Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Love Steaks
     Love Steaks
    27. März 2014 / 1 Std. 29 Min. / Drama
    Von Jakob Lass
    Mit Lana Cooper, Franz Rogowski, Kerstin Abendroth
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,3 26 Wertungen - 3 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben

    Clemens (Franz Rogowski) und Lara (Lana Cooper) arbeiten im selben Hotel an der Ostseeküste, haben aber bis auf den Arbeitsplatz nicht viel gemein. Ganz im Gegenteil könnten sie gegensätzlicher kaum sein – der zurückhaltende Clemens braucht Ruhe, die aufmüpfige Lara Action. Er hat gerade seine Masseurs-Ausbildung abgeschlossen und knetet Gäste durch, während sie noch immer in ihrer Ausbildung zur Köchin steckt. Als die beiden einander zufällig im Fahrstuhl begegnen, ist die Gegenliebe zunächst sehr begrenzt. Doch langsam aber sicher kommen sich Clemens und Lara näher. Und siehe da, schließlich verlieben sie sich tatsächlich ineinander. Clemens legt seine Zurückhaltung mehr und mehr ab, macht viele von Laras Späßen mit. Dann allerdings droht eine Katastrophe, das gemeinsame Glück zu zerstören…

    Verleiher UCM.One
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Love Steaks
    Love Steaks (DVD)
    Neu ab 6.95 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Love Steaks
    Von Christian Horn
    „Ein Masseur. Eine Köchin. Ein junges Paar auf's Maul“ – mit diesem griffigen Slogan werben die Macher von „Love Steaks“ für ihre sehr bemerkenswerte Liebeskomödie. Und auch wenn der Werbespruch recht kryptisch ausfällt, so trifft er den Ton des zweiten Langfilms von Jakob Lass („Frontalwatte“) doch sehr treffend. Der junge Regisseur zelebriert in seinem ohne Fördermittel gedrehten Film den Regelbruch und konnte dafür bereits auf mehreren Filmfestivals Lorbeeren einfahren. So erhielt „Love Steaks“ auf dem Münchner Filmfest 2013 gleich alle vier möglichen Auszeichnungen des Förderpreises Neues Deutsches Kino und gewann den Max Ophüls Preis 2014. Der Zuspruch für „Love Steaks“ auf diversen Festivals ist mehr als gerechtfertigt, denn einen leidenschaftlichen, eingängigen und bezwingenden Film wie diesen sieht man im jungen deutschen Kino viel zu selten. Ein luxuriöses Wellnesshotel an der O...
    Die ganze Kritik lesen
    Love Steaks Trailer DF 0:00
    Love Steaks Trailer DF
    4 140 Wiedergaben
    Love Steaks Trailer (2) DF 0:00
    299 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Lana Cooper
    Rolle: Lara Schmelzing
    Franz Rogowski
    Rolle: Clemens Pollozek
    Kerstin Abendroth
    Rolle: Personalchefin
    Eric Popp
    Rolle: Küchenchef
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Zach Braff
    Zach Braff

    User folgen 113 Follower Lies die 358 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 27. März 2014
    Sehr coole deutschsprachige Indie-Perle mit zwei herausragenden Hauptdarstellern. Der Stil von "Love Steaks" ist sehr speziell und gerade für eine deutsche Produktion eher untypisch. Größtenteils per Handkamera gedreht und mit nur zwei richtigen Schauspielern (alle Anderen waren tatsächlich Angestellte des Hotels) bricht der Film mit einigen herkömmlichen Konventionen. Und gerade das macht ihn so besonders. "Love Steaks" ist eine tolle ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2157 Follower Lies die 4 324 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 20. August 2017
    Wenn die Cinema ein solches Hohelied auf diesen Film singt muß ich da einfach mal draufschauen … und es hat genug Fälle gegeben wo ich das bereut habe. Dies ist mal eine erfreuliche Ausnahme: In der Tat, der Film hat was: im Kern ist es eine Liebesgeschichte zweier verlorener Menschen, indem der aber teilweise mit Laien und teilweise improvisiert gearbeitet wurde entsteht ein seltener Grad an Realismus. So ist es nicht die nette RomCom für ...
    Mehr erfahren
    Thomas F.
    Thomas F.

    User folgen Lies die Kritik

    4,5
    Veröffentlicht am 30. März 2014
    Super unterhaltsamer Film. Anfangs sehr lustig. Die Hauptdarsteller hervorragend besetzt. Unbedingt anschauen!
    3 User-Kritiken

    Bilder

    14 Bilder

    Aktuelles

    Die TV-Tipps für Sonntag, 28. Dezember 2014
    PLAYLIST - TV-Tipps
    Sonntag, 28. Dezember 2014
    Die FILMSTARTS-DVD-Tipps (19. bis 25. Oktober 2014)
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 17. Oktober 2014
    FILMSTARTS bietet einen kompakten Überblick der besten DVD- und Blu-ray-Starts der Woche!
    Deutscher Filmpreis: "Das finstere Tal" nimmt mit neun Nominierungen Favoritenrolle ein
    NEWS - Festivals & Preise
    Freitag, 28. März 2014
    In wenigen Wochen findet die Preisverleihung des Deutschen Filmpreises statt, heute wurde die Nominierungen für die insgesamt...
    4 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top