Mein FILMSTARTS
    Rockabilly Requiem
    Rockabilly Requiem
    Starttermin 9. Juni 2016 (1 Std. 31 Min.)
    Mit Sebastian Tiede, Ruby O. Fee, Ben Münchow mehr
    Genre Drama
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Die Bundesrepublik im Jahr 1982: Während die Älteren an Besitzstandwahrung und Bohnerwachs denken, scheißt eine junge Minderheit auf Anstand und Zukunft: Punkprinzessin Debbie (Ruby O. Fee) ist eine von ihnen – und nicht nur deswegen sehr begehrt unter Altersgenossen wie Hubertus (Ben Münchow) und Sebastian (Sebastian Tiede). Die jungen Männer sind beide verknallt in Debbie, lieben beide Musik und entdecken gemeinsam ihre Chance, der Enge zu entfliehen: Eine coole Rockabilly-Band sucht eine Vorband für die Tournee. Hubertus‘ Vater (Alexander Hauff) allerdings will nicht, dass der Sohnemann seine Zeit auf Bühnen und in versifften Backstageräumen verbringt und unternimmt deswegen alles, den Sprössling davon fernzuhalten. Die Situation eskaliert, als Debbie, Hubertus und Sebastian nebst ihren Bandkollegen Eddie (Jeremias Koschorz) und Buddie (Roland Schreglmann) zum Vorspielen eingeladen werden…
    Verleiher Farbfilm
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Rockabilly Requiem
    Rockabilly Requiem (DVD)
    Neu ab 7.30 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Rockabilly Requiem
    Von Antje Wessels
    Regisseur Till Müller-Edenborn kam die Idee zu „Rockabilly Requiem“ vor einigen Jahren bei den Dreharbeiten zum Kinderserienklassiker „Schloss Einstein“, als die Aufnahmen während eines stürmischen Regengusses für eine Weile unterbrochen werden mussten. Im Laufe dieser erzwungenen Pause habe sich bei den jungen Darstellern eine große Unruhe aufgebaut, die mit der Zeit in Wut umschlug. Diese intensiven Emotionen haben Müller-Edenborn an seine eigene Kindheit in der Bundesrepublik der 1980er Jahre erinnert, und dies wurde zum Grundstein für sein später zusammen mit Jörg Bruhn verfasstes Drehbuch zum Familiendrama „Rockabilly Requiem“: Die Freunde und Musikerkollegen Sebastian (Sebastian Tiede), Hubertus (Ben Münchow), Eddie (Jeremias Kochorz), Buddie (Roland Schreglmann) und die Punkprinzessin Debbie (Ruby O. Fee) leben für ihre Musik, mit der sie hin und wieder in kleinen, nichtssagenden...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Rockabilly Requiem Trailer DF 1:35
    Rockabilly Requiem Trailer DF
    2 499 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Sebastian Tiede
    Rolle: Sebastian
    Ruby O. Fee
    Rolle: Debbie
    Ben Münchow
    Rolle: Hubertus
    Roland Schreglmann
    Rolle: Buddie
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    10 Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top