Mein FILMSTARTS
Thou Wast Mild & Lovely
Thou Wast Mild & Lovely
Starttermin 16. Oktober 2014 (1 Std. 34 Min.)
Mit Joe Swanberg, Sophie Traub, Robert Longstreet mehr
Genres Komödie, Romanze, Thriller
Produktionsland USA
Zum Trailer
Pressekritiken
3,0 2 Kritiken
Filmstarts
4,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Das ländliche Kentucky: Die junge Sarah (Sophie Traub) und ihr grantiger Vater Jeremiah (Robert Longstreet) leben auf einem Bauernhof, umgeben von der vollkommenen Frische der Natur. Sarah verzehrt sich nach einem Liebhaber und den ganz großen Gefühlen. Als der Farmer Akin (Joe Swanberg) als Aushilfe auf den Hof kommt, sieht sie ihre Chance gekommen. Doch Akin hat Frau und Kind, was er seiner jungen Verehrerin jedoch verschweigt. Zunächst versucht Akin den Avancen zu widerstehen, doch dann bahnt sich zwischen den beiden eine heftige Romanze an. Als aber Akins Frau Drew (Kristin Slaysman) samt Kind zu Besuch auf den Hof kommt, schlägt die Stimmung um. Die knisternde Erotik ist noch da, aber sie bekommt einen mörderischen Unterton...
Originaltitel

Thou Wast Mild and Lovely

Verleiher Arsenal Institut
Weitere Details
Produktionsjahr 2014
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,0
stark
Thou Wast Mild & Lovely
Von Andreas Günther
Auf der Eröffnungspressekonferenz zur Berlinale 2014 ließ sich Wettbewerbs-Jurorin Greta Gerwig („Frances Ha“) nicht nehmen, darauf hinzuweisen, wie schön sie es finde, dass die junge amerikanische Filmemacherin Josephine Decker in der Nebenreihe Forum gleich zwei Filme präsentieren dürfe. Gerwigs Enthusiasmus ist nachvollziehbar. Denn mit „Butter On The Latch“ und „Thou Wast Mild & Lovely” erzählt Decker auf höchst subtile Weise von weiblicher Verführung und erweist sich als weitere starke Vertreterin der als „Mumblecore“ bezeichneten amerikanischen Independent-Kino-Bewegung, zu der neben Schauspielerin Gerwig auch Regisseure wie Andrew Bujalski („Computer Chess“) oder die Duplass-Brüder („Cyrus“) gehören. „Thou Wast Mild & Lovely”, was im Deutschen wohl wiederzugeben ist mit „Oh was warst Du mild und lieblich!“, entpuppt sich dabei als eine höchst originelle Stil-Mischung aus „...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Thou Wast Mild & Lovely Trailer OV 1:07
Thou Wast Mild & Lovely Trailer OV
647 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Joe Swanberg
Rolle: Akin
Sophie Traub
Rolle: Sarah
Robert Longstreet
Rolle: Jeremiah
Kristin Slaysman
Rolle: Drew
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Slant Magazine
  • The Hollywood Reporter
2 Pressekritiken

Bilder

24 Bilder

Aktuelles

Berlinale 2014: Die Kritiken der FILMSTARTS-Redaktion
NEWS - Festivals & Preise
Donnerstag, 6. Februar 2014

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top