handelt.
      User-Wertung
      2,9
    • Shaft

      Shaft

      26. Oktober 2000 / 1 Std. 39 Min. / Krimi
      Von John Singleton
      Mit Samuel L. Jackson, Vanessa Williams (V), Jeffrey Wright
      John Shaft (Samuel L. Jackson) ist Beamter der New Yorker Polizei mit einer Vorliebe für extravagante Kleidung. Sein neuester Fall hat es in sich. Auf offener Straße wurde ein Schwarzer aus offenbar rassistischen Motiven zu Tode geprügelt. Ein Verdächtiger ist schnell ausgemacht: der junge (selbstverständlich weiße) Schnösel Walter Wade Jr. (Christian Bale). Der Fall scheint schnell geklärt, doch das liberale Rechtssystem ermöglicht dem Tunichtgut, sich mit Daddys Geld aus dem Gefängnis freizukaufen und in die Schweiz abzuhauen. Shaft findet das natürlich alles andere als akzeptabel.
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Winterkartoffelknödel

      Winterkartoffelknödel

      16. Oktober 2014 / 1 Std. 36 Min. / Krimi, Komödie
      Von Ed Herzog
      Mit Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff
      Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) muss mehrere seltsame Todesfälle rund um die Familie Neuhofer aufklären. Während die Mehrheit und vor allem Franz' Vorgesetzter Moratschek (Sigi Zimmerschied) an eine unglückliche Aneinanderreihung von Zufällen glauben, hat der Dorfpolizist bereits einen mutmaßlichen Täter ins Auge gefasst – vielmehr eine Tatverdächtige: die ebenso verführerisch wie mysteriös wirkende Mercedes (Jeanette Hain). Sofort nimmt Franz mit der Unterstützung seines Münchener Ex-Kollegen Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) die Fährte der attraktiven Frau und ihres Partners Klaus Mendel (Sascha Alexander Gersak) auf. Die Verfolgungsjagd führt sie bis nach Teneriffa, wo Franz und Rudi in einem Romantikhotel als vermeintliches Pärchen landen. Indes bekommt Franz nicht nur den Fall nicht mehr aus seinem Kopf – letzterer wird ihm auch gehörig von Femme fatale Mercedes verdreht…
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • Dampfnudelblues

      Dampfnudelblues

      1. August 2013 / 1 Std. 31 Min. / Komödie, Krimi
      Von Ed Herzog
      Mit Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Ilse Neubauer
      Der bayerische Polizeihauptmeister Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) lebt zusammen mit seiner kochbegabten, aber fast tauben Oma (Ilse Neubauer) und seinem Beatles-liebenden Vater (Eisi Gulp) in Niederkaltenkirchen. Er ermittelt in dem Fall des zuerst verschwundenen und dann von einem Zug überrollt aufgefundenen Schuldirektor Höpfl (Robert Palfrader). An dessen Hauswand stand wenige Tage zuvor noch "Stirb du Sau". Eberhofer glaubt an einen Mord. Bei seinen Ermittlungen, bei denen er sich auch gerne mal abseits der Legalität bewegt, wird er von seinem Münchener Ex-Kollegen Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) begleitet. Neben der Arbeit muss Franz noch mit seiner fremdverliebten Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) und seinem ungeliebten Bruder (Gerhard Wittmann) klarkommen, der mit seinem thailändischen Nachwuchs die ganze Aufmerksamkeit von Uroma und Opa auf sich zieht.
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      2,0
      Zum Trailer
    • Twisted - Der erste Verdacht

      Twisted - Der erste Verdacht

      20. Mai 2004 / 1 Std. 37 Min. / Thriller, Krimi
      Von Philip Kaufman
      Mit Ashley Judd, Samuel L. Jackson, Andy Garcia
      Jessica Shepard (Ashley Judd) ist eine aufstrebende Profilerin bei der Polizei in San Francisco. Gerade erst hat sie einen großen Fall gelöst, was ihren Mentor und Vorgesetzten John Mills (Samuel L. Jackson) sehr stolz gemacht hat. Seit ihr Vater gestorben ist, ist Mills, der jahrelang der Partner ihres Vaters gewesen ist, so etwas wie eine Leit-Figur für die junge Frau. Doch nun wird sie auf einen neuen und überaus mysteriösen Fall angesetzt. Mit ihrem neuen Partner Mike Delmarco (Andy Garcia) wird sie auf einen Serien-Mörder angesetzt. Als sie dir Opfer näher untersuchen, muss Jessica eine böse Überraschung erleben, denn mit allen Toten hatte sie einen One-Night-Stand. Daraufhin flüchtet sich die junge Frau in alte Alkohol-Probleme und neue Männergeschichten, was ihr bei der Aufklärung der Taten eher hinderlich im Weg steht. Ganz im Gegenteil, durch ihre nächtlichen Ausflüchte, beginnt sie paranoide Gedanken zu entwickeln...
      User-Wertung
      2,8
      Filmstarts
      1,5
      Zum Trailer
    • Reasonable Doubt

      Reasonable Doubt

      17. April 2014 / 1 Std. 36 Min. / Thriller, Krimi
      Von Peter Howitt
      Mit Dominic Cooper, Samuel L. Jackson, Gloria Reuben
      Um seine aufstrebende Karriere als Anwalt nicht zu gefährden, begeht Mitch Brockden (Dominic Cooper) Fahrerflucht, nachdem er einen Mann auf den Straßen einer verschneiten Großstadt überfahren hat. Da die Polizei nun wegen Mordes in dem Fall ermittelt, klagt Mitch den angeblichen Serienmörder Clinton Davis (Samuel L. Jackson) an, in dessen Auto die Leiche gefunden wurde. Dieser streitet die Tat jedoch ab und wird aus Mangel an Beweisen wieder freigelassen. Allmählich dringt zu Mitch durch, dass Davis ihn bei dem Unfall in der Tatnacht beobachtet hat. Da Mitch weiterhin darauf beharrt, dass der Mörder zu Unrecht auf freiem Fuß ist, beginnt Davis, ihm Morde anzuhängen und droht damit, seine Frau Rachel (Erin Karpluk) umzubringen, sollte er nicht die Nachforschungen gegen ihn einstellen.
      Pressekritiken
      1,3
      User-Wertung
      3,2
      Zum Trailer
    • James Bond 007 - Sag niemals nie

      James Bond 007 - Sag niemals nie

      20. Januar 1984 / 2 Std. 15 Min. / Krimi, Action, Spionage
      Von Irvin Kershner
      Mit Sean Connery, Klaus Maria Brandauer, Barbara Carrera
      Am grau-melierten James Bond (Sean Connery), ohnehin in den vergangenen Jahren fast ausschließlich als Ausbilder des Agentennachwuchses eingesetzt, nagt sichtlich der Zahn der Zeit. Nach einem missratenen Trainingseinsatz verliert M (Edward Fox), Bonds direkter Vorgesetzter und Chef der MI6, endgültig die Geduld. Er wirft seinem ehemals besten Mann einen fahrlässigen Lebenswandel vor und zwingt ihn zum Besuch der noblen Gesundheitsklinik Shrublands. Doch auch an diesem Ort der Erholung kommt der Mann mit der Lizenz zum Töten nicht zur Ruhe: 007 beobachtet nämlich zufällig die Femme Fatale Fatima Blush (Barbara Carrera) bei ihrem bizarren Treiben mit dem NATO-Angehörigen Jack Petachi (Gavan O'Herlihy) und soll daher beseitigt werden. Dahinter steckt ein alter Widersacher Bonds: Ernst Stavro Blofeld (Max von Sydow) will der freien Welt mit Hilfe zweier entwendeter Atomsprengköpfe Milliarden abpressen. Hauptverantwortlicher für diese Operation ist der reiche Unternehmer - und vermeintliche Philanthrop - Maximilian Largo (Klaus Maria Brandauer). Einzig der reaktivierte Bond scheint wieder einmal in der Lage zu sein, das Schlimmste zu verhindern. Dass Largo eine bildhübsche Freundin namens Domino (Kim Basinger) sein Eigen nennt, stört den Lebemann Bond dabei nicht im Geringsten...
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Tatort: Das verkaufte Lächeln

      Tatort: Das verkaufte Lächeln

      28. Dezember 2014 / 1 Std. 30 Min. / Krimi
      Von Andreas Senn
      Mit Udo Wachtveitl, Miroslav Nemec, Ferdinand Hofer
      Als die Leiche des 14-jährigen Tim Kiener (Justus Schlingensiepen), der aus nächster Nähe erschossen wurde, am Isarwehr gefunden wird, gibt der Mord den ermittelnden Münchner Kommissaren Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) große Rätsel auf. Denn weder wurde dem Jungen etwas entwendet noch wurde er sexuell missbraucht. Außerdem gab es für die Tat kein wirkliches Motiv, hatte er doch sowohl in der Schule als auch mit seinen Eltern keinerlei Probleme. Seine Freizeit gestaltete er meist mit seinen Freunden Hanna (Anna Lena Klenke) und Florian (Nino Böhlau) oder am Computer. Bei der Untersuchung von Tims Rechner stellen die Polizisten allerdings Unglaubliches fest. Im Internet hatte der Junge zahlenden Kunden freizügige Fotos und Videos von sich zur Verfügung gestellt und mit jenen erwachsenen Interessenten gechattet. Ist einer von ihnen vielleicht Tims Mörder?
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Spreewaldkrimi - Mörderische Hitze

      Spreewaldkrimi - Mörderische Hitze

      12. Mai 2014 / 1 Std. 30 Min. / Krimi
      Von Kai Wessel
      Mit Christian Redl, Thorsten Merten, Roeland Wiesnekker
      Auf einer einsamen Landstraße im Spreewald wirft sich ein blutüberströmter Mann vor einen LKW. Er überlebt, wird jedoch nach einer Notoperation im Krankenhaus in ein künstliches Koma versetzt. Bei der Untersuchung des als Paketbote Gottfried Richter (Roeland Wiesnekker) identifizierten Selbstmordgefährdeten hat sich herausgestellt, dass es sich bei dem Blut auf seiner Kleidung größtenteils um das von jemand anderem handelte. Kommissar Krüger (Christian Redl) wird mit dem Fall betraut und versucht gemeinsam mit seinem Team inmitten der sengenden Hitze des Hochsommers der Sache auf den Grund zu gehen. Alles deutet darauf hin, dass Richter einen Mord begangen hat. Doch wer war sein Opfer und wo ist es abgeblieben?
      User-Wertung
      3,1
    • Tatort: Im Schmerz geboren

      Tatort: Im Schmerz geboren

      12. Oktober 2014 / 1 Std. 30 Min. / Krimi, Thriller
      Von Florian Schwarz
      Mit Ulrich Tukur, Barbara Philipp, Ulrich Matthes
      Felix Murot (Ulrich Tukur) beginnt nach einem mysteriösen Dreifach-Mord mit der Suche nach dem Täter. Die Leichen der drei bewaffneten Männer wurden auf einem verlassenen Bahnsteig gefunden. Auf den Überwachungskameras ist zwar ein Mann zu sehen, der jedoch nicht der Täter ist. Murot erkennt in dem Zeugen seinen ehemaligen besten Freund von der Polizeischule, Richard Harloff (Ulrich Matthes), wieder. Beide waren einst in dieselbe Frau verliebt und lebten mit ihr in einer Dreiecksbeziehung. Eines Tages verschwand Richard Harloff mit der gemeinsamen Herzensdame nach Südamerika, wo er zu einem einflussreichen Kopf des organisierten Verbrechens wurde. Die Indizien verdichten sich, dass die drei Toten vom Bahnhof Teil einer großangelegten Racheaktion Harloffs und seines Sohnes David (Golo Euler) sind, deren Hauptziel Murot ist…
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • The Fast And The Furious: Tokyo Drift

      The Fast And The Furious: Tokyo Drift

      13. Juli 2006 / 1 Std. 44 Min. / Action, Krimi
      Von Justin Lin
      Mit Lucas Black, Shad Moss, Brian Tee
      Der Außenseiter Shaun Boswell (Lucas Black) geht zu seinem Onkel (Brian Goodman) nach Tokio, um in den USA einer Gefängnisstrafe zu entgehen. Die Strenge seines neuen Erziehers gefällt Shaun überhaupt nicht. Schon bald freundet er sich mit Twinkie (Bow Wow) an, der ihn zu einem illegalen Parkhausrennen mitnimmt. Dort trifft er auch die schöne Neela (Nathalie Kelley) aus seiner Schule wieder. Als er sie anflirtet, sieht sich ihr Freund D.K. (Brian Tee) bedroht und pöbelt den Neuling an. Im Drift-Rennen mit ihm verschrottet Shaun den Wagen von Han (Sung Kang), in dessen Schuld er von nun an steht. Han wird zu Shauns großem Förderer, der ihn nicht nur in das Nachtleben von Tokio einführt, sondern ihm auch in mühevoller Arbeit beibringt, wie man richtig driftet. Der Neuling setzt alles daran, auf das Fahrniveau des bisherigen Drifter-Champions D.K. zu kommen. Doch der kann auf die Unterstützung des Unterweltkartells der Yakuza zählen, bei der sein Onkel (Sonny Chiba) ein hohes Tier ist. Shaun sieht sich einigen Problemen gegenüber - aber mit Neela kennt er ein Mädchen, für das es sich lohnt, zu kämpfen...
      Pressekritiken
      3,4
      User-Wertung
      2,8
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • Tatort: Willkommen in Hamburg

      Tatort: Willkommen in Hamburg

      10. März 2013 / 1 Std. 30 Min. / Action, Krimi, Drama
      Von Christian Alvart
      Mit Til Schweiger, Fahri Yardım, Tim Wilde
      Der geschiedene Polizist Nick Tschiller (Til Schweiger) ermittelte bisher verdeckt in Frankfurt. Um jedoch mehr Zeit mit seiner 15-jährigen Tochter Lenny (Luna Schweiger) verbringen zu können, lässt er sich zum Landeskriminalamt nach Hamburg versetzen. Bei seinem ersten Fall entdeckt er gemeinsam mit seinem Kollegen Yalcin Gümer (Fahri Yardim) in einer Wohnung ein Versteck für minderjährige Prostituierte. Plötzlich kommt es zu einer Schießerei, bei der drei Zuhälter sterben. Nun hat Tschiller nicht nur den auf Rache sinnenden Astan-Clan auf den Fersen, sondern auch die interne Ermittlung, da die Staatsanwältin (Edita Malovcic) von der Notwehrsituation nicht überzeugt ist. Zudem sind viele Fragen offen: Warum war sein Ex-Partner Max Brenner (Mark Waschke) am Tatort? Was verbirgt dessen Freundin Sandra (Marvie Hörbiger)? Nur unterstützt von dem während der Schießerei verletzten Yalcin nimmt Nick den Kampf gegen die gefährlichen Verbrecher auf und muss bald erkennen, dass diese auch von korrupten Kollegen unterstützt werden…
      User-Wertung
      2,8
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Mordsfreunde

      Mordsfreunde

      20. Oktober 2014 / 1 Std. 30 Min. / Krimi
      Von Marcus O. Rosenmüller
      Mit Tim Bergmann, Felicitas Woll, Kai Scheve
      1989 kam die Schwägerin von Franz-Josef Conradi (Michael Brandner) ums Leben. Hans-Ulrich Pauly (Guido Broscheit), der damals noch Student war, wurde wegen unterlassener Hilfeleistung verurteilt, während seine Kommilitonen, unter anderem Conradi und Carsten Bock (Thomas Huber), Karriere machten. Jetzt wird im Kronberger Zoo, den Dr. Christoph Sander (Peter Davor) leitet, die Hand einer Leiche gefunden – sie gehört Pauly. Der Mord ruft die Kommissare Pia Kirchhoff (Felicitas Woll) und Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann) auf den Plan. Die beiden bringen in Erfahrung, dass sich Pauly aufgrund seines Engagements für Tier- und Naturschutz viele Feinde gemacht hat, zu denen auch Sander, Bock und Conradi gehörten...
      User-Wertung
      3,0
    • Die Frau aus dem Moor

      Die Frau aus dem Moor

      6. Oktober 2014 / 1 Std. 29 Min. / Drama, Historie, Krimi
      Von Christoph Stark
      Mit Florian Stetter, Marlene Morreis, Rosalie Thomass
      Matthias (Florian Stetter) und Nelli Staudacher (Marlene Morreis) leben in den Bayrischen Voralpen. Zwar sind sie verheiratet, jedoch könnten ihre architektonischen Vorlieben unterschiedlicher nicht sein. Während die angehende Gemeinderätin Nelli Wert auf pompöse Repräsentationsbauten legt, setzt Matthias auf Gebäude, die sich relativ schadlos in die Natur einfügen. Die Spannungen verstärken sich, als Nellis Vater, der Altbürgermeister Alois Thanner (Wolfgang Hübsch), ein großes Luxushotel mit Wellness-Service für wohlhabende Touristen am Ufer des Sees errichten möchte. Als wäre dies noch nicht Aufregung genug, entdeckt Matthias eines Tages beim Schwimmen auch noch eine weibliche Moorleiche. Bei gemeinsamen Nachforschungen mit dem örtlichen Journalisten Karl Bauer (Thomas Schmauser) findet er nicht nur heraus, dass es sich bei der Toten um die 1860 ermordete Anna Wimmer (Rosalie Thomass) handelt, sondern dass deren Schicksal auch eng mit seinem eigenen Leben verknüpft ist...
      User-Wertung
      3,0
    • Tatort: Der tiefe Schlaf

      Tatort: Der tiefe Schlaf

      30. Dezember 2012 / 1 Std. 29 Min. / Krimi
      Von Alexander Adolph
      Mit Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl, Fabian Hinrichs
      Hauptkommissar Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtvetil) bekommen es dieses Mal mit einem Kindermörder zu tun. Sein letztes Opfer war die junge Carla (Anna Willecke), die von der Schule gerade auf dem Weg nach Hause war. Wer mag hinter der Ermordung stecken? Möglicherweise ihr Lehrer Herr Seifert (Stefan Murr), auf den die beiden Kommissare im Laufe ihrer Ermittlungen auf-merksam werden. Zu ihrem Unbehagen müssen sie während des Falls mit der Nervensäge Gisbert Engelhardt (Fabian Hinrichs) zusammenarbeiten. Engelhardt kennt sich zwar in Sachen Technik be-stens aus, macht aber fernab des Rechners eine sehr unbeholfene Figur. Batic und Leitmayr sind aus diesem Grunde alles andere als angetan von ihm und versuchen die Klette möglichst schnell wieder loszuwerden. Daraufhin versucht sich Engelhardt alleine an dem Fall und gerät schnell in Schwierigkeiten…
      User-Wertung
      3,1
    • Doppelmord

      Doppelmord

      27. April 2000 / 1 Std. 45 Min. / Thriller, Krimi
      Von Bruce Beresford
      Mit Spencer Treat Clark, Tommy Lee Jones, Ashley Judd
      Libby Parsons (Ashley Judd) dachte immer, dass ihre Ehe perfekt sei, bis sie nach einer durchzechten Nacht auf ihrer Yacht aufwacht und alles blutverschmiert ist. Sie wird von einer Jury für den Mord an ihrem Mann Nick (Bruce Greenwood) schuldig gesprochen und wandert für sechs Jahre hinter Gittern. Das Einzige, was sie in dieser Zeit am Leben hält, ist die Hoffnung, ihren kleinen Sohn wiederzusehen, den sie ihrer Freundin Angie (Annabeth Gish) anvertraut hat. Doch Angie ist verschwunden und erst durch eine Bemerkung der Mitinsassin Margaret (Roma Maffia) kommt begreift Libby die Wahrheit: Sie ist das Opfer eines von Nick und Angie eingefädelten Versicherungsbetrugs. Weil Libby nicht zweimal für das gleiche Verbrechen verurteilt werden kann, will sie sich nach ihrer Entlassung an ihrem tot geglaubten Mann rächen. Ihr Bewährungshelfer Lehmann (Tommy Lee Jones), ahnt von ihrem Vorhaben und versucht, sie um jeden Preis davon abzuhalten...
      User-Wertung
      3,3
      Zum Trailer
    • Lautlos

      Lautlos

      29. April 2004 / 1 Std. 34 Min. / Krimi
      Von Mennan Yapo
      Mit Joachim Król, Nadja Uhl, Christian Berkel
      Der eiskalte Profikiller Viktor (Joachim Król) hat sein Gewissen schon in der Kindheit abgelegt, seitdem er im Alter von neun Jahren mitansehen musste, wie seine Eltern ermordet wurden. Nur drei Wochen später tötete Felix, so sein richtiger Name, die Killer und verschwand für die Öffentlichkeit von der Bildfläche. Mittlerweile arbeitet er seit 30 Jahren unerkannt als Auftragskiller, doch eines Tages begeht Viktor einen schweren Fehler: Bei einem Auftrag kommt ihm die geheimnisvolle Nina (Nadja Uhl) in die Quere und er lässt sie am Leben. Zwischen der jungen Frau und dem schweigsamen Profikiller entwickelt sich langsam eine Beziehung. Doch der Zeitpunkt für eine Romanze ist denkbar ungünstig: Während sich Profiler Lang (Christian Berkel) und sein junger Kollege Strassmann (Rudolf Martin) an seine Fersen heften, beginnen seine Auftraggeber das Vertrauen zu verlieren und beschließen Viktor aus dem Weg zu räumen. Die Schlinge zieht sich immer enger zusammen...
      User-Wertung
      2,8
      Filmstarts
      4,0
    • M - Eine Stadt sucht einen Mörder

      M - Eine Stadt sucht einen Mörder

      11. Mai 1931 / 1 Std. 57 Min. / Krimi, Thriller
      Von Fritz Lang
      Mit Peter Lorre, Otto Wernicke, Gustaf Gründgens
      Ein Kindermörder versetzt die Reichshauptstadt Berlin in Angst und Schrecken. Der unbekannte Triebtäter hat bereits acht Kinder auf dem Gewissen, ein neuntes wird vermisst: Elsie (Inge Landgut), die kleine Tochter von Frau Beckmann (Ellen Widmann). Bei den Untersuchungen dringt die Polizei immer weiter in die Berliner Unterwelt vor, schon bald kann das organisierte Verbrechen aufgrund der zunehmenden Razzien und Kontrollen kaum mehr seinen Geschäften nachgehen. Sie beschließen selbst nach dem Mörder zu suchen und spannen dafür das Netz der Bettler ein. Eine bestimmte Melodie, die der Mörder pfeift wenn er einem Kind begegnet, wird dem Täter schließlich zum Verhängnis. Ein Bettler erkennt die Tonfolge und malt ein weißes "M" auf den Mantel des Verdächtigen. Der Verfolgte versucht zu entkommen, doch die Berliner Unterwelt und die Polizei sind ihm dicht auf den Fersen...
      Pressekritiken
      5,0
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      5,0
      Zum Trailer
    • Der Wixxer

      Der Wixxer

      20. Mai 2004 / Komödie, Krimi
      Von Tobi Baumann
      Mit Lars Rudolph, Thomas Heinze, Tanja Wenzel
      Mysteriöse Morde auf Black White Castle zwingen Sir John von Scotland Yard dazu, seine besten Männer auf den Fall anzusetzen: Inspector Very Long (Bastian Pastewka) und Chief Inspector Even Longer (Oliver Kalkofe) versuchen den Mörder ihres Kollegen Rather Short zu finden. Der Schlossherr Earl of Cockwood (Thomas Fritsch) gibt vor, ein ganz normaler Aristokrat zu sein, doch in Wirklichkeit betreibt er illegalen Mädchenhandel. Dieter und Doris Dubinsky aus Sachsen wurden unfreiwillig Zeugen eines der Morde und suchen in dem Schloss Zuflucht.
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Schneewittchen muss sterben

      Schneewittchen muss sterben

      26. Februar 2013 / 1 Std. 33 Min. / Krimi, Thriller
      Von Manfred Stelzer
      Mit Tim Bergmann, Felicitas Woll, Vladimir Burlakov
      Pia Kirchhoff (Felicitas Woll) und Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann) müssen Ermittlungen aufnehmen, als es an einem regnerischen Novemberabend zu einem Mord kommt. Eine Frau wird von einer Brücke gestoßen und die Spuren führen in ein verschlafenes Dorf, in dem vor Jahren bereits ein Kindesentführer sein Unwesen trieb. Einige Nachforschungen ergeben, dass der Mädchen-Mörder Tobias Sartorius (Vladimir Burlakov) in das Dorf zurückgekehrt ist, um sein sadistisches Werk zu vollenden. Die Bewohner erinnern sich nur ungern an Sartorius' letzten Besuch zurück und sind somit bei der Suche nach ihm für die beiden Ermittler keine große Hilfe. Dies verschlimmert sich noch, als der örtliche Deutsch-Lehrer Gregor Lauterbach (Hartmut Volle) im Wald erhängt aufgefunden wird. Die Motive für diesen Mord sind völlig unklar und so beginnt eine fieberhafte Suche nach dem Täter.
      User-Wertung
      2,9
    Back to Top