Mein FILMSTARTS
Mord im Orient-Express
Durchschnitts-Wertung
3,5
199 Wertungen - 23 Kritiken
9% (2 Kritiken)
9% (2 Kritiken)
48% (11 Kritiken)
22% (5 Kritiken)
4% (1 Kritik)
9% (2 Kritiken)
Deine Meinung zu Mord im Orient-Express ?

23 User-Kritiken

Elias L.
Elias L.

User folgen Lies die 6 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 12.11.17

Ein Remake der nach seines Gleichen sucht! So sehr mir der alte Film auch gefallen hat kann ich mich einfach nicht zurückhalten zu sagen: Dieser war besser! Er bringt nicht nur einen ganz neuen exzentrischen Moustache, von dem man Blick nicht losreißen kann in das Genre, sondern auch Karakterentwicklung und in den alten Filmen meiner Meinung nach fehlende Spannung. Ein wahrhaftiges Meisterwerk mit exquisiter Schauspielerwahl.

Martha Katharina M.
Martha Katharina M.

User folgen Lies die Kritik

4,0stark
Veröffentlicht am 03.12.17

Da es sehr schwierig ist, nach Albert Finney und David Suchet die Rolle Poirots zu verkörpern, gebühren schon alleine für den Mut drei Sterne. Wer den Roman von Agatha Christie kennt, weiß, dass der erste Teil, der vielleicht langatmig wirkt, als Vorbereitung für den Hauptteil sein muss. Natürlich wurde für den Film einiges abgeändert, aber das tat schon die Schriftstellerin selbst bei manchen ihrer Werke. Die Charaktere wurden zum Teil ethnisch woanders verortet, doch tat es der Intention des Romans keinen Abbruch. Sehr schön waren die Kameraaufnahmen von oben auf die Waggons und von innen auf die luxuriösen Details des legendären Zuges. Michelle Pfeiffer glänzte natürlich in der Paraderolle als Linda Arden und Johnny Depp mimte perfekt das verfolgte Täteropfer. Die Handlungsstränge sind gut dargestellt und die Landschaftsaufnahmen genauso wie man es sich aus dem Roman vorstellt. Man darf nicht vergessen, dass es drei tolle Filmvorlagen gibt. Kenneth Branagh ist ein guter Darsteller, nur stellt er ihn mehr als britischen als als romanischen Gentleman dar. Es kommt auch das katholische Element des Poirot zu kurz, das geradezu beispielhaft in der Serie mit David Suchet gemäß der Vorlage zur Geltung kam. Sparen hätte man sich allerdings die Actionszenen sowie die Vorgeschichte in Jerusalem können.

schonwer
schonwer

User folgen 6 Follower Lies die 662 Kritiken

2,5durchschnittlich
Veröffentlicht am 26.11.17

"Mord im Orient Express" hat zwar schöne Bilder und eine solide Inszenierung, ist aber insgesamt sehr durchschnittlich und nicht unbedingt im Kino sehenswert. Die Kameraarbeit und der Look ist gelungen, doch das Hauptproblem liegt nicht im handwerklichen Bereich, sondern im erzählerischen. Zu keiner Sekunde fiebert man oder rätselt man mit und somit ist es einem irgendwann egal wer die Mordtat begangen hat. Das liegt u.a. auch daran, dass alles in Dialogen erklärt wird und so gut wir keine physische Aktionen zu sehen kriegen. Alles kein Problem, wenn die Dialoge grandios wären, doch sind sie nicht. Sie sind gut aber nicht überdurchschnittlich. Dabei gibt es so viele Figuren, dass die Schauspieler nicht genügend Screentime kriegen um sich zu beweisen und es in den Dialogen keine Intensität gibt. Nur Johnny Depp schafft es seine Figur sehr interessant wirken zu lassen - zu meiner Enttäuschung sieht man ihn fast nicht. Fazit: Kann seinen Spannungsbogen nicht halten und es fehlt an Intensität. Der Film scheitert zudem als Thriller, bzw Krimi insofern, dass dieser nicht dazu einlädt mitzurätseln.

Jason Bourne
Jason Bourne

User folgen 19 Follower Lies die 875 Kritiken

3,0solide
Veröffentlicht am 26.11.17

Wer einen guten Unterhaltungsfilm sucht, dem wird Mord im Orientexpress gefallen. Zwar merkt man deutlich, dass die Handlungsführung geradezu sklavisch den dramaturgischen Konventionen folgt, wie der Film seine Figuren nur obligatorisch die ein oder andere Eigenschaft auf den Leib schreibt, aber das ist zu verkraften.

mazi25
mazi25

User folgen Lies die Kritik

3,0solide
Veröffentlicht am 25.11.17

Schauspielerische Leistung okay, Ausstattung okay, Drehbuch okay. Nicht weniger, aber auch nicht mehr.

Davki90
Davki90

User folgen Lies die 83 Kritiken

3,0solide
Veröffentlicht am 15.11.17

Die Xte Neuverfilmung von Agatha Christies wohl bekanntesten Werk "Mord im Orient Express". Viele Stars, viele und schrille Kostüme, gute Bilder. Die Kostüme finde ich sehr gut und fangen die damalige Zeit gut ein. Dieses Jahr gibt es viele Filme mit Topbesetzung. Wie schon oft gesagt, nützt ein Haufen von grossartigen Schauspielern nichts, wenn das Drehbuch und die Inszenierung sind so toll sind. Dieser Krimi macht durchaus spass, wirkt aber inhaltlich manchmal doch etwas träge und man kann kaum Bindung zu einem Charakter aufbauen. habe die älteren Verfilmungen nicht gesehen, daher kann ich nicht beurteilen, ob Kenneth Branaghs Streifen besser oder schlechter, als die anderen sind. Wohl eher schlechter. Für Krimifans ohne Vorwissen, können mal eine Runde mit dem Orientexpress mitfahren. Erwartet aber bitte keinen Spannungsgeladenen Film.

Isabelle D.
Isabelle D.

User folgen 12 Follower Lies die 207 Kritiken

3,0solide
Veröffentlicht am 18.11.17

"Mord im Orient Express" von Kenneth Branagh war zwar ganz unterhaltsam - wirklich vom Hocker gerissen hat mich der Film allerdings nicht. Er war irgendwie zu routiniert, zu perfekt und zu glattgebügelt. Außerdem ist Kenneth Branagh einfach nicht Peter Ustinov. Ihm fehlt einfach der verschmitzte Charme und die natürliche Eleganz des - meiner Meinung nach - echten Hercule Poirots. Und leider lässt sich das auch für den gesamten Film sagen: Er hat nicht das Stilvolle und Charmante des Originals. Das heißt noch nicht, dass das Remake schlecht ist. Kenneth Branagh hat sich wirklich große Mühe gegeben und man merkt dem Film schon an, dass er mit viel Sorgfalt und Liebe zum Detail entstanden ist. Die mise en scène ist sehr gelungen, die mondäne Atmosphäre im Orient Express, dieser überbordende Luxus der Oberschicht kommen gut zur Geltung. Auch die Kostüme sehen toll aus. Die Schauspieler machen ihre Sache prima, auch da gibt es nichts zu meckern. Selbst Johnny Depp nervt weniger als sonst in letzter Zeit. Und dennoch ... die inneren Seelenqualen und Zweifel, die Hercule Poirot umtreiben, wirken seltsam aufgesetzt. Das ist Sentimentalität aus der Konserve, diese ready-to-eat-Rührseligkeit, wie sie in deutschen "Menschen Leben Tanzen Welt"-Popsongs und Wohlfühlfilmen kaum zu ertragen ist. Gut, in Hollywood-Filmen wirkt diese Instant-Emotionalität immerhin ein bisschen subtiler als in deutschen Machwerken, die ein geiles Leben, die perfekte Welle und Tage, wie diesen, an denen man sich atemlos durch die Nacht Unendlichkeit wünscht, anpreisen - aber sie lässt einen als Zuschauer trotzdem kalt. Es wirkt nicht so richtig authentisch. Fazit: Hmmm ... Muss man diesen Film unbedingt sehen? Ich finde nicht. Lieber noch mal das Original mit Peter Ustinov schauen!

Vasiliki L.
Vasiliki L.

User folgen 2 Follower Lies die 9 Kritiken

1,0schlecht
Veröffentlicht am 11.11.17

Langweilig. Kommt an das Original nicht ran. Die Schauspieler zu träge und der Humor des Detektiven zweitrangig

Christoph K.
Christoph K.

User folgen 4 Follower Lies die 178 Kritiken

2,5durchschnittlich
Veröffentlicht am 10.11.17

Nach dem Trailer, den ich gefühlt 10x gesehen habe, war ich heiß nach dem Film. Leider ist der Trailer deutlich spannender als der Film. Leider fand ich gerade die Rolle von Hercule nicht glaubwürdig. Dass er so ein zwanghafter Neurotiker ist, kam leider nur manchmal durch. Dies hätte dem Film deutlich mehr pep gegeben. Auch waren die ersten 15 Minuten von Film gänzlich überflüssig. Mich hat der Film bisweilen schon gelangweilt. Den alten Film von 1974(?) fand ich deutlich besser.

Julian B.
Julian B.

User folgen Lies die 5 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 20.02.18

Ein wirklich herforragender Film, endlich wieder mal seid Langem ein Film der von sehr guten Schauspielern benutze und herforragend umgesetzt würde. Endlich mal ein Film den es sich zu sehen Lohnt, Und nicht das üblich Titten und Splätter, und Hauptsache viel nackt und Extrem Laut und so viel Ballern wie nur irgendwie möglich. Nein in diesem Film steckt eine handlung wie Sie schon lange nicht mehr auf der Leinwand zu sehen war. Macht weiter so!

Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top