Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Lobster - Eine unkonventionelle Liebesgeschichte
     The Lobster - Eine unkonventionelle Liebesgeschichte
    28. April 2016 auf DVD / 1 Std. 59 Min. / Sci-Fi, Drama, Romanze
    Von Yórgos Lánthimos
    Mit Colin Farrell, Rachel Weisz, Jessica Barden
    Produktionsländer Irland, Großbritannien, Griechenland, Frankreich, Niederlande
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,9 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 70 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    In naher Zukunft werden Singles verhaftet und in ein Hotel mit anderen alleinstehenden Menschen gesteckt. Dort haben sie 45 Tage Zeit, um einen Partner zu finden. Gelingt dies nicht, werden sie in ein Tier ihrer Wahl verwandelt und in den Wald verbannt. Nachdem David (Colin Farrell) von seiner Frau verlassen wurde, muss auch er in das Hotel ziehen und sich auf die Suche nach einer neuen Partnerin begeben. Nach vielen erfolglosen Versuchen gibt David jedoch auf und flüchtet in den Wald, wo Menschen leben, die bewusst Single bleiben wollen. Ausgerechnet dort, einem Ort, an dem jede körperliche Nähe untersagt wird, lernt er eine kurzsichtige Frau (Rachel Weisz) kennen, die seine Seelenverwandte zu sein scheint…
    Originaltitel

    The Lobster

    Verleiher Yorck Kinogruppe / Park Circus Ltd
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget € 4,000,000
    Sprachen Englisch, Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    The Lobster - Eine unkonventionelle Liebesgeschichte
    The Lobster - Eine unkonventionelle Liebesgeschichte (DVD)
    Neu ab 6.81 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    The Lobster - Eine unkonventionelle Liebesgeschichte
    Von Michael Meyns
    Eine Frau steigt aus ihrem Auto, geht auf ein Esel zu und verpasst dem Gaul einen Kopfschuss. Warum? Das erfährt man erst viel später. Lange gibt dieser bizarre Prolog von Yorgos Lanthimos' Cannes-Wettbewerbsbeitrag „The Lobster“ Rätsel auf, denn der Regisseur, der vor allem mit seinem ähnlich absonderlichen Film „Dogtooth“ zum Aushängeschild des neuen griechischen Kinos wurde, ist kein Freund eindeutiger Antworten. Das ist in manchen Momenten seiner dystopischen Vision von einer Welt, in der das Singlesein verboten ist, zwar schon irgendwie schade, sorgt aber letztlich für einen Film, der vor allem durch seine Ambivalenz und Vielschichtigkeit überzeugt. Eine unbestimmte Zukunft: Nachdem er von seiner Frau verlassen wurde, muss David (Colin Farrell) in ein Hotel ziehen, wo er 45 Tage Zeit hat, unter den anderen weiblichen (oder auch männlichen) Singles einen neuen Partner zu finden. Gel...
    Die ganze Kritik lesen
    The Lobster - Eine unkonventionelle Liebesgeschichte Trailer DF
    The Lobster - Eine unkonventionelle Liebesgeschichte Trailer DF
    6 343 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Colin Farrell
    Rolle: David
    Rachel Weisz
    Rolle: Short Sighted Woman
    Jessica Barden
    Rolle: Nosebleed Woman
    Olivia Colman
    Rolle: Hotel Manager
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 108 Follower Lies die 436 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 10. April 2016
    Yorgos Lanthimos, Regisseur des Films „Dogtooth“, hat wieder ein skurriles Stück Kunst geschaffen. „The Lobster“ mit hochkarätiger Besetzung erscheint in Deutschland lediglich als DVD unter dem Titel „The Lobster - Hummer sind auch nur Menschen“. Die Besucher des Fantasy Filmfests durften das Werk auf der großen Leinwand sehen. In einer anders entwickelten Welt: Single-Dasein ist verboten. Betroffene müssen in einem ...
    Mehr erfahren
    Cursha
    Cursha

    User folgen 1456 Follower Lies die 907 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 9. Januar 2018
    "The Lobster" vom Griechen Giorgos Lanthimos ist schon ein extrem eigenwilliges und besonderes Stück Kino. Die kleine Arthouse Perle hat leider viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen und ging unter der Vielzahl von ermüdenden Blockbustern, die 2016 liefen, einfach unter. Schade eigentlich. Den "The Lobster" ist ein extrem tiefgründiger, kreativer und schräger Film, der beste gesellschaftskritische Grundpunkte aufweist. In einer nahen Zukunft ...
    Mehr erfahren
    Matthias H.
    Matthias H.

    User folgen 1 Follower Lies die 2 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 28. Januar 2018
    Eine Welt in der es keine Singles geben darf. Schräger Experimentalfilm als Zukunftsfiktion mit spannendem Anfang seichtem Mittelteil und absurdem Ende. Der Regisseur gibt keinerlei Erklärungen für die Entstehung seiner fiktiven Welt weswegen am Ende der Story ein fader Geschmack bleibt.
    3 User-Kritiken

    Bilder

    49 Bilder

    Aktuelles

    Oscars 2017: Die Nominierungen in allen Kategorien!
    NEWS - Festivals & Preise
    Dienstag, 24. Januar 2017
    Die Academy Awards werden in der Nacht vom 26. auf den 27. Februar 2017 zum 89. Mal in Los Angeles vergeben...
    Kinojahr 2016: Die Top 10 Listen der FILMSTARTS-Kritiker
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 23. Dezember 2016
    FILMSTARTS blickt auf das Filmjahr zurück – unsere Kritiker präsentieren euch ihre Top 10 2016 (nur deutsche Kinostarts)....
    23 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top