Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Autopsy Of Jane Doe
    The Autopsy Of Jane Doe
    Starttermin 20. Oktober 2017 auf DVD (1 Std. 30 Min.)
    Mit Emile Hirsch, Brian Cox, Ophelia Lovibond mehr
    Genres Horror, Thriller
    Produktionsländer Großbritannien, USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,4 51 Wertungen - 6 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Ein Haus irgendwo in den USA ist Schauplatz eines grausamen Verbrechens. Während die Ermittler den Tatort untersuchen, entdecken sie im Keller eine nackte Frauenleiche (Olwen Catherine Kelly) begraben. Austin (Emile Hirsch), der zusammen mit seinem Vater Tommy (Brian Cox) als Gerichtsmediziner arbeitet, wird mit der Inspektion des leblosen Körpers beauftragt. Die tote Frau gibt jede Menge Rätsel auf: Ihre Personalien können nicht herausgefunden werden und selbst ihre Fingerabdrücke sind nicht im Polizeisystem registriert. Sie ist eine vollkommen Unbekannte, weshalb sie einfach nur noch Jane Doe genannt wird. Während Austin und Tommy die Autopsie durchführen, wird das Geheimnis um Jane immer mysteriöser. Plötzlich geschehen Dinge, die sich nicht rational erklären lassen. Und schon bald müssen Vater und Sohn feststellen, dass die Tote viel lebendiger ist, als ihnen lieb ist…
    Verleiher Universum Film Home Entertainment
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    The Autopsy of Jane Doe
    The Autopsy of Jane Doe (DVD)
    Neu ab 6.19 €
    The Autopsy of Jane Doe
    The Autopsy of Jane Doe (Blu-ray)
    Neu ab 9.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    The Autopsy Of Jane Doe
    Von Gregor Torinus
    Makabre Szenen von forensischen Untersuchungen sind ein fester Bestandteil des Thriller- und Horrorgenres. Mal liegt dabei nur ein einzelnes Körperteil auf dem Obduktionstisch – wie der Arm in William Friedkins umstrittenem Thriller „Cruising“. Ein anderes Mal finden die Pathologen im Magen einer komplett verkohlten Leiche auch gleich noch den abgebissenen Finger des mutmaßlichen Täters samt Fingerabdruck, wie in dem deutschen Serienkillerthriller „Tattoo“. Das schwarzhumorige Potenzial der beklemmenden Atmosphäre in einem Leichenschauhaus nutzt auch der Däne Ole Bornedal in seinem Durchbruchsfilm „Nightwatch - Nachtwache“ auf sehr effektive Weise. Nun setzt der Norweger André Øvredal („Troll Hunter“) auf all das noch einen drauf und entwirft einen ganzen Film um die Sezierung einer einzigen Leiche herum: Das Ergebnis ist ein ebenso ungewöhnlicher wie spannender und immer wieder überrasc...
    Die ganze Kritik lesen
    The Autopsy Of Jane Doe Trailer DF 2:05
    The Autopsy Of Jane Doe Trailer DF
    9 202 Wiedergaben
    The Autopsy Of Jane Doe Teaser OV 1:11
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Emile Hirsch
    Rolle: Austin Tilden
    Brian Cox
    Rolle: Tommy Tilden
    Ophelia Lovibond
    Rolle: Emma
    Olwen Catherine Kelly
    Rolle: Jane Doe
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Filmliebhaber-Tom
    Filmliebhaber-Tom

    User folgen 11 Follower Lies die 550 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 22. Dezember 2016
    [...] Ohne Zweifel der beste Horrorfilm aus dem Jahr 2016. Europa zeigt Hollywood einmal mehr eindrucksvoll, wie man anständige Gruselstreifen inszeniert. Statt Gewalt und ausgeklügelte Spezialeffekte aus dem Computer, reichen in der Regel Licht und Schatten aus, um möglichst effektives Grauen heraufbeschwören zu können. Zudem sind nach wie vor gute und vor allem neue Ideen die Quintessenz für sehenswerte Horrorfilme, denn niemand möchte ...
    Mehr erfahren
    Dark Forest
    Dark Forest

    User folgen 2 Follower Lies die 71 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 22. März 2017
    Schon zu Beginn fällt sehr positiv auf, dass André Øvredal einerseits seinen Protagonisten ernsthaftes Interesse entgegenbringt und andererseits das Studio-Set mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet wurde. Bei einem Film in dem hauptsächlich drei Personen vorkommen, wovon eine tot ist, und der zum überwiegenden Teil an einer einzigen Location spielt, ist dies allerdings auch essentiell. Hier muss man vor den Machern wirklich den Hut ...
    Mehr erfahren
    Lily.
    Lily.

    User folgen Lies die 51 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 16. Juni 2018
    Es gibt viele Dinge die mir an The Autopsy of Jane Doe gefallen. Als erstes einmal das mysteriöse an sich das eben die Jane Doe da auf dem Seziertisch liegt und den beiden Leichenbeschauern schon so einige Rätsel aufgibt und ich fand die Ermittlungsarbeit sehr interessant und gruselig, zum ersten weil eben da eine Leiche liegt und zum anderen weil es nicht mit rechten Dingen zugeht, das wie oder was. Von außen keine Verletzungen erkennbar, ...
    Mehr erfahren
    Jessmyne
    Jessmyne

    User folgen Lies die 14 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 31. Oktober 2017
    Spannender, mystischer Horrorthriller. Durchweg wirklich gut, haben uns ziemlich gegruselt. Nur leider ist das Ende dann total abrupt und irgendwie unpassend.
    Heinz Peter B.
    Heinz Peter B.

    User folgen Lies die 16 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 8. August 2019
    spoiler: Zu Beginn des Films werden in einem Haus, mehrere grauenhaft zugerichtete Leichen gefunden. Im Keller finden die Ermittler außerdem die Leiche einer unbekannten, jungen Frau (Olwen Catherine Kelly), die im Sand vergraben liegt. Sheriff Burke (Michael McElhatton) liefert diese Leiche persönlich zur Autopsie bei Austin (Emile Hirsch) und seinem Vater Tommy Tilden (Brian Cox) ab. Eigentlich wollte Austin ja den Abend mit seiner Freundin ...
    Mehr erfahren
    Andreas H
    Andreas H

    User folgen Lies die Kritik

    4,0
    Veröffentlicht am 2. Oktober 2018
    Autopsie mal anders! Ich muss sagen, ich war überrascht in welche Richtung sich der Film entwickelt hat gegen Ende hin. Viele Szenen im Film sind schon etwas „eklig“ wenn man einen schwachen Magen hat. Aber das baut den Grusel Moment erst auf, und macht den Film spannend. Was die beiden alles finden bei der Autopsie, damit rechnet man sicher in dem ein oder anderen Moment auch nicht. Die Spannung wird meiner Meinung nach bis zum Ende hin ...
    Mehr erfahren
    6 User-Kritiken

    Bilder

    21 Bilder

    Aktuelles

    Zum DVD-Start von "The Autopsy Of Jane Doe": Deutscher Trailer zur gruseligsten Leichen-Schnippelei seit Langem
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 20. Oktober 2017
    Eine Leiche gibt Rätsel auf und um diese zu lösen, muss an ihr geschnitten und gesägt werden. Eine Heidenarbeit – und eine...
    "The Autopsy Of Jane Doe": Deutscher Trailer zum unheimlichen Obduktions-Horror
    NEWS - Videos
    Dienstag, 5. September 2017
    Vater und Sohn, beide Gerichtsmediziner, obduzieren eine mysteriöse Frauenleiche – die noch einen Hauch Leben in sich zu...
    5 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top