Mein FILMSTARTS
Europas letzter Sommer
Europas letzter Sommer
Laufzeit 1 Std. 33 Min.
Mit Thomas Bestvater, Franz Buchrieser, Eric P. Caspar mehr
Genres Drama, Historie, Dokumentation
Produktionsland Deutschland
User-Wertung
3,1 2 Wertungen
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben

Der Regisseur Bernd Fischerauer dokumentiert die dramatischen fünf Wochen zwischen dem Attentat auf den österreichischen Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand in Sarajewo und dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Im Fokus stehen dabei die komplexen Motivationen und Entscheidungsfindungen der Staatslenker und Diplomaten Europas.


Das Dokumentarspiel „Europas letzter Sommer“ schildert die dramatischen fünf Wochen bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Im Sauseschritt bewegen sich die im Genre erfahrenen Bernd Fischerauer und Klaus Gietinger über das diplomatische Parkett, lassen die Regenten und die Strippenzieher im Hintergrund ausgiebig zu Wort kommen und geben damit eine Gesamtschau der politischen Lage Europas zu Beginn des 20. Jahrhunderts. In den Hinterzimmern der Macht, in den Clubs und Cafés von Wien und Berlin wird man Zeuge strategischer Ränkespiele, in denen die Militärs bald das Sagen haben. Das Schicksal Europas wird heruntergebrochen auf die Kommunikation einiger Stehkragenträger. Krieg oder Frieden in Europa – die Entscheidung darüber hängt am seidenen Faden der Diplomatie.

Verleiher -
Weitere Details
Produktionsjahr 2012
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Deutsch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Thomas Bestvater
Rolle: Heinrich Leonhard von Tschirschky und Bögendorff
Franz Buchrieser
Rolle: Ladislaus von Szögyény-Marich von Magyar-Szögyen und Szolgaegyháza
Eric P. Caspar
Rolle: Clemens Delbrück
Ian T. Dickinson
Rolle: Sir Maurice de Bunsen
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top