Mein FILMSTARTS
    Liebe muss verstanden sein
    20 ähnliche Filme für "Liebe muss verstanden sein"
    • Radio Rock Revolution

      Radio Rock Revolution

      16. April 2009 / 2 Std. 15 Min. / Komödie, Romanze, Musik
      Von Richard Curtis
      Mit Tom Sturridge, Philip Seymour Hoffman, Rhys Ifans
      In den 1960ern hat die Rockmusik das Regiment über die Jugendkultur übernommen, aber die altehrwürdige BBC weigert sich, die Titel angesagter Bands wie den Beatles, den Kinks oder den Rolling Stones zu senden. In die Bresche ist unter anderem der Piratensender Quentins (Bill Nighy) gesprungen, der von einem in der Nordsee ankernden Schiff die britischen Jugendlichen mit der gewünschten Musik versorgt. Quentins Patenkind Carl (Tom Sturridge) ist ein Neuankömmling auf dem Schiff. Absurderweise soll er auf Geheiß seiner Mutter im Schoß des Piratensenders von den Drogen loskommen. Das ist aber gar nicht so einfach, wenn man bedenkt, dass an Bord Drogen und Frauen wichtige Zutaten des DJ-Lebens sind. Neben den privaten Turbulenzen kommt auch noch die britische Regierung ins Spiel, die den Sender dichtmachen möchte. Und als sich der ehemalige, von allen bewunderte DJ Gavin (Rhys Ifans) entscheidet, sich wieder für den Sender zu engagieren, fürchtet die aktuelle DJ-Nummer 1, der sogenannte Count (Philip Seymour Hoffmann), um seinen Rang. Das führt zu Spannungen unter der lockeren Truppe.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Bekenntnisse einer Highschool Diva

      Bekenntnisse einer Highschool Diva

      12. August 2004 / 1 Std. 29 Min. / Komödie, Familie, Musik
      Von Sara Sugarman
      Mit Megan Fox, Glenne Headly, Alison Pill
      Lola (Lindsay Lohan), die eigentlich Mary Elizabeth Cep heißt, zieht mit ihren Eltern nach New Jersey. Auf ihrer alten Schule war sie das populärste Mädchen, doch hier hat diesen Titel Carla Santini (Megan Fox) inne. Mit Lolas Einzug beginnt ein erbitterter Kampf um die begehrte Position nach bester Highschool-Manier. Dabei freundet sich Lola mit der wenig beliebten Ella Gerard (Alison Pill) an, die ebenfalls Fan der Rockband Sidarthur um Frontman Stu Wolff (Adam Garcia) ist. Als sich Sidarthur auflöst, muss Lola ihre ganze Energie darauf verwenden, Karten für die After-Show-Party des des letzten Konzertes zu bekommen, wenn sie in der Schule gegenüber ihrer Konkurrentin einen Stich sehen will. Das ist aber nicht so leicht wie gedacht und die großspurige Ankündigung Lolas, sie hätte bereits solche Karten, hilft ihr auch nicht dabei, etwas lockerer an die Sache herangehen zu können.
      Pressekritiken
      1,8
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      1,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Liebe lieber Indisch

      Liebe lieber Indisch

      18. August 2005 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Musik, Romanze
      Von Gurinder Chadha
      Mit Aishwarya Rai, Martin Henderson, Daniel Gillies
      Mrs. Bakshi (Nadira Babbar) hat es nicht leicht als Mutter von vier unverheirateten Töchtern im indischen Örtchen Amritsar. Nichts wünscht sie sich mehr, als ihre schönen Töchter mit einer guten Partie zu vermählen. Doch weit und breit kein geeigneter Kandidat in Sicht. Und ihre Zweitälteste, Lalita (Aishwarya Rai) hat sich, sehr zum Leid der Mutter, in den Kopf gesetzt, nur aus Liebe zu heiraten. Kein Wunder also, dass Lalita auf den Vorschlag ihrer Mutter ausgesprochen reserviert reagiert, sie solle den unsympathisch wirkenden wohlhabenden Mr. Kholi (Nitin Chandra Ganatra) heiraten. Stattdessen entwickelt sie zarte Gefühle gegenüber dem amerikanischen Freund eines indischen Bekannten, William Darcy (Martin Henderson), den sie zunächst auch unerträglich fand. Aber das Karussell der Emotionen dreht sich mit den verschiedenen Verwicklungen immer schneller, so dass alles deutlich komplizierter wird.
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Starstruck

      Starstruck

      1 Std. 30 Min. / Familie, Komödie, Musik
      Von Michael Grossman
      Mit Sterling Knight, Danielle Campbell, Maggie Castle
      Eigentlich ging Jessica von einer ganz normalen Reise mit ihrer Familie zur Großmutter aus, doch dann schließt sie sich ihrer großen Schwester an, um den berühmten Popstar Christopher Wilde zu finden...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Alle sagen: I Love You

      Alle sagen: I Love You

      14. August 1997 / 1 Std. 41 Min. / Musik, Komödie, Romanze
      Von Woody Allen
      Mit Woody Allen, Julia Roberts, Goldie Hawn
      Liebesprobleme wohin man schaut! Der Schriftsteller Joe Berlin (Woody Allen) lebt mal in New York, mal in Paris - und kann sich auch in Beziehungsfragen nicht festlegen. Nach der Scheidung von Steffi (Goldie Hawn) gelingt es ihm einfach nicht, eine neue Frau zu finden. Steffi und ihr neuer Ehemann Bob (Alan Alda) sind seine Seelentröster nach jeder Trennung. Erneut von der Liebe enttäuscht, beschließt Joe mit DJ (Natasha Lyonne), seiner Tochter aus der Ehe mit Steffi, nach Venedig zu fliegen, wo er sich auf den ersten Blick in die Kunsthistorikerin Von (Julia Roberts) verliebt. Glücklicherweise hat DJ ein paar erstklassige Tipps parat, mit denen Joe Vons Herz erobern kann. Bobs Tochter Skylar (Drew Barrymore) hat sich gerade mit Holden (Edward Norton) verlobt, während die jüngsten Töchter Laura (Natalie Portman) und Lane (Gaby Hoffmann) zum ersten Mal verliebt sind, bloß dummerweise in denselben Jungen...
      Pressekritiken
      4,8
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die blonde Versuchung

      Die blonde Versuchung

      18. Juli 1991 / 1 Std. 57 Min. / Komödie, Musik, Romanze
      Von Jerry Rees
      Mit Alec Baldwin, Kim Basinger, Robert Loggia
      Der attraktive Playboy Charley Pearl (Alec Baldwin) besitzt alles, wovon ein Mann nur träumen kann. Er sieht blendend gut aus, tritt stilvoll und charmant auf, hat mehr Geld, als er ausgeben kann und soll in Kürze die hübsche Tochter des mächtigsten Mannes in ganz Hollywood heiraten. Auf seinem Junggesellenabschied lässt sich Charley allerdings von der Nachtclubsängerin Vicki Anderson (Kim Basinger) verführen - und wirft schon bald alle alten Pläne über Bord, um mit Vicki durchzubrennen...
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Grease 2

      Grease 2

      23. Juli 1982 / 1 Std. 55 Min. / Komödie, Romanze, Musik
      Von Patricia Birch
      Mit Maxwell Caulfield, Michelle Pfeiffer, Andy Tennant
      Zwei Jahre ist es nun her, seitdem die „Grease Gang“ an der Rydell High School ihren Abschluss absolviert hat und eine neue Generation von coolen Kids hat die Schule übernommen. Die „T-Birds“ und die „Pink Ladies“ sind die wortgebenden Gangs von nun an. Die Anführerin der Pink Ladies, Stephanie (Michelle Pfeiffer), spürt, dass sich ihre Liebe zu T-Birds-Mitglied Johnny () langsam in einer Sackgasse befindet und sie beschließt, ihren Gefühlen nachzugeben und nach einer neuen Liebe Ausschau zu halten. Doch dann tauch ein Neuer an der Schule auf, Michael (Maxwell Caulfield) ist ein unbeschriebenes Blatt, zieht aber sehr schnell Aufmerksamkeit auf sich. Auch von Seiten, die ihm nicht unbedingt wohlgesonnen sind. Doch es gibt etwas von Michael, was die Schüler nicht wissen und als Stephanie und Michael sich dann auch noch näher kommen, liegt eine ungeheure Spannung in der Luft, denn die T-Birds wollen sich nicht so einfach abspeisen lassen…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,9
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Who's That Girl ?

      Who's That Girl ?

      24. September 1987 / 1 Std. 32 Min. / Komödie, Romanze, Musik
      Von James Foley
      Mit Madonna, Haviland Morris, Griffin Dunne
      Ganze vier Jahre hat die junge Nikki Finn (Madonna) im Gefängnis verbracht, alles für ein Verbrechen, an dem sie gar nicht beteiligt war. Nun hat die junge Frau natürlich Rache für ihre Verurteilung geschworen. Der junge Anwalt Louden Trott (Griffin Dunne), der genau an jenem Tag seine Hochzeit hat, soll Nikki vorher zu einem Bus bringen, der sie dann nach Philadelphia transportieren soll. Doch Nikki denkt gar nicht daran aus der Stadt zu verschwinden. Erst hat sie noch einige Dinge zu regeln und so bricht das unvermeidbare Chaos für Louden aus. Die junge Frau ist wie ein wildgewordener Wirbel und ist angetrieben durch ihre Rache kaum zu stoppen. Dumm nur für den überforderten Louden, dass der Schwiegervater in spe an der Verurteilung für Nikki beteiligt gewesen ist und er damit auch ganz oben auf der Liste der blonden Dame steht…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Jerk Theory

      The Jerk Theory

      1 Std. 33 Min. / Komödie, Musik, Romanze
      Mit Josh Henderson, Jenna Dewan, Lauren Storm
      Adam (Josh Henderson) ist ein aufstrebender Musiker, der jedoch emotional gezeichnet ist von seiner letzten Beziehung. Da die Frauen anscheinend nicht auf den "netten Kerl" stehen, beschließt er fortan als "Arschloch" aufzutreten. Damit hat er zwar Erfolg für kurze One-Night-Stands, doch als er sich dann wirklich in die schöne Molly (Jenna Dewan Tatum) verliebt, merkt er, dass er seine Dating-Philosophie vielleicht doch noch einmal überdenken muss...
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Fotograf aus Liebe

      Fotograf aus Liebe

      1 Std. 17 Min. / Komödie, Romanze, Musik
      Von Don Weis
      Mit Donald O'Connor, Debbie Reynolds, Una Merkel
      Der Fotograf Melvin läuft zufällig der jungen Judy über den Weg und verspricht ihr ein Shooting. Doch sowohl sein Boss, als auch ihr Vater wollen nicht, dass Melvin ihre Karriere begünstigt.
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Engel auf heißem Pflaster

      Engel auf heißem Pflaster

      2 Std. 00 Min. / Komödie, Musik, Romanze
      Von Frank Tashlin
      Mit Bing Crosby, Debbie Reynolds, Robert Wagner
      Pater Conroy (Crosby) leitet einen Orden, der der Schauspiel- und Künstlergemeinschaft dient. Als die Tochter (Debbie Reynolds) eines erkrankten Gemeindemitglieds in einem fragwürdigen Tanzclub eine Anstellung findet, versucht der Geistliche mit allen Mitteln auf seine Schäfchen aufzupassen.
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Athena

      Athena

      1 Std. 35 Min. / Musik, Romanze, Komödie
      Von Richard Thorpe
      Mit Jane Powell, Debbie Reynolds, Edmund Purdom
      Gesundheitsliebhaber Mulvain und seine Astrologie-begeisterte Frau Salome halten Hof über ihre sieben musikalisch äußerst begabten Töchter, von der jede nach Figuren aus der griechischen Mythologie benannt ist. So verliebt sich etwa Athena in Anwalt Adam, während Minerva verrückt nach Schnulzensänger Johnny ist, doch niemand erreicht jene Perfektion, die Mulvain einfordert...
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Blutzbrüdaz

      Blutzbrüdaz

      29. Dezember 2011 / 1 Std. 30 Min. / Musik, Komödie, Drama
      Von Özgür Yıldırım
      Mit Sido, B-Tight, Milton Welsh
      Otis (Sido) und Eddy (B-Tight) sind allerbeste Freunde, quasi Brüder. Beide träumen von der großen Rapper-Karriere. Das Talent dazu haben sie, aber ihnen fehlen die Kontakte in der Szene. Sie haben weder einen Manager noch Geld, aber jederzeit eine Menge Ärger. Beim Freestyle-Battle im Club "Palast" bekommen sie zwar mächtig auf die Fresse, aber haben endlich auch einmal Glück. Hip-Hop-Legende Fusco (Milton Welsh) bittet die Jungs um ein Demoband. Doch das Problem: Woher das Geld nehmen, um eins zu produzieren. Da tritt ihr alter Schulfreund Adal (Alpa Gun) auf den Plan. Der notorische Langfinger und "Alles-Verchecker" löst ihre finanziellen Probleme auf seine eigene Weise. Das Tape schlägt ein, Plattenmogul Facher (Tim Wilde) will die Jungs zur ganz großen Nummer machen. Doch deren Freundschaft beginnt unter dem Erfolg zu bröckeln…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Sonnenallee

      Sonnenallee

      7. Oktober 1999 / 1 Std. 27 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Leander Haußmann
      Mit Alexander Scheer, Alexander Beyer, Robert Stadlober
      Während die Wessis ihre Ost-Nachbarn von Aussichtsplattformen begaffen, versuchen die Bewohner des östlichen Abschnitts der Sonnenallee, ein halbwegs normales Leben zu führen. Der 17-jährige Michael Ehrenreich (Alexander Scheer), genannt Micha, und sein bester Freund Mario (Alexander Beyer) wohnen am kürzeren Ende der Sonnenallee, direkt am Grenzübergang zwischen West- und Ost-Berlin. Wie die anderen Jungs aus der Clique stehen sie kurz vor dem Abitur und üben sich eifrig in Alltagsrebellion, der sie mit (größtenteils verbotener) Rock- und Popmusik oder originalen Jinglers-Jeans Ausdruck verleihen. Zudem machen sie bei der Eroberung der Schulschönsten Miriam (Teresa Weißbach) erste Erfahrungen mit der Liebe und den Problemen des Erwachsenwerdens. Michas Onkel Heinz (Ignaz Kirchner) aus West-Berlin ist oft zu Besuch bei seiner Ost-Verwandschaft und schmuggelt dabei zahlreiche nutzlose Dinge über die Grenze. Mutter Ehrenreich (Katharina Thalbach) probt derweil insgeheim die Flucht mit einem gefunden Westausweis...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Wo ist Fred?

      Wo ist Fred?

      16. November 2006 / 1 Std. 47 Min. / Komödie, Romanze
      Von Anno Saul
      Mit Til Schweiger, Alexandra Maria Lara, Jürgen Vogel
      Was tut Man(N) nicht alles, um die Angebetete zu beeindrucken! Noch schlimmer wird es aber, wenn SIE einen verwöhnten Sohn in die Beziehung einbringt, der sich nichts sehnli-cher wünscht als den von seinem Lieblings-Basketballer handsignierten Ball. Den erhalten aber nur die behinderten Fans auf ihrer Tribüne. Um seinen Stiefsohn-in-spe Linus zu imponieren und dessen Etepetete-Mutter Mara (Anja Kling) von seinen Stiefvater-Qualitäten zu überzeugen, geht der grund-ehrliche Polier Fred (Til Schweiger) aufs Ganze: Beim nächsten Basketball-Match fährt ihn sein Kumpel Alex (Jürgen Vogel) im Rollstuhl auf die Behindertentribüne.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • 2 Tage Paris

      2 Tage Paris

      17. Mai 2007 / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Romanze
      Von Julie Delpy
      Mit Adam Goldberg, Julie Delpy, Daniel Brühl
      Frankreich kann ein schwieriges Pflaster sein, wenn man kein Französisch spricht. Das gilt auch für die Hauptstadt Paris. Der Amerikaner Jack (Adam Goldberg) beherrscht nur Englisch. Gemeinsam mit seiner Freundin Marion (Julie Delpy) besucht er deren Eltern in der Seinemetropole. Der Aufenthalt wird schnell zu einem kleinen Albtraum, da Sprachbarriere und Vorurteile zu allerlei Chaos und Provokationen führen. Marions Vater (Albert Delpy) beäugt Jack mit großem Misstrauen und spielt sich als Oberlehrer in Sachen Bildung sowie Lebensart auf. Auf Partys geben sich diverse Ex-Freunde Marions die Klinke in die Hand. Und Marion neigt zu unbeherrschten Aktionen, die für zusätzliche Anspannungen sorgen. Die Mischung aus Konflikten und Provokation ist dazu geeignet, die Beziehung von Jack und Marion auf die Probe zu stellen. Denn 2 Tage Paris sind ein echter Härtetest.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Party Animals - Wilder geht's nicht

      Party Animals - Wilder geht's nicht

      25. Juli 2002 / 1 Std. 32 Min. / Komödie, Romanze
      Von Walt Becker
      Mit Ryan Reynolds, Tara Reid, Tom Everett Scott
      Van Wilder (Ryan Reynolds) nimmt jede Party mit, studiert aber schon seit sieben Jahren am Coolidge College. Zu lange, findet sein Vater (Tim Matheson) und streicht ihm kurzerhand die Geldmittel. Doch ohne Geld, sieht es bei Van ziemlich mau aus und so muss er versuchen, andere Geldquellen zu finden. So will Van seine Brötchen damit zuverdienen, womit er sich am besten auskennt und versucht sich als Party-Planer. Mit der Konsequenz, dass seine Parties Riesen-Erfolge werden. Doch dann tritt die Studentenzeitungsreporterin Gwen (Tara Reid) in sein Leben: Sie hat den Auftrag, eine Enthüllungsstory über ihn zu schreiben. Da der Student durch seine vielen Party aber zu beschäftigt für die junge Reporterin ist, muss Gwen auf andere Quellen zurückgreifen, auch jende, die partyhungrigen Van nicht wohlgesonnen sind.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ein Sommer im Elsass

      Ein Sommer im Elsass

      15. Juni 2012 / 1 Std. 29 Min. / Komödie, Romanze
      Von Michael Keusch
      Mit Tanja Wedhorn, Jean-Yves Berteloot, Rüdiger Vogler
      Die Berliner Geschäftsfrau Jeanine Weiss (Tanja Wedhorn) will nach Jahren ihren Onkel Jean (Rüdiger Vogler) in einem kleinen französischen Dorf am Rand der Vogesen besuchen. Dort hat sie die Hälfte seines Hauses von ihrer verstorbenen Mutter geerbt und möchte aus Geldmangel ihren Teil des Anwesens so schnell wie möglich veräußern. Eigentlich soll alles ganz schnell gehen, doch eine Autopanne zwingt Jeanine dazu, ihre Pläne kurzfristig zu ändern. Und als ihr Onkel, ehemals ein begabter Schuhmacher, nicht daran denkt, ihre Anteile zu kaufen, sondern sich lieber auf seinen Weinberg konzentriert, ist guter Rat teuer. Mit der Zeit findet Jeanine jedoch Gefallen an der Gelassenheit und Genussfähigkeit der Elsässer, lernt den charmanten Aussteiger Marc (Jean-Yves Berteloot) kennen und greift ihrem Onkel bei dessen letzten Schuster-Aufträgen tatkräftig unter die Arme.
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Sascha

      Sascha

      24. März 2011 / 1 Std. 42 Min. / Drama, Komödie, Gericht
      Von Dennis Todorovic
      Mit Sasa Kekez, Predrag Bjelac, Ljubisa Gruicic
      Der 19-jährige Serbokroate Sascha ist in seinen dubiosen Klavierlehrer verliebt. Doch das durfte bislang niemand wissen. Denn obwohl Sascha als Immigrant in Köln, einer der schwulenfreundlichsten Städte der Welt, lebt, hat er große Angst vor dem Coming-Out. Derweil setzt seine Mutter ihn unter Druck, sich endlich voll und ganz auf seine Konzertpianisten-Karriere zu konzentrieren, während der schwulenfeindliche Vater bereits die Rückkehr nach Montenegro plant. Zu allem Überfluss scheint sich auch seine beste Freundin in den verwirrten Youngster zu verlieben. Sascha muss Entscheidungen treffen, die sein späteres Leben bestimmen werden...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Zu mir oder zu dir?

      Zu mir oder zu dir?

      19. Oktober 2014 / 1 Std. 30 Min. / Romanze, Komödie
      Von Ingo Rasper
      Mit Maren Kroymann, Walter Sittler, Lavinia Wilson
      Die 58-jährige Christiane Bauer (Maren Kroymann) ist Bau-Ingenieurin und beruflich erfolgreich. Viele Enttäuschungen durch die Männerwelt haben sie eine enorme Arbeitswut entwickeln lassen, die dazu geführt hat, dass sie inzwischen ihre eigene Firma leitet. Da sie nicht mehr die Jüngste ist, hat sie auch schon ihre 27-jährige Mitarbeiterin Iris Naumann (Lavinia Wilson) zur Nachfolgerin ausgebildet. Die ist seit Kurzem jedoch mit dem 30 Jahre älteren Unternehmer Christoph Balthus (Walter Sittler) zusammen und will, nach Christianes Empörung ob dieser ungewöhnlichen Beziehung, der Firma den Rücken kehren. Erschüttert, weil sie Iris' Karriere und somit die Zukunft ihres eigenen Unternehmens gefährdet sieht, guckt sich Christiane den neuen Partner von Iris genauer an – und verliebt sich trotz ihrer Vorurteile in ihn…
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top