Mein FILMSTARTS
Die innere Zone
Die innere Zone
Starttermin 31. Juli 2014 (1 Std. 33 Min.)
Mit Jeanette Hain, Lilli Fichtner, Dietmar Mössmer mehr
Genre Sci-Fi
Produktionsländer Deutschland, Schweiz, Niederlande
Zum Trailer
Filmstarts
1,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben

Aus einer Tunnelbaustelle in den Bergen tritt ein mysteriöses Gasgemisch aus. Es verschmutzt die Luft dermaßen, dass das gesamte Dorf evakuiert werden muss. Niemand kennt das gefährliche Geheimnis hinter dem Vorfall: Unterhalb des Berges liegt ein Atomreaktor, in dem Ende der sechziger Jahre eine Kernschmelze stattfand. Die Psychologin Marta (Jeanette Hain) wird mit dem Auftrag in das Tal geschickt, die drei dort verbliebenen Ingenieure auszusuchen, die von Verwirrung und Paranoia geplagt werden. Marta hat in ihrer Vergangenheit an einem Biosphärenprojekt teilgenommen, bei dem ihr Gehirn beschädigt wurde. Dadurch hat sie Probleme, Wünsche und Realität auseinander zu halten. Die radioaktiven Dämpfe des Tunnelstollens, denen die Psychologin nun ausgesetzt ist, tragen ihr übriges zur Verschlechterung von Martas Zustand bei…

Verleiher RealFiction
Weitere Details
Produktionsjahr 2014
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Deutsch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Die innere Zone
Die innere Zone (DVD)
Neu ab 5.98 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

1,5
enttäuschend
Die innere Zone
Von Lars-Christian Daniels
Man denke zurück an Teil 1 der erfolgreichen „Resident Evil“-Reihe: Die an Gedächtnisverlust leidende Alice (Milla Jovovich) begibt sich mit einigen Mitstreitern in das unterirdische Hive-Labor und sucht dort nach den Ursachen für ein tragisches Unglück, bei dem alle Mitarbeiter ihr Leben ließen. Tiefer und tiefer dringt sie in die Laboranlage ein, schnell merkt der Zuschauer, das hier irgendetwas nicht stimmt, und dann passiert plötzlich: gar nichts. So in etwa muss man sich Fosco und Donatello Dubinis „Die innere Zone“ vorstellen: eine „Resident Evil“-Neuauflage, nur eben ohne Zombies. Auch hier begibt sich die an Erinnerungslücken leidende Protagonistin auf Spurensuche in eine zunächst wie ausgestorben wirkende Forschungseinrichtung, doch statt unter Tage auf blutdurstige Kreaturen zu treffen, gräbt sie lediglich ein wenig in der eigenen Vergangenheit. Klingt langweilig? Ist es auch:...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Die innere Zone Trailer DF 1:47
Die innere Zone Trailer DF
2 735 Wiedergaben
Die innere Zone Trailer (2) DF 6:29
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Jeanette Hain
Rolle: Marta
Lilli Fichtner
Rolle: Natascha
Dietmar Mössmer
Rolle: Beta
Nikolai Kinski
Rolle: Cappa
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top