Mein FILMSTARTS
    Der Vagabund und das Kind
    Der Vagabund und das Kind
    Starttermin 9. November 1923 (0 Std. 52 Min.)
    Mit Charles Chaplin, Jackie Coogan, Edna Purviance mehr
    Genre Komödie
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,8 36 Wertungen
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Zu Beginn wird die Geschichte einer Frau (Edna Purviance) erzählt, die ihr neugeborenes Baby in eine teure Limousine legt und auf einem Zettel den Besitzer bittet, für das Kind zu sorgen. Bevor es jedoch dazu kommen kann, wird der Wagen von einer Gangsterbande geklaut, das Baby kurzerhand neben Mülltonnen und Abfällen in einer Sackgasse zurückgelassen. Hier findet es der Tramp (Charlie Chaplin), der zwar zunächst alles daran setzt, das Kind möglichst schnell wieder loszuwerden, den inneren Schweinehund letzten Endes dann aber doch besiegt und ihn in seine spartanisch eingerichteten Mansardenwohnung aufnimmt.

    Fünf Jahre später: „The Kid“ (Jackie Coogan), mittlerweile zu einem gewitzten Jungen herangewachsen, bewährt sich nicht nur im Haushalt, sondern zeigt sich im Zusammenspiel mit seinem neuen Vater als durchaus gewiefter Geschäftspartner. Wo der Kleine nach und nach Fensterscheiben einwirft, ist der Tramp voller Elan stets als ambulanter Glaser vor Ort. Doch das glückliche Zusammenleben der beiden findet ein abruptes Ende, als sich auf Anraten des Arztes der das Jugendamt einschaltet und die einst verschwundene Mutter auftaucht. Diese ist mittlerweile zum erfolgreichen Bühnenstar gereift und möchte ihr Kind zurück…
    Originaltitel

    The Kid

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1921
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 250 000 $
    Sprachen Stumm
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Der Vagabund und das Kind
    Von Matthias Ball
    „Ein Film mit einem Lächeln - und vielleicht einer Träne.“ Nicht viele Filme lassen sich in so wenigen Worten, derart treffend zusammenfassen wie Charlie Chaplins „Der Vagabund und das Kind“ (Original: „The Kid“). Nach sechs Jahren, in denen er ausschließlich Kurzfilme produzierte, erschien 1921 Chaplins erste Produktion in Spielfilmlänge, die zugleich den Anfang einer langen und unvergleichlichen Reihe amerikanischer Kulturzeugnisse markierte. „Der Vagabund und das Kind“ zählt zu seinen bekanntesten und finanziell erfolgreichsten Werken, das trotz kleiner Schwächen zum Inbegriff Chaplins Slapstickkunst avancierte. Zu Beginn wird die Geschichte einer Frau (Edna Purviance) erzählt, die ihr neugeborenes Baby in eine teure Limousine legt und auf einem Zettel den Besitzer bittet, für das Kind zu sorgen. Bevor es jedoch dazu kommen kann, wird der Wagen von einer Gangsterbande geklaut, das...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Der Vagabund und das Kind Trailer OV 2:21
    Der Vagabund und das Kind Trailer OV
    856 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Charles Chaplin
    Charles Chaplin
    Rolle: Ein Vagabund
    Jackie Coogan
    Rolle: Das Kind
    Edna Purviance
    Rolle: Die Frau
    Carl Miller
    Rolle: Der Mann
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Der Vagabund und das Kind ?
    0 User-Kritik

    Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top